Ihre zuletzt gesehenen Artikel:

Neue Gartenmöbel gesucht?

Wir unterstützen Sie beim Einkauf und beantworten häufige Kundenfragen.

Worauf sollte ich beim Kauf von Gartenmöbeln achten?

Ein fröhliches Frühstück mit der Familie auf der Terrasse, ein lauschiger Grillabend mit Freunden oder ein gemütlicher Lesenachmittag auf der Liege unter dem Baum: Gartenmöbel machen das Leben einfach schöner. Doch bei unserem großen Angebot fällt die Auswahl schwer: Welche Tische, Stühle, Sessel oder Liegen sind die richtigen? Ein paar Grundüberlegungen können Ihnen bei der Entscheidung helfen. Sollen die Möbel zum Beispiel dauerhaft draußen stehen, muss das Material widerstandsfähiger gegen UV-Strahlung und Feuchtigkeit sein, als wenn sie unter einer überdachten Terrasse geschützt sind. Gut eignen sich zum Beispiel Polyrattan, Kunststoff oder Aluminium. Haben Sie nur wenig Aufbewahrungsplatz, sollten Sie auf klapp- oder stapelbare Stühle achten. Möchten Sie Ihre Freiluftsitzgruppe auch gerne mal verstellen, sind leichte Materialien wie Polyrattan oder Aluminium eine gute Wahl.

Weitere Informationen:

Beliebte Gartenmöbel: Gartenstühle, Gartensessel, Gartenliegen, Gartenbänke, Gartentische, Hollywoodschaukeln, Pavillons, Strandkörbe.

Zubehör: Sonnenschirme, Auflagen, Kissen, Pflanzen.

Alle anzeigen
Seite 1 von 17
Seite 1 von 17
Seite 2 von 17
Seite 3 von 17
Seite 4 von 17
Seite 5 von 17
Seite 6 von 17
Seite 7 von 17
Seite 8 von 17
Seite 9 von 17
Seite 10 von 17
Seite 11 von 17
Seite 12 von 17
Seite 13 von 17
Seite 14 von 17
Seite 15 von 17
Seite 16 von 17
Seite 17 von 17
Gartenmöbel
Gartenmöbelset »Kapstadt«, 8 Sessel, Tisch 230x100 cm, Polyrattan, natur kaufen Gartenmöbelset »Kapstadt«, 6 Sessel,Tisch 200x100 cm, Polyrattan, natur kaufen 20 - tgl. Gartenmöbelset »Santiago New«, 6 Sessel, Tisch 150x80 cm, Polyrattan kaufen Loungebett »Tahiti« kaufen
  • natur
  • natur
  • grau
  • braun
Gartenmöbelset »Kapstadt«, 8 Sessel, Tisch 230x100 cm, Polyrattan, natur 1.299,99 € 999,99 € Gartenmöbelset »Kapstadt«, 6 Sessel,Tisch 200x100 cm, Polyrattan, natur 999,99 € 799,99 € 20 - tgl. Gartenmöbelset »Santiago New«, 6 Sessel, Tisch 150x80 cm, Polyrattan 399,99 € Loungebett »Tahiti« 399,99 €
13 - tlg. Gartenmöbelset »Oslo«, 6 Hochlehner, Tisch 150x90 cm, Alu/Textil, schwarz  kaufen 13 - tgl. Gartenmöbelset »Borkum«, 6 Klappsessel, Tisch 135x85 cm, Eukalyptusholz kaufen 9 - tgl. Gartenmöbelset »Amalfi«, 8 Sessel, Tisch180 - 240 cm, Alu/Textil kaufen Loungebett »Atlanta« kaufen
GREEMOTION
  • schwarz
  • braun
  • taupe
  • diamantfarben
13 - tlg. Gartenmöbelset »Oslo«, 6 Hochlehner, Tisch 150x90 cm, Alu/Textil, schwarz  399,99 € 349,99 € 13 - tgl. Gartenmöbelset »Borkum«, 6 Klappsessel, Tisch 135x85 cm, Eukalyptusholz 369,99 € 9 - tgl. Gartenmöbelset »Amalfi«, 8 Sessel, Tisch180 - 240 cm, Alu/Textil 599,99 € Loungebett »Atlanta« 799,99 € 599,99 €
9 - tlg. Gartenmöbelset »Oslo«, 4 Hochlehner, Tisch ø 100 cm, Alu/Textil,schwarz   kaufen Laternen - Set (2tlg.) kaufen Windlicht, Home affaire kaufen jankurtz Outdoor Relaxliege »amida« kaufen
GREEMOTION HOME AFFAIRE JANKURTZ
  • schwarz
  • holzfarben
  • weiß
  • aqua
  • grau
  • dunkelblau
  • weiß
  • taupe
9 - tlg. Gartenmöbelset »Oslo«, 4 Hochlehner, Tisch ø 100 cm, Alu/Textil,schwarz   299,99 € 279,99 € Laternen - Set (2tlg.) 29,99 € Windlicht, Home affaire 59,99 € jankurtz Outdoor Relaxliege »amida« 189,99 €
7 - tgl. Gartenmöbelset »Santiago New«, 2 Sessel, Tisch Ø 50 cm, Polyrattan kaufen Gartenmöbelset »Borkum«, 4 Klappsessel, Tisch Ø 100 cm, Eukalyptusholz kaufen Gartenbank »Daybed Akazie« kaufen Pavillon »Antik«, in 2 Größen, Farbe sand kaufen
  • braun
  • grau
  • braun
  • braun
  • grau
7 - tgl. Gartenmöbelset »Santiago New«, 2 Sessel, Tisch Ø 50 cm, Polyrattan 149,99 € Gartenmöbelset »Borkum«, 4 Klappsessel, Tisch Ø 100 cm, Eukalyptusholz 269,99 € Gartenbank »Daybed Akazie« ab 229,99 € Pavillon »Antik«, in 2 Größen, Farbe sand ab 149,99 € ab 129,99 €
Laterne aus Metall, in 2 Größen kaufen Spalier »100x140 cm, grün« kaufen 5 - tgl. Gartenmöbelset »Treviso«, 2 Sessel, Tisch 114x64 cm, Polyrattan, natur kaufen Ersatzdach für Pavillon »Ersatzdach für Antik - Pavillon« kaufen
  • Grau, im Antik-Finish-Look
  • natur
  • sandfarben
Laterne aus Metall, in 2 Größen ab 24,99 € Spalier »100x140 cm, grün« ab 64,99 € 5 - tgl. Gartenmöbelset »Treviso«, 2 Sessel, Tisch 114x64 cm, Polyrattan, natur 199,99 € Ersatzdach für Pavillon »Ersatzdach für Antik - Pavillon« ab 79,99 €
5 - tlg. Gartenmöbelset »Borkum«, 2 Hochlehner, Tisch Ø 65 cm, Eukalyptusholz, braun, klappbar kaufen Gartenbank »Santiago New« kaufen Laterne, Home affaire kaufen jankurtz Outdoor Sessel »fiesta« kaufen
HOME AFFAIRE JANKURTZ
  • braun
  • grau
  • braun
  • meerblau
  • weiß
  • pistazie
  • schwarz
  • dunkelblau
  • grau
  • rot
5 - tlg. Gartenmöbelset »Borkum«, 2 Hochlehner, Tisch Ø 65 cm, Eukalyptusholz, braun, klappbar 149,99 € Gartenbank »Santiago New« 129,99 € Laterne, Home affaire ab 34,99 € jankurtz Outdoor Sessel »fiesta« 119,99 €
Hochlehner »Borkum (2 Stück)« kaufen Home affaire Edelrost -  Figuren kaufen Windspiel, »Baum des Lebens«, ILLUMINO kaufen Home affaire Hängelaterne »Mahira« kaufen
HOME AFFAIRE ILLUMINO HOME AFFAIRE
  • braun
Hochlehner »Borkum (2 Stück)« 119,98 € Home affaire Edelrost - Figuren ab 39,99 € ab 29,99 € Windspiel, »Baum des Lebens«, ILLUMINO 29,99 € Home affaire Hängelaterne »Mahira« ab 49,99 €
Outdoor - Kissen, Hock, »Caribe« 60/40 cm kaufen Liegenauflage kaufen Sitzgruppenschutzhülle »Kapstadt«, 253x197x94 cm kaufen Gartensessel »4 Stück« kaufen
HOCK GO-DE BEST
  • anthrazit
  • braun
Outdoor - Kissen, Hock, »Caribe« 60/40 cm 28,99 € Liegenauflage 79,98 € Sitzgruppenschutzhülle »Kapstadt«, 253x197x94 cm 69,99 € Gartensessel »4 Stück« 69,96 €
26 - tlg. Gartenmöbelset »Santiago New«, 8 Sessel, Tisch, Polyrattan   kaufen Gartentisch »Venezia«, Polyrattan kaufen Tisch »Venezia« kaufen Outdoor -  Klappmatratze, Hock, »Classic Uni« kaufen
ähnliche Artikel
HOCK
  • braun
  • grau
  • braun
  • braun
  • rot
  • grau
  • tobacco
  • grün
26 - tlg. Gartenmöbelset »Santiago New«, 8 Sessel, Tisch, Polyrattan   599,99 € Gartentisch »Venezia«, Polyrattan ab 279,99 € Tisch »Venezia« ab 299,99 € Outdoor - Klappmatratze, Hock, »Classic Uni« 119,99 €
Ähnliche Artikel
Sitzgruppenschutzhülle »Kapstadt«, 205x200x94 cm kaufen Rentier - Stecker in 2 Farben kaufen Windspiel, »Yin Yang«, ILLUMINO kaufen Hock, Outdoor - Matratzenkissen, »Puebla« kaufen
ILLUMINO HOCK
  • türkis
  • grün
Sitzgruppenschutzhülle »Kapstadt«, 205x200x94 cm 59,99 € Rentier - Stecker in 2 Farben 14,99 € Windspiel, »Yin Yang«, ILLUMINO 44,99 € Hock, Outdoor - Matratzenkissen, »Puebla« 54,99 € 39,99 €
Windspiel, »Azalea«, ILLUMINO kaufen Windspiel, »Mistral Helius«, ILLUMINO kaufen 11 - tgl. Gartenmöbelset »Merano«, 2 Sessel, 2 Hocker, Tisch 128x70 cm, Polyrattan, natur kaufen 12 - tlg. Loungeset »Bari«, 2 Sessel, 2er - Sofa,Tisch 110x55 cm,Kunststoff, braun,inkl. Auflagen kaufen
ILLUMINO ILLUMINO MERXX
  • natur
  • beige
  • braun
Windspiel, »Azalea«, ILLUMINO 39,99 € Windspiel, »Mistral Helius«, ILLUMINO 34,99 € 11 - tgl. Gartenmöbelset »Merano«, 2 Sessel, 2 Hocker, Tisch 128x70 cm, Polyrattan, natur 399,99 € 12 - tlg. Loungeset »Bari«, 2 Sessel, 2er - Sofa,Tisch 110x55 cm,Kunststoff, braun,inkl. Auflagen 499,99 €
13 - tlg. Gartenmöbelset »Riviera«, 6 Hochlehner, Tisch 200x100 cm, Kunststoff, natur kaufen 14 - tlg. Loungeset »Bari Deluxe«, 2 Sessel, 3er - Sofa,Tisch, Kunststoff, braun, inkl. Auflagen kaufen 16 - tgl. Gartenmöbelset »Newport«, Ecklounge, 1 Sessel, Tisch 145x70 cm, Polyrattan, grau kaufen 17 - tgl. Gartenmöbelset »Korfu«, 6 Sessel, Tisch 195x90 cm, Polyrattan, schwarz kaufen
  • natur
  • braun
  • grau
  • schwarz
13 - tlg. Gartenmöbelset »Riviera«, 6 Hochlehner, Tisch 200x100 cm, Kunststoff, natur 999,99 € 14 - tlg. Loungeset »Bari Deluxe«, 2 Sessel, 3er - Sofa,Tisch, Kunststoff, braun, inkl. Auflagen 599,99 € 16 - tgl. Gartenmöbelset »Newport«, Ecklounge, 1 Sessel, Tisch 145x70 cm, Polyrattan, grau 699,99 € 599,99 € 17 - tgl. Gartenmöbelset »Korfu«, 6 Sessel, Tisch 195x90 cm, Polyrattan, schwarz 499,99 €
17 - tlg. Gartenmöbelset »Pavia«, 8 Hochlehner, Tisch 150 - 200 cm, Kunststoff, braun, klappbar kaufen 21 - tgl. Loungeset 3 in 1 »Santorini«, 2 Sofas, 1 Bank, 1 Hocker, Tisch 150x85 cm, Polyrattan kaufen 25 - tgl. Gartenmöbelset »Bahamas«, Ecklounge, Sessel, 2 Hocker, Tisch, Polyrattan, braun kaufen 3 - tgl. Gartenmöbelset »Lima«, 2 Klappsessel, Tisch 150 - 200 cm, Alu/Textil, schwarz kaufen
  • braun
  • grau
  • braun
  • schwarz
17 - tlg. Gartenmöbelset »Pavia«, 8 Hochlehner, Tisch 150 - 200 cm, Kunststoff, braun, klappbar 599,99 € 21 - tgl. Loungeset 3 in 1 »Santorini«, 2 Sofas, 1 Bank, 1 Hocker, Tisch 150x85 cm, Polyrattan 999,99 € 25 - tgl. Gartenmöbelset »Bahamas«, Ecklounge, Sessel, 2 Hocker, Tisch, Polyrattan, braun 1.699,99 € 3 - tgl. Gartenmöbelset »Lima«, 2 Klappsessel, Tisch 150 - 200 cm, Alu/Textil, schwarz 229,99 €
3 - tlg. Gartenmöbelset »Naxos«,2 Klappsessel,Klapptisch 80 - 120 cm, Alu/Textil/Akazienholz kaufen 7 - tgl. Gartenmöbelset »Cannes«, 2 Ohrensessel, Tisch Ø 50 cm, Kunststoff, grau kaufen 9 - tlg. Gartenmöbelset »Pavia«, 4 Hochlehner, Tisch Ø 100 cm, Kunststoff, braun  kaufen Ausziehtisch »Toulouse«, 180 - 240x90x90 cm kaufen
  • grau
  • grau
  • braun
  • anthrazit
3 - tlg. Gartenmöbelset »Naxos«,2 Klappsessel,Klapptisch 80 - 120 cm, Alu/Textil/Akazienholz 199,99 € 7 - tgl. Gartenmöbelset »Cannes«, 2 Ohrensessel, Tisch Ø 50 cm, Kunststoff, grau 349,99 € 9 - tlg. Gartenmöbelset »Pavia«, 4 Hochlehner, Tisch Ø 100 cm, Kunststoff, braun  299,99 € Ausziehtisch »Toulouse«, 180 - 240x90x90 cm 329,99 €
BIOGREEN Gartenstuhl »Toulouse«, (2er Set), Stahl, stapelbar, inkl. Auflage, anthrazit kaufen DESTINY Gartenbank »Casa Deluxe«, Polyrattan, anthrazit kaufen DESTINY Hängesessel »Coco Deluxe«, Polyrattan, natur kaufen DESTINY Loungesessel »Casa Deluxe«, Polyrattan, verstellbar, anthrazit kaufen
BIOGREEN DESTINY DESTINY DESTINY
  • anthrazit
  • anthrazit
  • grau/natur
  • anthrazit
BIOGREEN Gartenstuhl »Toulouse«, (2er Set), Stahl, stapelbar, inkl. Auflage, anthrazit 99,98 € DESTINY Gartenbank »Casa Deluxe«, Polyrattan, anthrazit 499,99 € DESTINY Hängesessel »Coco Deluxe«, Polyrattan, natur 349,99 € DESTINY Loungesessel »Casa Deluxe«, Polyrattan, verstellbar, anthrazit 299,99 €
DESTINY Loungeset »Casa Deluxe«, 12 - tgl., 2 Sessel, 2 - er Sofa, Tisch, Polyrattan, grau kaufen GREEMOTION Gartenbank »Toulouse«, Kunststoff, inkl. Auflage, anthrazit kaufen GREEMOTION Gartenliege »Toulouse«, Stahl/Kunststoff, inkl. Auflage, grau kaufen GREEMOTION Gartenstuhl »Toulouse«, (2er Set), Stahl, verstellbar, inkl. Auflagen kaufen
DESTINY GREEMOTION GREEMOTION GREEMOTION
  • dunkelgrau
  • anthrazit
  • grau
  • anthrazit
DESTINY Loungeset »Casa Deluxe«, 12 - tgl., 2 Sessel, 2 - er Sofa, Tisch, Polyrattan, grau 1.499,99 € GREEMOTION Gartenbank »Toulouse«, Kunststoff, inkl. Auflage, anthrazit 99,99 € GREEMOTION Gartenliege »Toulouse«, Stahl/Kunststoff, inkl. Auflage, grau 139,99 € GREEMOTION Gartenstuhl »Toulouse«, (2er Set), Stahl, verstellbar, inkl. Auflagen 159,98 €
Gartenliege »Toskana«, Polyrattan, inkl. Auflage, natur kaufen Gartenmöbelset »Maracaibo«, 8 Klappsessel, Klapptisch 200x100 cm, Eukalyptusholz kaufen Gartenmöbelset »Piemont«, 5 - tgl., 2 Sessel, Tisch 100x70 cm, Polyrattan/Akazienholz kaufen Gartenmöbelset »Toskana Deluxe«, 13 - tgl.6 Hochlehner, Tisch 185x90 cm, Polyrattan/Akazienholz kaufen
  • natur
  • braun
  • braun
  • natur
Gartenliege »Toskana«, Polyrattan, inkl. Auflage, natur 299,99 € Gartenmöbelset »Maracaibo«, 8 Klappsessel, Klapptisch 200x100 cm, Eukalyptusholz 699,99 € Gartenmöbelset »Piemont«, 5 - tgl., 2 Sessel, Tisch 100x70 cm, Polyrattan/Akazienholz 299,99 € Gartenmöbelset »Toskana Deluxe«, 13 - tgl.6 Hochlehner, Tisch 185x90 cm, Polyrattan/Akazienholz 999,99 €
Gartenstuhl »Maracaibo«, (2er Set), Eukalyptus, verstellbar, inkl. Auflagen kaufen Gartenstuhl »Riviera«, (2er Set), Polyrattan, inkl. Auflage, natur kaufen Gartenstuhl »Riviera«, Polyrattan, verstellbar, inkl. Auflage, natur kaufen Gartenstuhl »Toskana«, (2er Set), Polyrattan/Akazienholz, inkl. Auflagen, natur kaufen
  • braun
  • natur
  • natur
  • natur
Gartenstuhl »Maracaibo«, (2er Set), Eukalyptus, verstellbar, inkl. Auflagen 199,98 € Gartenstuhl »Riviera«, (2er Set), Polyrattan, inkl. Auflage, natur 359,98 € Gartenstuhl »Riviera«, Polyrattan, verstellbar, inkl. Auflage, natur 199,99 € Gartenstuhl »Toskana«, (2er Set), Polyrattan/Akazienholz, inkl. Auflagen, natur 319,98 €
Seite 1 von 17
Seite 1 von 17
Seite 2 von 17
Seite 3 von 17
Seite 4 von 17
Seite 5 von 17
Seite 6 von 17
Seite 7 von 17
Seite 8 von 17
Seite 9 von 17
Seite 10 von 17
Seite 11 von 17
Seite 12 von 17
Seite 13 von 17
Seite 14 von 17
Seite 15 von 17
Seite 16 von 17
Seite 17 von 17
Ähnliche Artikel in unserem Sortiment

​Gartenmöbel

Mit den richtigen Gartenmöbeln können Sie Ihre ganz persönliche Wohlfühloase schaffen. Dabei sollten die Möbel den Vorzug finden, die Ihren persönlichen Vorlieben entsprechen. Eine Hollywood-Schaukel ist beispielsweise eine zeitlose Entspannungsmöglichkeit, die an Komfort nicht zu schlagen ist. Für Naturverbundene empfiehlt sich hingegen eine Hängematte. Für Paare eignen sich Doppelhängematten, die ein lauschiges Plätzchen zum Träumen und Kuscheln bieten. Eine Alternative sind auch Strandkörbe: Sie bieten die nötige Ruhe und Bequemlichkeit um gemütlich zu lesen oder die Beine hochzulegen. Sonnenanbeter sollten sich eine Gartenliege zulegen, auf der sich komfortabel die Sonne genießen lässt. Zu den absoluten Klassikern zählen auch Gartenbänke, die es in vielen verschiedenen Ausführungen gibt. Einige Modelle sind neben gemütlichen Polstern auch mit einem Stauraum unter der Sitzfläche ausgestattet.

Vor dem Kauf: Worauf muss ich bei Gartenmöbel achten?

Angesichts der großen Auswahl auf dem Markt ist die Wahl der richtigen Gartenmöbel gar nicht so leicht. Früher musste man sich lediglich zwischen verschiedenen Klappstühlen und -tischen aus Holz, Stahl oder Kunststoff entscheiden. Mittlerweile gibt es mehr Materialmixe aus Kunststoff, Polyrattan, Holz oder Aluminium und viele unterschiedliche Formen. Um die Qualität zu überprüfen ist es sinnvoll, Test- oder Erfahrungsberichte von Käufern und Institutionen wie „Stiftung Warentest“ zu lesen und natürlich auch selbst mit kritischem Blick auf eventuelle Bruchstellen, scharfe Kanten und ähnliches zu achten. Wichtig ist zudem, dass die Möbel lichtecht und witterungsbeständig sind.

Da die Gemütlichkeit neuer Gartenmöbel ein wichtiges Kriterium darstellt, empfiehlt es sich, diese vorher Probe zu sitzen oder zu liegen. Da man Druckstellen erst nach einigen Minuten spürt, sollte man sich viel Zeit lassen und unterschiedliche Sitzpositionen ausprobieren. Im Nachhinein lässt sich mangelnder Sitzkomfort bei Gartenmöbeln zwar mit geeigneten Polstern ausgleichen, bei ergonomisch geformten Sitzflächen geht das leider nicht mehr so gut. Der Komforttest ist auch bei online gekauften Möbeln kein Problem. Dort hat man das Recht, die Möbel nach einer bestimmten Frist zurückzusenden.

Wissenswertes über Gartenmöbel: Materialien, Pflege, Aufbewahrung

Die Tage werden immer ungemütlicher und es wird nun dringend Zeit, die Gartenmöbel „winterfest“ zu machen. Doch wie schütze ich sie am besten vor Kälte und Regen? Welche Pflege ist notwendig, damit sie auch in der nächsten Sommersaison noch so schön sind wie in der vergangenen?

Der Trend geht immer mehr zu wetterfesten Gartenmoebeln, die sich darüber hinaus auch als Interieur eignen, beispielsweise im Wintergarten. Ihre Pflege ist vergleichsweise einfach, da ihr Material relativ unempfindlich gegen Regen ist. Neben dem Klassiker Teakholz sind auch Materialien wie Edelstahl und Aluminium nach wie vor aktuell.

Gartengröße und Standort – was passt wohin?

Zu beachten ist auch die Größe des Gartens. Wuchtige Gartenmoebel – beispielsweise große Loungesessel – sehen in einem kleinen Garten nicht besonders vorteilhaft aus. Hier würden zum Beispiel Bistromöbel aus Aluminium besser passen. In einen weitläufigen Garten können sich rustikale Landhausmöbel sehr gut integrieren. Ebenfalls zu beachten: Die Anzahl der Gartenmöbel. Auf einem großflächigen Rasen macht sich eine Liege immer gut, ist der Garten hingegen klein, würde auch ein kleiner Tisch mit zwei Stühlen funktionieren. Ein Klassiker ist es, vier Stühle um einen Tisch zu gruppieren, doch statt der Stühle kann man auch eine Bank oder ein Gartensofa wählen. Hier gilt nach wie vor der Rat: “Weniger ist mehr“.

Stehen die Gartenmoebel an einem sehr sonnigen Standort, sind Kunststoffmöbel nicht so geeignet, da die Gefahr besteht, dass sie bei hoher UV-Strahlung schnell ausbleichen.

Ebenfalls wichtig: Preis, Gewicht und Lagerungsmöglichkeit

Grundsätzlich sollte man sich als Junggartenbesitzer zunächst die Frage stellen, was man sich leisten kann. Moderne Kunststoff-Gartenflechtmöbel sind deutlich günstiger als zum Beispiel schwere schmiedeeiserne Gussmöbel. Für viele Menschen ist ein wichtiges Auswahlkriterium, wie schwer die Gartenmöbel sind. Insbesondere bei Sonnenliegen sollte man das Gewicht nicht außer Acht lassen, denn man muss die Liege mehrmals täglich nach der Sonne ausrichten. Je nach Lagerplatz sollten die Gartenstühle außerdem klappbar oder zumindest stapelbar sein, damit sie in der Garage oder im Keller möglichst wenig Platz beanspruchen. Wer seine Gartenmöbel hingegen ganzjährig nutzt – beispielsweise im Sommer auf der Terrasse und im Winter im Wintergarten – braucht darauf beim Kauf keine Rücksicht zu nehmen.

Was ist der beste Zeitpunkt für den Kauf von Gartenmöbeln?

Über den idealen Zeitpunkt für die Anschaffung der Gartenmöbel gibt es unterschiedliche Meinungen. So favorisieren die einen den antizyklischen Kauf – sprich im Herbst oder Winter. Denn zu dieser Zeit sind die Möbel meist stark reduziert, jedoch ist das Angebot dann oft auch nicht mehr so groß. Die anderen bevorzugen den Kauf von neuen Möbeln für den Garten oder Balkon im Frühjahr, da zu Beginn der Gartensaison eine große Auswahl an unterschiedlichen Formen, Materialien etc. besteht. Je nach Budget kann man sich zum Beispiel im Frühjahr eine Grundausstattung zulegen und diese dann um passende und im Idealfall auch reduzierte Gartenmöbel über die Wintersaison ergänzen.

Was ist wichtig bei der Auswahl von Gartenmöbeln?

Bevor es auf die Suche nach den passenden Möbeln und Accessoires für den Garten geht, ist es ratsam, sich im Vorfeld einige Gedanken zu den wesentlichen Fragen zu machen. Hierzu zählen Punkte wie die Frage nach dem Budget und der Alltagstauglichkeit der Gartenmöbel. Auch der vorhandene Platz sollte berücksichtigt werden, so dass gleich nach den richtigen Maßen gesucht werden kann. Andere Faktoren sind natürlich noch das Design bzw. der Stil in dem das Mobiliar sein sollte, unter welchen Bedingungen sie im Garten platziert werden – sonniges oder schattiges Plätzchen und und und …

Welche Gartenmöbel dürfen draußen überwintern?

Materialien wie Polyrattan, Aluminium oder Edelstahl sind winterfest und dürfen auch bei frostigen Temperaturen draußen stehen. Holzmöbel dagegen leiden unter Feuchtigkeit und starken Temperaturschwankungen und sollten lieber drinnen überwintern. Generell gilt aber auch für winterfeste Gartenmöbel: Wenn Sie sie geschützt lagern, bleiben sie länger schön. In jedem Fall empfehlen sich zum Beispiel Kunststoff-Überzüge als Schutz vor Schmutz und Nässe.

Richtige Lagerung von Gartenmöbeln im Winter

Am besten werden Gartenmöbel an einem trockenen, kühlen Ort gelagert. Um sie vor Staub und Dreck zu schützen, sollte man sie entsprechend abdecken. Es ist aber darauf zu achten, dass sie nicht luftdicht abgedeckt werden. Insbesondere Holz braucht eine gewisse Luftzirkulation, damit es vor Staunässe geschützt bleibt. Gartenmöbel – ganz gleich, aus welchem Material sie sind – sollten an einem frostfreien, nicht zu stark beheizten Ort gelagert werden und vor UV-Strahlung geschützt werden. Diese Maßnahmen sind für alle Gartenmöbel sinnvoll, auch für die wetterfesten.

Wie bleiben die Trendmöbel aus Geflecht und Kunststoff schön?

Geflochtene Gartenmoebel aus sogenanntem Polyrattan bestehen heutzutage meistens aus Kunststoff-Fasern, die sehr beständig sind. Hartnäckige Verschmutzungen wie Fett, Wachs, Nikotin, Kaffee- und ähnliche Flecken lassen sich mit einem speziellen Reinigungskonzentrat entfernen: einfach aufsprühen, einwirken lassen, per Schwamm nacharbeiten und mit einem feuchten Tuch entfernen. Ansonsten ist es ausreichend, sie ab und an abzuspritzen.

Bei „echten“ Rattanmöbeln ist die Pflege komplizierter und sie müssen vor Witterungseinflüssen auf jeden Fall geschützt werden. Denn wie jedes Naturmaterial unterliegt auch Rattan einer Verwitterung, insbesondere bei einer gebeizten oder lackierten Oberfläche.

Gartenmöbel aus hochwertigem Kunststoff können zwar durchaus draußen überwintern, allerdings wird ihre Lebensdauer ungeschützt gemindert. Durch die Kälte können kleine Rissen entstehen. Die Stabilität bleibt dennoch erhalten, aber es kann sich leicht Schmutz absetzen, so dass die Möbel unansehnlich werden. Sie sollten mit milder Seifenlauge oder Kunststoffreiniger abgewischt und anschließend abgespritzt werden. Gegen stärkere Flecken kann man sich im Drogeriemarkt einen Vinyl-Spezialreiniger besorgen. Lösungsmittelhaltige Produkte sollten nicht benutzt werden, da sie das Plastik angreifen. Etwas Autopolitur hingegen lässt sie wieder strahlen.

Wie witterungsbeständig sind Gartenmoebel aus Holz?

Die Witterungsbeständigkeit – und ebenso die Pflege – ist je nach Holzart der Gartenmöbel sehr unterschiedlich. Allgemein gilt, dass subtropisches Teakholz am besten für den unbehandelten Einsatz im Freien geeignet ist. Jedoch sind auch andere subtropische Hölzer und das europäische Robinienholz weitgehend resistent gegen Insektenbefall und – bei ausreichender Belüftung – auch gegen Schimmel. Durch UV-Strahlung und Feuchtigkeit bildet auch Teakholz – wie alle Hölzer – ohne regelmäßiges Einölen eine silbergraue Patina, die die Stabilität und Lebensdauer der Gartenmöbel jedoch nicht beeinträchtigt und von vielen sogar gewünscht wird. Wer dies verhindert möchte, muss seine Gartenmöbel möglichst dreimal im Jahr mit einem speziellen Pflegeöl behandeln: Am besten zum Saisonstart im Frühjahr, dann erneut nach einigen Wochen im Frühsommer und ein letztes Mal einige Tage oder wenige Wochen vor dem Einlagern im Herbst. Ist das Holz bereits vergraut, kann es durch Abschleifen der obersten Patinaschicht wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt werden.

Lackierte heimische Hölzer wie Buche, Fichte oder Kiefer sind mittlerweile etwas aus der Mode gekommen – vermutlich auch wegen ihres hohen Pflegeaufwandes. Solche Möbel müssen im Winter auch unbedingt im geschützten Innenbereich gelagert werden. Um Holz vor Sonnenstrahlen, Schmutz und Feuchtigkeit zu schützen oder um die Farbe zu erhalten, kann man es versiegeln. Davor sollte man zunächst alle Verschmutzungen beseitigen. Dazu schrubbt man die Möbel am besten mit einer weichen Wurzelbürste und warmem Seifenwasser ab. Gegen starke Flecken durch Rost oder Vogelkot wirkt spezielles Holzbleichmittel. Auf gar keinen Fall sollte man zur Reinigung Chlor verwenden, denn dieses Mittel kann das Holz langfristig schädigen. Anschließend trägt man ein Wasser abweisendes Holzschutzmittel auf. Alle ein bis drei Jahre kann man diese Behandlung wiederholen.

Welche Pflege ist für welches metallische Material notwendig?

Metall ist nicht gleich Metall, und jedes Material benötigt eine andere Pflege.

Gartenmoebel aus Edelstahl gelten als relativ unverwüstlich. Es bildet sich auf ihrer Oberfläche eine schützende Oxidschicht, die sich in der Regel nach eventueller Beschädigung selbstständig neu bildet. Günstig ist regelmäßiges Reinigen und Pflegen mit einem speziellen Edelstahl-Pflegeset. Wird die Oberfläche matt, sollten die Gartenmöbel mit einem weichen Tuch und einem Mittel ohne körnige Substanzen poliert werden.

Möbel aus Aluminium müssen hingegen auf jeden Fall ins Winterquartier, da Wasserrückstände an den Aluminiumrohren bei Frost zu Schäden führen. Vorher säubert man sie mit einem milden Reiniger, warmem Wasser und einem weichen Lappen. Mit einem speziellen Lackstift können kleine Kratzer ausgebessert werden. Wenn man alle drei Monate Babyöl aufträgt, bleibt die Oberfläche glänzend.

Eisenmöbel reinigt man mit einem feuchten Tuch oder Schwamm und einem Reinigungsmittel ohne Scheuerzusätze. Tiefe Kratzer sollte man schnell ausbessern, sonst besteht Rostgefahr: Stelle leicht anschleifen, gründlich abwaschen und mit Mattlack überstreichen.

Plastik, Holz, Aluminium oder doch lieber Stein?

Gartenmöbel gibt es in den unterschiedlichsten Materialien, wobei die gängigsten Stoffe Holz, Plastik, Aluminium, Metall oder Polyrattan sind. Die Frage nach dem besten Material lässt sich nicht so leicht beantworten, denn jedes Material hat seine Vor- und Nachteile:

Plastik, die günstige Variante

Möbel aus Plastik erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. So sind die angebotenen Gartenmöbel nicht nur besonders günstig im Vergleich zu anderen Materialien, sondern auch wetterbeständig und extrem pflegeleicht. Einfach mit einem feuchten Tuch kurz abwischen und schon erstrahlen sie wieder wie neu. Auch die Auswahl ist extrem groß, da das Material geradezu in jede Form gegossen werden kann. Wie jedes Material hat Plastik natürlich auch seine Schwächen. Im Sommer können die Möbel sehr schnell heiß werden. Dagegen hilft eine Auflage, die nicht nur vor der Hitze schützt, sondern zugleich auch einen dekorativen Touch mit sich bringt. Die Sonne kann das Material zusätzlich auch ausbleichen. Um dem vorzubeugen hilft ein schattiges Plätzchen. Für die nassen und kalten Wintermonate eignet sich Plastik nicht besonders, da es Risse bekommen kann und spröde wird. Wer die Möglichkeit und den Platz hat, sollte die Möbel in der Wintersaison herein räumen – hierzu bieten die Gartenmöbel aus Plastik meist den Vorteil, dass sie sehr leicht sind.

Holz, der langlebige Klassiker

Natürliche Gemütlichkeit versprechen Gartenmöbel aus Holz. Das Material fügt sich harmonisch in die Optik des Gartens ein. Bei der Wahl von Möbeln aus dem natürlichen Rohstoff sollte darauf geachtet werden, dass es sich um FSC-zertifiziertes Holz handelt. Denn dieses wird aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet, was gerade bei Teak- und Mahagoniholz wichtig ist, da dies auch oft aus illegaler Abholzung stammen kann. Holz ist ein sehr flexibles Material, das viele Formen und Verzierungen zulässt. Ein großer Vorteil von Gartenmöbeln aus Holz ist, dass diese lange haltbar und von guter Qualität sind. Jedoch sollte bei der Auswahl darauf geachtet werden, dass es sich um Hartholz handelt, da es Nässe und Fäulnis entgegenwirken kann. Auch gegen UV-Strahlen ist es unempfindlich und hält lange seine Farbe. Das Material bringt außerdem den Vorteil mit sich, dass es Wärme speichert und so stets angenehm temperiert ist. Die Nachteile von Holz sind, dass es sehr pflegeintensiv ist und mit einer speziellen Holzlasur behandelt werden sollte. Um das lange Garantieversprechen zusätzlich zu unterstützen ist es sinnvoll, die Gartenmöbel aus Holz über die Wintermonate drinnen zu lagern und das Material so vor zusätzlicher Kälte, Nässe oder Schnee zu schützen.

Edelstahl, besonders edles Design

Edelstahl ist ebenfalls ein beliebtes Material für Gartenmöbel. Gerade Designs mit kunstvollen Schmiedearbeiten sind bei Liebhabern gefragt. Der Werkstoff überzeugt durch seine wetterbeständige und robuste Art. Nachteil ist hingegen, dass es ein teures und eher schweres Material ist.

Aluminium, trotzt dem Wetter

Sehr empfehlenswert ist auch Aluminium. Sein Vorteil liegt vor allem darin, dass es gegen Hitze, Frost und Feuchtigkeit komplett unempfindlich ist und sich so hervorragend für die Draußen-Saison eignet. Auch preislich hat es im Vergleich zu anderen Materialien Vorzüge. Wermutstropfen sind hingegen, dass Aluminium in Puncto Stabilität, Sitzkomfort und Design Möbeln aus Holz oder Edelstahl unterlegen ist. Zudem sind die Nietenverbindungen ebenfalls eine kleine Schwachstelle der Möbel, da diese sehr rostanfällig sind. Von daher sollten Sie beim Kauf lieber in ein Produkt mit gut verarbeiteten Nieten investieren. Empfehlenswert ist es auch, Aluminium-Gartenmöbel einmal im Jahr zu lackieren, damit sie der Witterung weiterhin trotzen und auch wieder frisch aussehen.

Polyrattan liegt im Trend

Gartenmöbel aus Polyrattan: Das geflochtene Material liegt zurzeit total im Trend. Die Flechtmöbel aus Kunststoff sehen echten Loungemöbeln optisch sehr ähnlich und werden zum Blickfang auf dem Balkon oder im Garten. Polyrattan ist robust, pflegeleicht und gegen Nässe und UV-Strahlen resistent. Zudem bieten Möbel aus diesem Material guten und bequemen Sitzkomfort. Bei guter Verarbeitung und Qualität sind die Möbel aktuell noch sehr teuer und teilweise auch schwer. Über die Wintermonate empfiehlt es sich die Möbel einzuräumen oder zwischen zu lagern, da der Frost dem Polyrattan nicht gut bekommt.

Im Set oder einzeln?

Gartenmöbel werden häufig im Set oder gleich als ganze Serien angeboten. Doch was genau ist der Grund dafür? Die Frage ist ganz leicht zu beantworten. Zum einen ist es so, dass Sets meist günstiger sind als die einzelnen Möbel. Zudem sind die Stühle, Tische, Hocker oder Liegen dann in einem Design und ergeben ein harmonisches Gesamtbild. Auch bei Serien sind die einzelnen Stücke in einem Look und können beliebig zusammengestellt und je nach Bedarf ergänzt werden. So kann jeder ganz individuell und nach seinen Bedürfnissen die Gartenmöbel aussuchen.

Pflege & Reinigung der Gartenmöbel

Direkte Sonneneinstrahlung, Hitze, Regen und Frost: All diese Witterungsbedingungen wirken auf Gartenmöbel und ihr Material ein. Damit die Möbel lange Freude bereiten, empfiehlt es sich diese regelmäßig zu pflegen. Meist reicht es schon aus, wenn sie vor und nach der Gartensaison gereinigt und gegen Umwelteinflüsse behandelt werden. Bei der Reinigung sollte auf das Material geachtet werden, denn jedes Material hat seine Vorlieben. Generell hilft es schon die Möbel mit einem Besen abzufegen und mit warmen Wasser und einer einfachen Seifenlauge abzuwischen. So wird der größte Schmutz entfernt und die Gartenmöbel können wieder genutzt werden.

  • Plastik und Kunststoff:

    Balkon- und Gartenmöbel aus Kunststoff oder Plastik sind in der Regel recht unkompliziert in der Pflege. Leider werden Möbel aus diesem Materialien schnell dreckig, der Dreck lässt sich jedoch ganz unkompliziert mit einer Mischung aus warmen Wasser und Seife entfernen oder Sie spritzen die Möbel mit einem Gartenschlauch ab. Bei härteren Verschmutzungen kann ein kleiner Schuss Essig mit Wasser gemischt werden. Beim reinigen sollten Sie darauf achten keine Scheuermittel oder andere aggressive Reiniger zu verwenden, die das Material angreifen könnten. Auch bei der Wahl des Lappens empfiehlt es sich auf ein weiches Microfasertuch zu setzen, mit dem das Plastik bzw. der Kunststoff nicht zerkratzt wird. Da Plastik nicht frostbeständig ist und unschöne Risse entstehen können, in denen sich der Schmutz festsetzt, sollten Sie die Möbel über die Wintersaison sicher verräumen. Tipp: Verschmutzungen durch Sonnencreme, ölige Stoffe und Getränke sollten Sie möglichst schnell entfernen, da ansonsten die Oberfläche des Plastiks angegriffen wird.

  • Polyrattan:

    Auch Polyrattan ist ohne großen Zeitaufwand und leicht zu reinigen. Einfach warmes Wasser und Seifenlauge mischen, mit einem weichen Tuch abwischen und die Möbel sehen aus wie neu. Hartnäckige Flecken und der Schmutz in den Rillen kann mit einer weichen Bürste weggeschrubbt werden. Bei der Wahl der Bürste sollten Sie darauf achten, dass die Borsten nicht zu hart sind, da ansonsten das Material zerkratzt werden kann und so anfällig wird. Wer mag, kann die Gartenmöbel auch mit einem speziellen Kunststoff-Geflecht-Reiniger säubern und pflegen, z.B. am Ende der Gartensaison. Mit dem speziellen Polyrattan-Reiniger lassen sich aber auch Vogelkot und Sonnencreme mühelos entfernen.

  • Aluminium:

    Bei Aluminium ist ebenfalls eine Reinigung mit mildem Wasser und einem weichen Tuch ausreichend. Kleine Kratzer können Sie beispielsweise mit einem speziellen Lackstift ausbessern. Und um die glänzende Oberfläche des Aluminiums lange zu behalten, können Sie diese hin und wieder mit Babyöl einreiben und die Möbel anschließend an der Luft trocknen lassen. Sollten Rost- oder Moderspuren am Aluminium vorhanden sein, können Sie diese vorsichtig mit einem weichen Schmirgelpapier entfernen.

  • Edelstahl:

    Gartenmöbel aus Edelstahl sind tendenziell pflegeleicht. So lassen sich Verschmutzungen mit einer Seifenlauge oder umweltfreundlichem Reiniger einfach abwischen. Hartnäckige Flecken hingegen können mit speziellen Edelstahlreinigern entfernt werden. Diese haben zudem auch gleich den Vorteil, dass das Material eine optische Auffrischung erhält. Nach dem Einreiben des Edelstahls mit dem speziellen Reiniger, sollte das Mittel anschließend mit klarem Wasser abgewischt werden. Um das Material nicht zu beschädigen, sollten keine Stahlbürsten, aggressive Reinigungsmittel oder ähnliches verwendet werden – dies kann zu Kratzern und Beschädigungen im Edelstahl führen und im schlimmsten Fall Rostbildung verursachen.

  • Holz:

    Die meisten Hölzer sind von Natur aus gegen Umwelteinflüsse und das Verrotten geschützt. Die Pflege der Gartenmöbel aus Holz hängt von der jeweiligen Holzart, die verwendet worden ist, ab. Das beliebte Teakholz eignet sich am besten für den unbehandelten Einsatz im Freien, aber auch andere subtropische und auch heimische Hölzer eignen sich für den Bau von Gartenmöbeln. Allen Hölzern ist eins gemeinsam: im Laufe der Zeit und aufgrund der Witterungen, denen sie täglich ausgesetzt sind, bildet sich eine silbergraue Patina. Aber keine Sorge, diese Patina beeinträchtigt nicht die Lebensdauer des Holzes. Wer diese graue Schicht unschön findet, kann ihr mit regelmäßigem Einölen des Holzes entgegenwirken – jedoch sollten Sie auf spezielle Holzöle zurück greifen. Sollte das Holz bereits einen Graustich haben, können Sie die oberste Schicht abschleifen und darunter kommt der ursprüngliche Zustand wieder zu Tage. Leichte Verschmutzungen und Flecken können Sie mit lauwarmem Wasser und einer milden Seifenlauge entfernen. Anschließend die Möbel mit einem Tuch wieder Trockenwischen und der Verwendung steht nichts mehr im Wege.

  • Rattanmöbel:

    Besonders beliebet und begehrt sind Gartenmöbel aus echtem Rattan. Bei Rattan handelt es sich um ein natürliches Material, das aus der Rotangpalme gewonnen wird. Diese hat ihr Hauptgebiet in Südostasien, wächst aber auch in Teilen Afrikas und Indiens. Die Rotangpalme zählt zu einen der vielfältigsten Palmen überhaupt, denn es gibt ca. 340 unterschiedliche Arten. Bereits seit dem 17. Jahrhundert wird Rattan für die Herstellung von Möbeln genutzt und wurde durch die Kolonialstatten auch in Europa bekannt.

Wie setze ich Gartenmöbel besonders schön in Szene?

Nicht nur tagsüber, wenn die Sonne warm vom Himmel lacht, laden Gartenmöbel zum Ausruhen und Entspannen ein. Auch an lauen Grillabenden und bei unterhaltsamen Gartenpartys genießt man das gemütliche Beisammensein in bequemen Gartenstühlen und gemütlichen Sitzecken. Besonders schön zur Geltung kommen Ihre Gartenmöbel am Abend und in der Nacht durch bunte Lampions und originell drapierte Lichterketten. Natürlich dürfen auch Kerzen auf dem Tisch nicht fehlen. Sie sorgen für eine romantische Atmosphäre. Zum extravaganten Ambiente tragen zudem im Garten aufgestellte Fackeln oder Deko-LED-Lichter bei. Mithilfe von Pflanzen und bunten Blumen verwandeln Sie Ihre schicke Sitzlounge im Freien in ein traumhaftes Gartenparadies.

Wie bestelle ich Gartenmöbel günstig im BAUR Online Shop?

Hochwertige Gartenmöbel müssen nicht teuer sein. In unserem Online Shop finden Sie eine attraktive Auswahl für große und kleine Budgets. Natürlich überraschen wir Schnäppchenjäger regelmäßig mit Gartenmöbeln zu stark reduzierten Preisen. Dafür lohnt es sich, regelmäßig im Sortiment zu stöbern. Besonders nach Ende der Sommersaison finden Sie mit etwas Glück attraktive Angebote ganz nach Ihrem Geschmack. Bei Bedarf lässt sich übrigens auch die praktische Ratenzahlung mit einer Zahllpause von vier Monaten kombinieren.

Das perfekte Finish für Ihre Gartenmöbel

Sie haben wunderschöne Möbel für Garten, Terrasse oder Balkon gefunden? Doch irgendwie haben Sie den Eindruck, dass etwas fehlt? Dann helfen Ihnen ganz bestimmt die richtigen Sitzkissen, Polsterauflagen und Deko-Elemente zu einem schönen Gesamtbild. Elegant wirken vor allem Sitzauflagen in Weiß, Schwarz, Grau oder in Pastelltönen. Wer es rustikaler mag, sollte Polster im Karodesign und in erdigen Tönen wählen. Für farbenfrohe Akzente sorgen farbige Auflagen auf unifarbenen Gartenmöbeln: So zum Beispiel Sitzpolster in Sommergelb, zartem Grasgrün oder kräftigen Rottönen auf braunen, grauen oder weißen Möbeln. Den letzten Schliff geben schließlich Fackeln, Windlichter, Glockenspiele, Rosenkugeln, Pinienzapfen, Reliefs aus Holz und vieles mehr.