Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Badeinrichtung: Gestalten Sie eine Wohlfühloase

Das Badezimmer nimmt im täglichen Ablauf einen wichtigen Platz ein. Der Ort, an dem du dich für den Tag vorbereitest, besitzt zunehmend einen wohnlichen Charakter. Dabei spielt eine Badeinrichtung mit aufeinander abgestimmten Möbeln eine tragende Rolle.

Was ist unter Sanitärobjekten fürs Badezimmer zu verstehen?

Das lässt sich am besten durch die Bedeutung des Begriffes "sanitär" erklären. Das Wort stammt vom Lateinischen "sanitas", zu Deutsch "Gesundheit, Wohlbefinden", und bedeutet damit so viel wie "die Gesundheit betreffend". Übertragen auf die technische Einrichtung von Bad- und Waschanlagen, handelt es sich bei Sanitärobjekten oder -Artikeln also um Waschbecken, WC-Zubehör, Armaturen, Wanneneinlagen, Duschkabinen, Brausen, Toilettenrollen-Halter, Whirlpools, Heizkörper, Brausenschläuche, Anschlussrohre und dergleichen mehr.

Worauf sollte ich bei Möbeln für das Bad und den Sanitär-Bereich achten?

Im Badezimmer herrscht oft hohe Luftfeuchtigkeit, und es kann schon mal der eine oder andere Wasserspritzer danebengehen. Deshalb sollten Möbel, die hier zum Einsatz kommen, gegen Feuchtigkeit geschützt sein. Das trifft zum Beispiel auf Schränke mit Kunststoffoberflächen zu. Aber auch Holzmöbel machen im Badezimmer eine gute Figur und bezaubern mit einer natürlichen Ausstrahlung. Besonders gut eignet sich sogenanntes Thermoholz, das dank einer speziellen Wärmebehandlung besonders widerstandsfähig ist und auch in einer feuchten Umgebung lange schön bleibt.

Wie finde ich die richtigen Armaturen?

Armaturen sind mehr als nur praktische Bedienelemente. Mit eleganten Designs tragen sie maßgeblich zur Gestaltung von Dusche, Wanne und Waschbecken bei.

Ob rund oder eckig, modern oder retro: Die Form sollte nicht nur ansprechend sein und zum Einrichtungsstil passen, sondern auch gut in der Hand liegen. Außerdem können Armaturen zum Wasser- und Energiesparen beitragen. So arbeiten zum Beispiel moderne Modelle oft mit einem eingebauten Thermostat, der die Wassertemperatur automatisch abmischt und konstant hält. Dadurch vergeudest du kein Wasser, um die Temperatur einzustellen.

Welche Heizkörper eignen sich fürs Bad?

Besonders praktisch fürs Badezimmer sind Heizkörper mit Sprossen, die gleichzeitig als Handtuchhalter dienen. So bleiben Handtücher schön warm und trocknen schnell. Es gibt sie in verschiedenen Größen sowohl für kleine als auch für höhere Wände. Häufig lassen sich Badheizkörper auch elektrisch betreiben, sodass du nicht auf einen Anschluss an die Zentralheizung angewiesen bist.

Was versteht man unter Sanitärkeramik?

Waschbecken, Badewannen, Duschtassen und WCs sind häufig aus Sanitärkeramik gefertigt. Darunter versteht man einen Werkstoff, der aus Quarzsand und Kalkstein besteht und mit einer speziellen Glasur überzogen ist, die die Oberfläche glatt, widerstandsfähig und pflegeleicht macht.

Aus welchem Material sollte eine Badarmatur bestehen?

Experten empfehlen, das heimische Badezimmer mit Armaturen aus Edelstahl auszustatten. Alternativ bieten sich auch Amaturenkörper aus vernickeltem Messingguss mit Chrom-Überzug an. Beide Materialien punkten nämlich durch spezifische Eigenschaften, die sich in Nasszellen äußerst positiv auswirken: So sind beide Materialien pflegeleicht, robust, feuchtigkeitsbeständig, rostfrei und besitzen eine edle, doch neutrale Optik. Darüber hinaus sind sie langlebig sowie korrosionsbeständig.

Worauf habe ich beim Kauf von Handbrausen zu achten?

Zunächst gilt es, darüber nachzudenken, was deine Brause leisten soll. Möchtest du eine einfache Duschbrause oder lieber eine Sparbrause mit wenig Wasserverbrauch? Danach gilt es, die technischen Voraussetzungen zu prüfen: Die meisten modernen Handbrausen lassen sich zwar problemlos auf alte Brausenköpfe montieren, dennoch solltest du die Eckdaten zur Wassermenge und zum Wasserdruck in Ihrem Bad einholen. Schließlich sorgen große Kopf- oder Regenbrausen nur dann für ein tolles Duscherlebnis, wenn auch genügend Warmwasser zur Verfügung steht. Auch der Wasserdruck muss stimmen, damit die Brause richtig arbeitet. Du hättest lieber den Rat eines Fachmannes dazu? Kein Problem: Der BAUR-Kundenservice hilft dir gerne weiter!

Welche Einstiegshöhe sollte eine Duschkabine haben?

Das ist von der Art der Dusche abhängig. Sanitärartikel wie Duschen mit bodengleicher Duschwanne weisen überhaupt keine Erhöhung auf. Sie eignen sich vor allem für ältere Personen und Menschen mit motorischer Behinderung, da hier keine Hindernisse beim Einstieg bestehen. Herkömmliche Duschkabinen besitzen in der Regel einen Wannenrand mit einer Höhe von zirka 30 Zentimetern.

Gibt es bestimmte Qualitätskriterien bei Duschen?

Ja, die gibt es durchaus. Eine moderne Duschkabine sollte unbedingt aus einscheibigem Sicherheitsglas bestehen, das eine Stärke von 3-8 mm aufweist. Handelt es sich um Kunststoffscheiben, dann sollten diese mindestens 2 und höchstens 4 Millimeter dick sein. Ratsam sind auch Profile, die aus pulverbeschichtetem Aluminium-Metall gefertigt sind.

Welche Accessoires machen Bad und Sanitär-Bereich behaglich?

Mit schönen Accessoires verwandelst du dein Badezimmer in eine Wohlfühloase. Flauschige Teppiche machen zum Beispiel kalte Fliesenböden kuschelig warm und bringen Farbe ins Spiel. Bunte Zierkacheln, Seifenschalen oder Handtuchhaken setzen fröhliche Akzente. Wähle ein bis zwei Hauptfarben und bewege dich innerhalb dieses Spektrums - das sorgt für eine harmonische Gestaltung. Ein Wäschekorb aus Rattan oder Holz bezaubert mit natürlichem Charme und einer warmen Ausstrahlung.

Welche Möbel eignen sich fürs Badezimmer?

Nutze den Platz unter dem Waschtisch für einen praktischen Waschbeckenunterschrank: Darin kannst du beispielsweise Putzmittel, Waschmittel oder Handtücher verstauen. Große Dusch- und Badetücher finden in geräumigen Unterschränken, Hängeschränken und Midischränken Platz. Durch die vielen Schubfächer und Regalbretter kannst du darin auch Kosmetika wie Shampoo, Sonnencreme und Bodylotion unterbringen. In abschließbaren Schubladen verschwindet Ihre Hausapotheke und ist dadurch sicher vor Kinderhänden. Unser Tipp: Im BAUR Online Shop bekommst du alle Möbel für Ihr Badezimmer zum günstigen Set-Preis! Die Stücke sind perfekt aufeinander abgestimmt und du sparst bares Geld im Vergleich zum Einzelkauf.

Wichtige Informationen zu Bestellung und Lieferung

Haben du im BAUR Online Shop deine neue Dusche oder die neuen Badmöbel entdeckt? Dann bezahle ganz bequem auf Rechnung, per Bankeinzug, mit Kreditkarte, Pay Pal oder Sofort Überweisung. Auch eine Ratenzahlung ist problemlos möglich. Wir bringen deine Bestellung dann direkt zu dir nach Hause. Bitte beachte: Möbel liefern wir in der Regel zur Selbstmontage inklusive Aufbauanleitung. Solltest du Hilfe beim Zusammenbauen benötigen, kannst du unseren Aufstellservice bei deiner Bestellung gleich mitbuchen. Übrigens: Innerhalb von 30 Tagen kannst du unbeschädigte, unbenutzte und originalverpackte Ware kostenlos an uns zurückschicken – denn Einkaufen bei BAUR bedeutet Online Shopping ohne Risiko.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!