Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Pavillons

Pavillons passend für jeden Garten auswählen – der Ratgeber hilft dir dabei. Hier erfährst du alles, was du über die schützenden Zelte wissen musst, die auf keiner Gartenparty fehlen dürfen. Dank wasserdichter Materialien stellt selbst ein starker Regenschauer keine Gefahr mehr dar. Informiere dich hier über die wichtigsten Eigenschaften und triff eine qualifizierte Kaufentscheidung.


Kaufberatung Pavillons

Pavillons oder ein Partyzelt im eigenen Garten oder auf der Terrasse aufstellen: Den passenden Artikel dafür und das Zubehör findest du im Online-Shop in vielfältigen Varianten. Das Dach des Zelts schützt effektiv vor Regen, die Seitenteile halten Wind ab. Die Pavillons sind in hohem Maße mobil und können im Garten, am Strand und auf jeder Wiese aufgestellt werden. Bei deinem nächsten Fest im Freien oder der Strandparty darf daher ein passender Pavillon nicht fehlen. Informiere dich jetzt im Ratgeber und finde heraus, welches Produkt am besten zu dir passt.

Welche Vorteile bietet ein Pavillon?

Wer sich gerne im Freien aufhält, kann von Gartenpavillons besonders profitieren. Möchtest du unabhängig von den Wetterbedingungen sein, stellst du die schützende Pergola einfach über deinen Gartenmöbeln, der Gartenliege, dem Esstisch oder über dem Grill auf. Anders als die Markise sind Pavillons mobil und können jederzeit an den gewünschten Einsatzort transportiert werden. Wird das Zelt inklusive der Seitenteile geliefert, erhältst du einen optimalen Windschutz. Die größeren Partyzelte sind für mehrere Personen ausgelegt und kommen auch auf großen Veranstaltungen zum Einsatz. Mit dem Gartenpavillon hast du im Freien jederzeit ein Dach über dem Kopf.

Pavillons – das sind die verfügbaren Materialien

Die Hersteller setzen bei ihren Gartenpavillons auf verschiedene Materialien. Polyethylen und Polyester werden häufig für die Zelthaut eingesetzt. Diese Materialien zeichnen sich durch eine hohe Wasserabweisung aus. Polyethylen ist sogar gänzlich wasserdicht. Natürliche Stoffe wie Baumwolle sind nicht geeignet, da sie das Wasser speichern würden und nicht über die notwendige Widerstandsfähigkeit verfügen.

Wie sichere ich meinen Pavillon zusätzlich ab?

Für die zusätzliche Absicherung des Zelts kommen folgende Utensilien zum Einsatz:

  • Heringe: Heringe sind Metallbolzen, die das Zelt am Boden befestigen können. Dazu werden die Heringe durch Ösen im Zelt gesteckt und im Boden versenkt. Es handelt sich hierbei um ein effektives Mittel, um den Pavillon am Davonwehen zu hindern.
  • Abspannseile: Abspannseile können für eine zusätzliche Verankerung im Boden genutzt werden. Die Abspannseile werden in Kombination mit den Heringen verwendet. Statt mit den Heringen die Füße des Zeltes direkt zu verankern, werden die Abspannseile in einiger Entfernung zum Zelt an ihnen befestigt. Damit trotzt der Pavillon selbst stärksten Windböen. Der Aufbau nimmt jedoch ein wenig Zeit in Anspruch und je nach Positionierung des Pavillons können die Seile eine Stolperfalle für Passanten darstellen.

Das sind die Vorzüge der Faltpavillons

Faltpavillons stellen eine Besonderheit unter den Pavillons dar. Auf eine Rahmenkonstruktion aus ineinandergesteckten Rohren wird hier verzichtet. Du musst lediglich die Standbeine auseinanderfalten und der Pavillon kann sofort aufgestellt werden. Bei keinem anderen Pavillontyp gelingt der Aufbau so schnell und unkompliziert.

Vorteilhaft ist auch der geringe Preis der Faltpavillons. Nach der Verwendung faltest du die Zelte wieder zusammen und kannst sie zum Beispiel im Keller oder der Garage relativ platzsparend unterbringen. Als nachteilig erweist sich die geringere Stabilität dieser Konstruktion.

Welches Material kommt für die Gestänge infrage?

Im Hinblick auf das verwendete Material gilt es die Zelthaut und das Gestänge getrennt zu betrachten. Folgende Materialien kommen für die Gestänge zum Einsatz:

  • Stahl
  • Aluminium
  • Fiberglas
  • Holz

Insbesondere Aluminium und Fiberglas zeichnen sich durch ein geringes Gewicht aus und werden gern für Pavillons verwendet. Stahl wird wegen seiner hohen Robustheit aber ebenfalls verwendet.

Ein Pavillon mit Holzgestänge wirkt im Gegensatz zu Metall rustikal und hinterlässt gerade im Garten einen guten Eindruck. Häufig handelt es sich um große und hochpreisige Modelle, die für den stationären Einsatz konzipiert sind. Nicht selten ist der Holzpavillon so schwer, dass ein Fundament gegossen werden muss. Der Aufwand für den Aufbau fällt also ungleich höher aus. Holzpavillons weisen weiterhin häufig ein festes, mit Schindeln gedecktes Dach auf. Eine solche Konstruktion ist kostspielig, wertet das Grundstück aber stark auf und stellt einen echten Höhepunkt in jedem Garten dar.

Checkliste: So findest du den richtigen Pavillon

Du interessierst dich für ein bestimmtes Pavillon-Modell und möchtest wissen, ob das Produkt für dich geeignet ist? Dann solltest du jetzt die Checkliste durchgehen:

  • Aus welchem Material soll das Gestänge bestehen?
  • Ist die Zelthaut wasserabweisend oder gar wasserdicht?
  • Wie erfolgt die Befestigung des Zelts? Gehören Befestigungshaken zum Lieferumfang?
  • Benötigt das Zelt ein Fundament? Das kann bei Holzpavillons der Fall sein.
  • Bringt der Aufbau einen hohen Aufwand mit sich?
  • Verfügt das Modell über Seitenteile für den Windschutz?
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!
Deine Meinung ist uns wichtig!
Herzlich willkommen auf baur.de! Um unsere Services und unseren Online-Shop noch besser auf deine Erwartungen und Wünsche ausrichten zu können, führen wir eine kurze Umfrage durch (Dauer ca. 12 Minuten). Als Dankeschön verlosen wir 20 BAUR Gutscheine im Wert von je 20,- Euro.
Jetzt teilnehmen
Deine Meinung ist uns wichtig!

Herzlichen Dank für deine Mithilfe. Dein BAUR Team