Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

So wird der Garten zum Abenteuerspielplatz! Kinder Gartenmöbeln bieten den Kleinen mehr Sicherheit und ausgiebigen Spielspaß. Im Ratgeber erfährst du, welche Vorteile die Möbelstücke für kleine Abenteurer haben.


Ratgeber Kinder Gartenmöbel

Ab nach draußen zum Spielen und Entspannen

Juhu, endlich wieder draußen spielen. Sobald sich der Sommer ankündigt, freut sich die ganze Familie auf die ersten warmen Tage im Freien. Damit sich die Kleinen auch draußen ihr eigenes Reich schaffen können, gibt es eine Vielzahl an Gartenmöbeln für Kinder, die zum Spielen und Verweilen einladen. Eis essen, Basteln, im Sandkasten buddeln – Mit speziellen Kindermöbeln wird der Garten zum Abenteuerspielplatz.

Kinder Gartenmöbel laden zum Spielen ein und sind robust

Auch wenn sie auf den ersten Blick so aussehen mögen, sind Gartenmöbel für Kinder mehr als nur eine Miniversion der Erwachsenenmöbel: In ihrer Höhe sind sie auf Kindergröße angepasst und bieten durch abgerundete Ecken mehr Sicherheit. So haben Kinder ein passendes Möbelstück nach Maß und müssen sich nicht an den viel zu großen Erwachsenentisch setzen. Die schadstofffreien Materialien aus wetterfest imprägniertem Holz sind leicht zu reinigen und robust genug, um vielen Spiel- und Bastelstunden Stand zu halten und auch Regenwetter zu trotzen. Mit Spieltischen, Liegestühlen und Co. haben die Kleinen ihren eigenen Rückzugsort im Garten und können ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Tipp: Außerhalb der warmen Saison stellst du die Möbelstücke einfach ins Haus, sodass sie eine praktische Ergänzung fürs Kinderzimmer sind.

Spieltisch, Liegestuhl und Co

Gartenmöbel im Miniformat bieten kleinen Abenteurern praktische Sitz- und Spielgelegenheiten für Draußen. Ein Blick in die Übersicht verrät dir, welche Gartenmöbel für Kinder zur Auswahl stehen.

Sitzgarnituren mit Bänken

Eine Kindersitzgarnitur besteht klassischerweise aus einem Tisch mit zwei integrierten Sitzbänken – so kann nichts wackeln oder umkippen. Auf der Tischplatte lässt sich Malen, Basteln und bei Grillpartys oder Kindergeburtstagen auch schön aufdecken. Die Sitzgarnituren bestehen aus massivem Holz und da sie auf Kindergröße angepasst sind, bieten sie den Kleinen mehr Bequemlichkeit. Mit dazu gehörigen Sitzkissen wird es noch gemütlicher. Je nach Größe des Möbelstücks passen so vier bis sechs Kinder an einen Tisch und der nächsten Geburtstagsparty steht nichts mehr im Weg.

Liegestühle laden zum Entspannen ein

Nach stundenlangem Toben im Freien sehnen sich die Kleinen zwischendurch nach Erholung. Wie gut, dass es Liegestühle auch speziell für Kinder gibt. Die Möbelstücke aus massivem Holz und strapazierfähigem Stoff lassen sich zusammenklappen und so auch ganz einfach in den nächsten Urlaub mitnehmen. Mit der verstellbaren Rückenlehnen ist für Gemütlichkeit gesorgt. So hat jedes Familienmitglied seinen eigenen Sonnenplatz. Hier lässt sich mit dem Plüschtier und dem Lieblingsmärchen herrlich entspannen und selbstverständlich auch das ein oder andere Eis verdrücken.

Spieltisch für kreative Abenteuer im Freien

Auf kleinen Gartenholztischen für Kinder darf der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Auf den stabilen und abwaschbaren Tischen wird gemalt, gebastelt und gespielt. So werden auch die Hausaufgaben einfach ins Freie verlegt. Der besondere Clou sind dieintegrierten Spielkisten, die unter der Tischplatte versteckt sind. Einfach die Platte abnehmen, und schon kommt ein integrierter Sandkasten zum Vorschein, oder die Wanne wird mit Wasser gefüllt und die Boote herausgeholt. Wetten, dass sich die Kleinen so ganz schnell vom Fernseher weglocken lassen?

Tipp: Mit Lack zum Versiegeln ist der Tisch nicht nur vor Regen geschützt, sondern das Möbelstück lässt sich mit bunten Farblacken individuell und kindgerecht gestalten.

Sonnenschirm für angenehmen Schutz

Ein bunter Sonnenschirm oder ein Sonnensegel schützt die zarte Kinderhaut vor schädlicher UV-Strahlung. Die Möbelstücke können an Kindergartentischen befestigt werden und lassen sich je nach Sonnenstand individuell anpassen. So sind die Kinder nicht nur vor Sonnenbrand geschützt, sondern können im angenehmen Schatten auch viel besser Malen, Spielen und Eis essen. Ausgiebigen Spieleeinheiten im Garten steht mit einem fröhlichen Sonnenschirm nichts mehr im Weg.

Tipp: Kinderhaut sollte regelmäßig mit Sonnencreme mit LSF 50 eingerieben werden. Tische, Sandkasten und Planschbecken immer im Schatten aufstellen.

Tipps zum Aufbau: So sind Kinder Gartenmöbel sicher befestigt

Gartenmöbel für Kinder bieten im Gegensatz zu herkömmlichen Möbelstücken weniger Verletzungsgefahr, da sie speziell auf die Größe der Kleinen angepasst sind und meist über abgerundete Kanten verfügen. Auch die Lacke sind meist Speichel- und Spielfest und unbedenklich. Beim Aufbau helfen folgende Tipps, um die Gartenmöbel sicher aufzustellen.

  • Gartenmöbel für Kinder sollten stets auf einer ebenen Fläche im Garten platziert werden. Am besten eignet sich hierfür ein Platz auf der Terrasse, anstatt auf dem weichen und oft unebenen Rasen.
  • Um die volle Sicherheit zu garantieren, sollten die Möbelstücke genau nach Gebrauchsanweisung aufgebaut werden und alle Schrauben festgezogen sein.
  • Auch wenn Gartenmöbel für Kinder robust sind und etlichen Spielstunden standhalten, sollten die Möbelstücke zwischendurch auf Bruchstellen oder Holzsplittern kontrolliert werden. Auch die Schrauben sollten von Zeit zu Zeit nachgezogen werden.

Fazit: Für diese Anlässe eignen sich Gartenmöbel für Kinder

Damit sich die Kleinen im Garten wohlfühlen und die Zeit im Freien genießen können, gibt es in Sachen Kinder Gartenmöbel viel Auswahl. Für welche Freizeitaktivitäten sich welche Möbelstücke gut eignen, erfährst du hier in der folgenden Übersicht:

  • Für eine Geburtstagsparty ist eine Sitzgarnitur eine geeignete Wahl, da dort viele Kinder an den integrierten Sitzmöglichkeiten gemeinsam Platz finden. So lässt sich an dem Tisch zusammen Basteln, Malen und Essen.
  • Zum Entspannen laden Liegestühle speziell für Kinder ein, schließlich kann das Spielen im Freien ganz schön müde machen. Gemütliche Sitzgelegenheiten bieten den kleinen Ruhepausen und Erholung vom Toben.
  • Für ausgiebigen Spielspaß ist mit einem Spieltisch gesorgt. Die integrierten und herausnehmbaren Boxen lassen sich in einen Sandkasten umfunktionieren oder dort wird versteckt unter der Tischplatte Spielzeug aufbewahrt.
  • Schutz vor Hitze und Sonne bietet ein Sonnenschirm oder Sonnensegel, der auf Kindergröße angepasst ist und sich an den Kindergartentischen befestigen lässt. So wird Sonnenbrand verhindert und im Schatten können die Kinder geschützt spielen.
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!