Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Kinderfahrradsitze von führenden Markenherstellern findest du in großer Auswahl online. Lies in unserem Ratgeber, worauf du beim Kauf achten solltest!


Kinderfahrradsitze

Die flexible Transportmöglichkeit für kleine Kinder

Mit Kinderfahrradsitzen transportierst du deinen Nachwuchs sicher auf deinen Ausflügen mit dem Rad. Stabile, verstellbare Dreipunktgurte, in der Länge anpassbare Fußstützen mit Sicherung und weiche Polster sorgen dabei dafür, dass dein Kind nicht nur optimal geschützt, sondern gleichzeitig auch äußerst komfortabel mitfährt.

So fahren schon Kinder ab 9 Monaten mit

Du liebst dein Bike, weil du damit unkompliziert von A nach B kommst? Dann möchtest du ganz bestimmt so schnell wie möglich auch mit Kind alle Vorteile des Zweirads nutzen. Die gute Nachricht: Sobald dein Kind sitzen kann, steht dem nichts mehr im Weg – vorausgesetzt, du entscheidest dich für einen stabilen Fahrradkindersitz. Dabei musst du nicht lange suchen, denn du findest online eine große Auswahl hochwertiger Fahrrad-Kindersitze, die alle notwendigen Sicherheitsanforderungen erfüllen.

Diese Punkte sorgen für maximale Sicherheit

Bei der Auswahl deines neuen Kinderfahrradsitzes gelten einige Kriterien als kaufentscheidend. Reflektoren an der Rückseite lenken die Aufmerksamkeit der anderen Verkehrsteilnehmer auf deinen jungen Passagier. Ein Dreipunkt-Sicherheitsgurt hält dein Kind fest im Sitz und beugt einem Herausfallen oder gar Aufstehen während der Fahrt vor. An den Fußstützen sorgen zusätzliche Gurte dafür, dass die Füße des Kindes fixiert sind. Damit verhinderst du, dass ein Kinderfuß in die Speichen deines Rades gerät.

Viel Komfort auf zwei Rädern

Natürlich reist es sich umso lieber, je gemütlicher das Kind sitzt. Deshalb solltest du beim Kauf von Kinderfahrradsitzen ein besonderes Augenmerk auf die Polsterung legen. Sitze von Hamax, Walser oder Prophete verfügen allesamt über eine wetterfeste und weiche Polsterung. Bei vielen Modellen ist diese auch abnehmbar – praktisch, denn damit wird das Polster waschbar und ein verkleckertes Eis oder Schokospuren sind im Handumdrehen wieder beseitigt.

Äußerst angenehm ist es für das Kind, wenn der Fahrradsitz in eine Ruheposition verstellt werden kann, falls es einmal müde wird.

Damit der Gurt perfekt sitzt und die Füße entspannt auf den Stützen aufliegen, bieten die Markenmodelle zahlreiche Verstellmöglichkeiten. So wachsen die Kinderfahrradsitze ab dem Alter von 9 Monaten bis etwa vier Jahren einfach mit und passen zu allen Zeiten gut zu den Körperproportionen.

Schau dich im Onlineshop nach einem sicheren und komfortablen Fahrradsitz für dein Kind um und radel gleich los!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!