Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Mit unserem vielfältigen Wandersortiment bist du bestens fürs Erkunden der freien Natur gerüstet. In unserem Ratgeber erklären wir dir, worauf du bei der passenden Kleidung zu achten hast.


Wanderbekleidung

Gute Wanderhose oder Trekkinghosen?

Hochwertige Outdoor-Hosen fürs Wandern werden aus schnelltrocknenden Materialien gefertigt, die gleichzeitig robuste und windabweisende Eigenschaften aufweisen. In der Regel bestehen diese Funktionshosen daher aus synthetischen Stoffgemischen. Darüber hinaus sollte eine gute Wanderhose auch elastische Fasern beinhalten, um Bewegungsfreiheit und Passgenauigkeit zu garantieren. Zudem brauchen Wanderhosen viele Beintaschen für Utensilien und sollten über einen Kantenschutz und Verstärkungselemente verfügen.

Trekkinghosen sind eine Sonderform der Wanderhose. Sie sind vor allem für Touren durch die unwirtliche nordische Wildnis zu empfehlen. Eine Trekkinghose besteht aus einem gewebten Baumwoll-Polyester-Gemisch und ist äußerst robust: Das Gewebe hält nicht nur Mückenstichen stand, sondern ist auch nahezu komplett winddicht. Mit einer speziellen Wachsschicht bezogen, ist eine Trekkinghose sogar wasserfest.

Tipps für Outdoor-Jacken

Es gibt diverse Kriterien, die eine gute Outdoor-Jacke zum Wandern - egal ob für Mann oder Frau - erfüllen muss. So sollten beispielsweise sämtliche Nähte gut verarbeitet sein, damit sie sich nicht bei Beanspruchung lösen. Ebenso ist es wichtig, dass die Reißverschlüsse verschweißt sind, damit kein Wasser hindurchdringt. Lüftungsschlitze garantieren eine gute Klimaregulation und müssen gut zugänglich sein, ohne dass die ganze Jacke ausgezogen werden muss. Vorteilhaft ist auch eine Kapuze mit Schirm, die jede Kopfdrehung mitmacht und das Gesicht vor Regen schützt. Der Kragen darf bei einer Outdoor-Jacke ruhig hochgeschnitten sein, um Wind und Kälte zuverlässig abzuweisen. Übrigens sollte die Wassersäule für hochalpine Trekkingtouren bei mindestens 4.000 mm liegen.

Wann brauche ich eine Hardshell-Jacke?

Hardshell-Jacken trägt man am besten bei herausfordernden Hochtouren oder Bergaktivitäten, da sie ausgezeichneten Regen- und Windschutz bieten. Um den hohen Ansprüchen, die anstrengende Wander- und Klettertouren erfordern, gerecht zu werden, sollte die Jacke ein geringes Eigengewicht, ein kleines Packmaß, eine hohe Atmungsaktivität und eine hohe Wassersäule aufweisen. Tipp: Echte Leichtgewichte kommen auf nicht mehr als 400 g.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!