Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Sporthosen Herren

Ob Heimtraining oder Unternehmungen im Outdoorbereich: Mit Hosen für den Sport sind Bewegungsfreudige auf deinen Touren gut gerüstet. Wir haben hier einige nützliche Informationen zum Kauf von Sporthosen für Herren zusammengestellt, die dir den Einkauf erleichtern sollen.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Das kommt ganz darauf an, in welcher Sportart du die Sporthose einsetzen möchtest. Trainierst du häufig? Dann sollte die Sporthose für Herren auf jeden Fall atmungsaktiv und leicht sein. Trainierst du im Freien? In dem Fall eignen sich dickere Hosen, die winddicht, atmungsaktiv und isolierend sind. Tipp: Wer im Dunkeln joggt, sollte der eigenen Sicherheit zuliebe unbedingt zu Sporthosen mit Reflexionselementen greifen. Auf keinen Fall sollte eine Sporthose einschneiden, scheuern oder reiben.

Warum eignen sich Jogginghosen nicht für den Laufsport?

Jogginghosen aus Baumwolle transportieren den Schweiß nicht von der Hautoberfläche weg, sondern speichern ihn. Dadurch stauen sich Hitze und Feuchtigkeit, beides Faktoren, die sich hinderlich auf den Trainingserfolg auswirken. Zudem sind viele Jogginghosen recht weit geschnitten, was sich hinderlich auf die Laufbewegungen auswirkt und zu Scheuerstellen führen kann. Hinzu kommt, dass die Muskeln länger zum Aufwärmen brauchen, wenn der Stoff nicht eng anliegt.

Wann brauche ich welche Sporthose?

Für Aktivitäten in der Halle wie auch im Freien eignen sich Webhosen für Herren besonders gut. Trageleicht im Material und mit körpernahem Schnitt bieten die Sporthosen zuverlässige Partner für Jogging und mehr. Elastischer Bund und Kordelzug sorgen für ein angenehmes Passgefühl beim Laufen. Logodrucke und seitliche Eingrifftaschen zeigen Hingucker im dezent-sportiven Stil. Ideal für längere Trainingseinheiten sind Sporthosen mit atmungsaktiven Mesheinsätzen für ein optimales Körperklima. Speziell für anspruchsvolle Touren im Grünen gibt es Herren Funktionshosen. Schnell trocknend sowie wind- und wasserdicht sind sie zuverlässige Begleiter auch bei Wetterumschwüngen. Wichtige Utensilien finden in verschließbaren Taschen, seitlich und am Gesäß, Platz. Viele Modelle verfügen außerdem über abzipbare Beine für den schnellen Wechsel zum kurzen Modell. Zum Trainieren in der Halle oder auch zum Relaxen ist eine Sporthose aus weicher Sweatware die Lösung. Leicht figurumspielend und mit integriertem Tunnelzug ermöglicht sie angenehmen Tragekomfort.

Woran erkenne ich Funktionshosen?

Sporthosen gibt es überwiegend in Funktionsqualität. Funktionshosen weisen daher besondere Eigenschaften auf, die in der Regel auf dem Etikett aufgelistet werden: atmungsaktiv, pflegeleicht, wasserabweisend und windabweisend sind die gängigsten Funktionen bei Sportbekleidung.

Was sind Tights?

Der Begriff Tights stammt vom Englischen tight ab, zu Deutsch "eng, dicht". Das Wort bezeichnet im Modebereich eine enge Hose, in erster Linie Strumpfhosen oder Leggings. In der Sportmode sind Tights eng anliegende Sporthosen mit funktionellen Eigenschaften. Sie sind vor allem bei Läufern beliebt, werden aber auch im Fitnessbereich getragen. Tights bieten durch ihre optimale Passform viel Bewegungsfreiheit und Tragekomfort beim Training.

Wie reinige ich Sporthosen richtig?

Sporttextilien lassen sich einfach und bequem in der Waschmaschine reinigen. Du solltest allerdings darauf achten, die Sportbekleidung vorher auf links zu drehen und sämtliche Verschlüsse zu schließen. Außerdem ist es ratsam, die Sportklamotten immer separat von der herkömmlichen Schmutzwäsche zu reinigen: Temperaturen über 40 Grad und ein Weichspüler können das Funktionsmaterial nämlich dauerhaft beschädigen. Nach der Reinigung sollte die Sportbekleidung luftgetrocknet werden, im Trockner könnte sie wegen der hohen Temperaturen an Atmungsaktivität und Form verlieren.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!