Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Weitere Camcorder

4k Camcorder


Camcorder

Film ab! Mit einem Camcorder wirst du zum Hobby-Regisseur - ob du den Nachwuchs bei den ersten Schritten filmst oder eine actionreiche Motorradfahrt. Wir stellen dir beliebte Modelle vor und zeigen, worauf es beim Kauf ankommt.

Warum sollte ich mir einen Camcorder zulegen?

In Zeiten, in denen Smartphones und Digitalkameras ganz klar auf dem Vormarsch sind, ist das eine gute Frage. Tatsächlich bieten Camcorder aber eine Vielzahl an Vorzügen gegenüber den anderen Trendprodukten: Camcorder sind wesentlich besser und angenehmer zu Greifen, so dass auch stundenlanges Filmen bequem möglich ist. Weiterhin endet der Filmspaß bei Handys und Digitalkameras aufgrund der sogenannten Zollregulierung nach 30 Minuten. Anders die gute Videocamera: Sie filmt so lange, bis der Akku vollständig entladen oder das Speichermedium voll ist. Stundenlanges Filmen ohne Unterbrechung – das geht nur mit einem Camcorder! Zudem erhältst du mit einer Videocam weitaus bessere Filmergebnisse, da zur Standard-Ausrüstung auch Funktionen wie Aufhell-Licht und Mikrofon gehören.

Welche Arten unterscheidet man?

Camcorder für den Hobbygebrauch sind heute meist klein, leicht und handlich. Sie speichern ihre Aufnahmen auf einer eingebauten Festplatte oder einem Chip. Auf einem Display kannst du beim Filmen mitverfolgen, was du gerade aufnimmst. Neben herkömmlichen HD-Camcordern unterscheidet man Modelle für spezielle Einsatzgebiete. Sogenannte Action-Cams eignen sich besonders gut für Sportaufnahmen und schnelle Bewegungen. Sie sind robust, häufig wasserdicht und lassen sich zum Beispiel an einem Helm oder Lenker befestigen. Eine andere beliebte Form von Camcordern sind Dashcams. Sie dienen zum Filmen aus dem Auto während der Fahrt und werden auf dem Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe befestigt.

Welche Auflösung brauche ich bei einem Camcorder?

Die meisten Camcorder beherrschen heute mindestens eine HD-Auflösung, häufig sogar Full-HD. Je höher die Auflösung, desto detailreicher das Filmmaterial. Umso größer wird aber auch die Datenmenge und umso rechenintensiver die Bearbeitung am Computer. Damit der Film auch beim Abspielen gestochen scharf aussieht, sollte die Auflösung des Camcorders mit der des Fernsehers übereinstimmen. Für ein Full-HD-Gerät empfiehlt sich also auch ein Full-HD-TV.

Was gibt es beim Speichermedium zu beachten?

Viele Hersteller haben ihre Camcorder mit SD-Karten-Speichern ausgerüstet. Das hat nämlich den Vorteil, dass die Kameras nicht mehr so empfindlich auf Stöße reagieren, da keine beweglichen Elemente bei der Aufnahme eine Rolle spielen. Ein deutlicher Unterschied zu DVDs, MiniDV-Kassetten und Festplatten. Ein Gerät mit SD-Karte macht aber nur dann Sinn, wenn es auch für Speicherkarten mit hoher Kapazität geeignet ist. Schließlich braucht ein Film von 13 Minuten Spielzeit in bester Auflösung ca. ein Gigabyte an Speicherplatz.

Was ist ausschlaggebend für eine gute Bildqualität?

Eine hohe Auflösung bedeutet noch nicht automatisch eine gute Bildqualität. Ebenso wichtig sind der Bildsensor (CCD) und das Objektiv des Camcorders. Das Objektiv entscheidet darüber, was überhaupt in der Kamera ankommt. Der Sensor ist für die Bildverarbeitung zuständig. Auch ein optischer Bildstabilisator wirkt sich auf das Filmergebnis aus. Er sorgt dafür, dass die Aufnahmen nicht so leicht verwackeln.

Worauf sollte ich beim Zoom achten?

Camcorder verfügen über einen optischen und einen digitalen Zoom, mit denen man Aufnahmen näher heranholen kann. Achte auf möglichst gute Werte beim optischen Zoom. Er vergrößert ohne Verlust bei der Bildqualität. Ein digitaler Zoom nimmt dagegen einen Ausschnitt aus einer Aufnahme und rechnet ihn groß. Dadurch kann das Ergebnis pixelig werden.

Welche Anschlüsse sollte ein Camcorder haben?

Für guten Sound kann es manchmal erforderlich sein, ein externes Mikrofon an den Camcorder anzuschließen. Dafür benötigt das Gerät einen passenden Eingang. Außerdem sollte es über einen HDMI-Ausgang verfügen, damit du die Kamera direkt an den Fernseher anschließen kannst. Für die Verbindung zum Computer braucht der Camcorder USB 2.0 oder Firewire. Je mehr Anschlüsse das Gerät bietet, desto vielfältiger die Möglichkeiten.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!
Deine Meinung ist uns wichtig!
Herzlich willkommen auf baur.de! Um unsere Services und unseren Online-Shop noch besser auf deine Erwartungen und Wünsche ausrichten zu können, führen wir eine kurze Umfrage durch (Dauer ca. 12 Minuten). Als Dankeschön verlosen wir 20 BAUR Gutscheine im Wert von je 20,- Euro.
Jetzt teilnehmen
Deine Meinung ist uns wichtig!

Herzlichen Dank für deine Mithilfe. Dein BAUR Team