Warenkorb
0 Artikel: 0,00 €

Smartphone

Ab wann ist ein Handy ein Smartphone?

Als Smartphone bezeichnet man Handys, die Mobiltelefon-Funktionen mit Computer-Funktionen vereinen. Man kann mit ihnen zum Beispiel im Internet surfen, E-Mails lesen und schreiben oder Nachrichten auf Facebook posten. Das wichtigste Merkmal ist ein Touchscreen, über den das Telefon bedient wird. Außerdem verfügen Smartphones in der Regel über eine eingebaute Kamera. Mit kleinen Zusatzprogrammen, sogenannten Apps, kann man sich zusätzliche Funktionen auf das Handy holen - zum Beispiel den Wetterbericht, eine Fahrplanauskunft, Spiele und vieles mehr.

Was sind die häufigsten Betriebssysteme für Smartphones?

Die drei am weitesten verbreiteten Systeme sind iOS von Apple, Android von Google und Windows Phone von Microsoft. iOS kommt auf dem iPhone zum Einsatz. Sein Vorteil: Es ist einfach zu bedienen und alle Apps, die es für dieses System gibt, werden von Apple vorab geprüft. Der Nachteil: iPhones sind teuer. Dagegen sind Smartphones mit dem Betriebssystem Android in allen Preisklassen erhältlich. Die meisten Samsung-Handys arbeiten zum Beispiel damit. Für Android gibt es außerdem eine riesige Auswahl an Apps. Windows Phone ist Microsofts Antwort auf Android und iOS. Es kommt zum Beispiel auf Nokia-Handys zum Einsatz und zeichnet sich durch eine leichte Bedienbarkeit und hohe Performance aus. Allerdings ist die Auswahl der Smartphones und Apps für dieses System vergleichsweise klein.

Was bedeutet LTE?

LTE steht für "Long Term Evolution" (auf Deutsch: langfristige Entwicklung) und bezeichnet einen Mobilfunkstandard, der Downloadraten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde erreicht. Er ist damit deutlich schneller als das ältere UMTS. Man spricht auch von einem 4G-Standard. Sinnvoll ist LTE nur, wenn auch das Mobilfunknetz schon entsprechend aufgerüstet ist.

Wofür braucht man NFC auf dem Smartphone?

NFC steht für "Near Field Communication" (auf Deutsch: Nahfeld-Kommunikation) und bezeichnet einen Funkstandard, mit dem man drahtlos auf wenigen Zentimetern Abstand Daten austauschen kann. Er kommt zum Beispiel schon bei bargeldlosen Zahlungssystemen oder bei Schließsystemen zum Einsatz. Auch die Deutsche Bahn nutzt NFC für das Touch & Travel-Handyticket.

Kann ich meine SIM-Karte mit jedem Handy verwenden?

Ja - sofern das Handy den Netzstandard des entsprechenden Landes unterstützt und nicht mit einem SIM-Lock versehen ist. Diese Sperre ist zum Beispiel bei Prepaid-Handys eingebaut. Netzbetreiber wollen so sicherstellen, dass subventionierte Mobiltelefone auch nur mit der zugehörigen SIM-Karte verwendet werden können. Achten Sie beim Kauf auf die entsprechenden Angaben in der Produktbeschreibung.

Weitere Informationen

Beliebte Marken: Apple, Samsung, LG, HTC, Sony, Nokia, Motorola

Zubehör: Akkus, Speicherkarten, Ladekabel, Freisprecheinrichtungen, Adapter, Tastaturen und Stifte, Handytaschen

Handy & Smartphone
 
Seite 1 von 12
Seite 1 von 12 Seite 2 von 12 Seite 3 von 12 Seite 4 von 12 Seite 5 von 12 Seite 6 von 12 Seite 7 von 12 Seite 8 von 12 Seite 9 von 12 Seite 10 von 12 Seite 11 von 12 Seite 12 von 12
|
LG SAMSUNG SAMSUNG SAMSUNG
             
LG APPLE SAMSUNG APPLE
             
APPLE HAIER SAMSUNG SAMSUNG
             
HUAWEI SAMSUNG LG SAMSUNG
             
SAMSUNG SAMSUNG   HAIER
             
SAMSUNG SAMSUNG HTC APPLE
             
 
Seite 1 von 12
Seite 1 von 12 Seite 2 von 12 Seite 3 von 12 Seite 4 von 12 Seite 5 von 12 Seite 6 von 12 Seite 7 von 12 Seite 8 von 12 Seite 9 von 12 Seite 10 von 12 Seite 11 von 12 Seite 12 von 12
|