Warenkorb
0 Artikel: 0,00 €

Badeanzug

Badeanzug oder Bikini?

Beide Varianten haben ihre Vorteile. Bikinis zeigen mehr Haut und hinterlassen weniger weiße Stellen auf dem sommerlich braunen Teint. Wer sich gerne sonnt, zieht den Zweiteiler deshalb in der Regel vor. Auch nach dem Baden trocknet er schneller. Außerdem betont ein Bikini die Vorzüge einer schlanken Taille. Doch auch der Badeanzug hat seine Vorzüge. Der Einteiler kaschiert kleine Problemzonen und hält die Körpermitte in Form. Kräftiger gebaute Frauen fühlen sich darin deshalb oft wohler. Außerdem verrutscht er auch beim Sport nicht. Wer gerne aktiv ist, greift deshalb oft zum Badeanzug.

Welcher Badeanzug bei molligem Bauch?

Badeanzüge mit einem Shaping-Effekt stützen die Körpermitte und machen schlank. Längsstreifen strecken - auch andere, in die Länge gezogene Muster sind vorteilhaft. Verzierungen und auffällige Farben sollten im Brustbereich und nicht am Bauch platziert sein - so lenken sie den Blick weg von den kleinen Problemzonen. Ein Bustierausschnitt betont die Schulterlinie und lässt dadurch die Taille etwas schmaler wirken.

Welcher Badeanzug bei großer Oberweite?

Modelle, die den Busen stützen, sind am besten geeignet. Achten Sie auf eingearbeitete Cups oder Formbügel. Vorteilhaft sind breite Träger. Neckholder-Badeanzüge lassen breite Schultern außerdem schmaler wirken. Farblich sollte der Brustbereich eher dunkel und schlicht gestaltet sein. Ein Farbverlauf, der oben dunkel ist und nach unten hin heller wird, schafft einen guten Ausgleich.

Welcher Badeanzug bei kleiner Oberweite?

Push-up-Oberteile oder wattierte Einsätze machen mehr aus der Oberweite. Auch knallige Farben, Rüschen oder auffällige Muster im Brustbereich schummeln den Busen optisch ein bisschen größer. Generell gilt: Alles, was die Aufmerksamkeit nach oben lenkt und Volumen schafft, ist vorteilhaft.

Welcher Badeanzug zum Sport?

Wer viel und gerne schwimmt und auch sonst aktiv ist, greift am besten zum Sportbadeanzug. Diese Modelle stützen den Körper und verrutschen auch nicht, wenn Sie einmal schneller unterwegs sind. Dabei bieten sie optimale Bewegungsfreiheit. Badeanzüge für Schwimmerinnen verzichten auf Verzierungen, sodass sie möglichst wenig Widerstand im Wasser verursachen und ein schnelles Dahingleiten ermöglichen. Häufig ist Sport-Bademode außerdem aus schnell trocknendem Material gefertigt und besonders widerstandsfähig.

Weitere Informationen

Marken: Adidas, Lascana, Olympia, s.Oliver, Seafolly, Sunflair, Opera, Marie Claire, Venice Beach und viele andere Marken

Farben: Rot, Grün, Gelb, Blau, Violett, Schwarz, Türkis, Orange, einfarbig, gestreift, gemustert und viele weitere Varianten

Bügel-Badeanzug, LASCANA - Wäsche
Badeanzug, LASCANA - Wäsche
Badeanzug, LASCANA - Wäsche
Badeanzug, LASCANA - Wäsche
LASCANA LASCANA LASCANA LASCANA
Badeanzug, LASCANA - Wäsche
Badeanzug, H.I.S - Wäsche
Badeanzug, LASCANA - Wäsche
Badeanzug, LASCANA - Wäsche
LASCANA H.I.S LASCANA LASCANA
Badeanzug, LASCANA - Wäsche
Bügel-Badeanzug, LASCANA - Wäsche
Badeanzug, Venice Beach - Wäsche
Badeanzug, LASCANA - Wäsche
LASCANA LASCANA VENICE BEACH LASCANA
Badeanzug, Venice Beach - Wäsche
Badeanzug, LASCANA - Wäsche
Badeanzug, LASCANA - Wäsche
Badeanzug, LASCANA - Wäsche
VENICE BEACH LASCANA LASCANA LASCANA
Badeanzug, Sunflair - Wäsche
Badeanzug-Kleid, LASCANA - Wäsche
Badeanzug, adidas Performance - Wäsche
Badeanzug-Kleid, LASCANA - Wäsche
SUNFLAIR LASCANA ADIDAS PERFORMANCE LASCANA
Bügel-Badeanzug, LASCANA - Wäsche
Bandeau-Badeanzug, LASCANA - Wäsche
Badeanzug - Wäsche
Badeanzug - Wäsche
LASCANA LASCANA