Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Geschirr & Porzellan

Ein mit schönem Geschirr & Porzellan hübsch gedeckter Tisch ist ein Stückchen Lebensqualität. Bei BAUR.de findest du hochwertiges Geschirr & Porzellan in vielen verschiedenen Dekors und Farben. Ein Tafel-, Kaffee- und Kombiservice kann dabei durch verschiedene praktische Einzelstücke komplettiert werden. Es ist spülmaschinenfest und mikrowellengeeignet, sodass du es täglich benutzen kannst. Ein Service in klassischem Weiß aus edlem Porzellan ist zeitlos und elegant. Mit farbiger Tischwäsche wirkt es schwungvoll und frisch. Porzellan und Besteck aus echtem Silber auf einer feinen Damasttischdecke schafft ein vornehmes Ambiente. BAUR.de führt weißes Geschirr & Porzellan in traditionell runden Formen ebenso wie Teller im aktuellen eckigen Format. Passendes Zubehör wie Müslischüsseln, Servierschalen, Milchkännchen und Zuckerdosen stellt die perfekte Ergänzung dar.

Bei BAUR findest du auch Services mit farbigem Dekor, die gute Laune an jedem Tisch verbreiten. Zartes Bone China Porzellan mit romantischen Streublümchen wirkt verspielt. Ein praktisches Porzellan Kombi-Service für den Alltag aus Tellern und Tassen in unterschiedlichen kräftigen Farben kann immer wieder anders kombiniert werden. Vielen Freunden der Tischkultur gefällt ein Tafel-Service im Landhausstil mit Pünktchen, ornamentalen Mustern oder Blumenmotiven besonders gut. Stöber und entdecke schönes Geschirr & Porzellan für die gepflegte Tischkultur bei BAUR.de!

Wie viel Geschirr braucht man?

Wer gerade umzieht oder nur wenig Platz in der Küche zur Verfügung hat, hat sich diese Frage sicher schon einmal gestellt. Wie umfangreich die Grundausstattung an Geschirr sein sollte, hängt natürlich mit der Größe des Haushalts zusammen. Während ein Single häufig mit einigen wenigen Tellern, Schalen und Tassen auskommt, benötigt eine Familie mindestens ein komplettes Set. Dieses besteht meistens aus sechs Tellern, sechs Untertellern, sechs Tassen und sechs Suppentellern. Besonders praktisch sind Geschirr-Sets, die zudem Müslischalen und Servierschüsseln enthalten. Wer viel Platz im Küchenschrank hat und gerne Gäste einlädt, kann mit zwei identischen Sets für genügend Geschirr sorgen. Außerdem kannst du dein Service durch speziellere Stücke wie Pizzateller oder Soßenschalen ergänzen.

Welches Tafelservice liegt derzeit im Trend?

Nicht nur in der Mode, auch in Sachen Porzellan gibt es Trends. Beim Tee- und Kaffeeservice sind derzeit sanfte Pastelltöne besonders gefragt, die zum gemütlichen Brunchen einladen. Für die festliche Tafel gibt es elegantes Tafelservice mit glänzendem Dekor in Gold, Messing oder Kupfer. Vor allem in Kombination mit dunklen Nuancen wie Schwarz oder Blau sorgen die Metallic-Töne für Highlights bei einem schicken Dinner. Doch auch wer es farbenfroher mag, kommt nicht zu kurz: Kräftige Töne wie Rot, Gelb und Blau locken nicht nur die Kleinen an den Tisch. So macht Essen Spaß!

Woraus besteht Porzellan eigentlich?

Porzellan ist ein feinkeramisches Erzeugnis, das durch Brennen aus einer Mischung der Bestandteile Kaolin, Feldspat und Quarz hergestellt wird. Kaolin ist eine eisenarme Tonerde. Als Feldspat bezeichnet man Silikat-Minerale. Das Mischungsverhältnis der Bestandteile variiert je nach Porzellanart und Hersteller. So hat zum Beispiel ostasiatisches Porzellan einen deutlich höheren Quarz-Anteil als Meißener Hartporzellan.

Woher stammt der Name Porzellan?

Der Name Porzellan ist vom italienischen "porcellana" abgeleitet. Es bezeichnet eine Meeresschnecken-Art, deren weiß glänzende Schale porzellanartig aussieht. Erfunden wurde das Porzellan im siebten Jahrhundert in China. Deshalb wird es auch heute noch auf Englisch als "China" bezeichnet. Marco Polo brachte die edle Keramik wohl erstmals nach Europa. Die erste europäische Porzellanproduktionsstätte wurde 1720 in Meißen errichtet.

Welche Temperaturen verträgt Porzellan?

Das hängt von der Porzellanart ab. Hartporzellan wird bei sehr hohen Temperaturen von über 1.000 Grad Celsius gebrannt und ist deshalb besonders stabil und unempfindlich gegen Temperaturschwankungen. Es darf auch in den Backofen und wird häufig für Auflaufformen verwendet. Achte auf die Herstellerangabe "feuerfest". Weichporzellan, aus dem das meiste Geschirr besteht, ist deutlich empfindlicher und darf keinesfalls in den Ofen.

Welches Geschirr darf in die Mikrowelle?

Nicht jedes Geschirr darf in die Mikrowelle. Hersteller kennzeichnen ihre Produkte entsprechend mit den Angaben "mikrowellengeeignet" oder "mikrowellenbeständig". Geschirr mit Metalldekor gehört auf keinen Fall in die Mikrowelle, da es die Strahlen reflektiert und das Gerät beschädigen könnte. Auch Teller und Schüsseln aus Steingut oder aus empfindlichem Dekorporzellan sollten draußen bleiben. Produkte, die gut für den Einsatz in der Mikrowelle geeignet sind, findest du in der Rubrik "Mikrowellengeschirr".

Welches Tafelservice darf in die Spülmaschine?

Die meisten Teller, Tassen und Becher dürfen heute auch in die Spülmaschine. Du erkennst dies an den Herstellerangaben "spülmaschinenfest" oder "spülmaschinengeeignet". Vorsicht ist bei der Bezeichnung "spülmaschinentauglich" geboten. Das bedeutet, dass das Geschirr zwar gelegentlich in die Spülmaschine darf, auf Dauer dabei aber beschädigt werden könnte. Weißes Tafelservice in ausreichender Dicke ist in der Regel immer spülmaschinenfest. Je aufwendiger das Dekor und je feiner das Porzellan, desto empfindlicher ist das Geschirr meist auch in der Reinigung.

Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern