Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Hochglanz-Möbel

Hochglanzmöbel sind attraktive Eyecatcher in der Wohnung, benötigen aber auch besondere Aufmerksamkeit. Möbelstücke in Hochglanz- Optik haben schon fast jeden Haushalt erobert. Hochglanz Möbel geben jedem Raum im Haus einen modernen und eleganten Touch. Solltest du mehr über Hochglanz Möbel wissen wollen, dann helfen dir die folgenden Informationen.

Wie pflegt man Hochglanzmöbel?

Damit glänzende Oberflächen lange schön bleiben, solltest du ein paar Tipps bei der Reinigung beachten. Für die regelmäßige Pflege reicht es völlig aus, die Möbel mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Fahre dabei sanft über die Oberflächen und drücke nicht zu stark auf. Am besten verwendest du ein glattes Baumwolltuch. Mikrofasertücher oder Putzschwämme mit Scheuerfläche sind nicht geeignet, da sie Kratzer hinterlassen könnten. Auch eine trockene Reinigung mit einem Staubtuch könnte die glänzende Oberfläche beschädigen.

Wie entfernt man Flecken auf Hochglanzmöbeln?

Die Kaffeetasse ist übergeschwappt oder der Schokoriegel hat Spuren hinterlassen? Wenn einmal hartnäckige Flecken zurückbleiben, entfernst du diese am besten mit einem sanften Reinigungsmittel. Finger weg von Scheuermilch, da sie die Oberfläche verkratzt. Auch starke Fleckenentferner, die Alkohol oder Säure enthalten, solltest du vermeiden. Sie könnten nicht nur den Schmutz, sondern auch die Möbellacke lösen und so die Oberfläche beschädigen. Auf der sicheren Seite bist du mit speziell für Hochglanzmöbel entwickelten Pflegemitteln.

Was ist das Besondere an Hochglanz-Möbeln?

Hochglanz-Möbel sind ein unverwechselbares Zeichen von Stilbewusstsein und gutem Geschmack. Denn die Möbel mit ihrer polierten und hochglänzenden Oberfläche verbreiten einen Hauch von Luxus und zeitloser Eleganz. Egal ob Küche, Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Flur oder Wohnzimmer – in jedem Raum sorgen Hochglanz-Möbel für ein stilvolles Ambiente. So wirken strahlende Oberflächen zum Beispiel in der Küche hochmodern und ansprechend. Oder was hältst du von einer Kommode in Hochglanz-Optik im Schlafzimmer? Hier machen sich insbesondere dunkle Farben wie Braun oder Blau besonders bezahlt, da sie für eine ruhige und entspannte Atmosphäre sorgen. Zudem kannst du mit einer geschickt eingesetzten Beleuchtung faszinierende Lichtreflexe auf die Oberflächen von Hochglanz-Möbeln zaubern.

Wie dekoriere ich Hochglanz-Möbel am besten?

Aufgrund ihres bemerkenswert dekorativen Designs brauchen Hochglanz-Möbel eigentlich kein schmückendes Beiwerk. Schließlich sind sie selbst eine gelungene Mischung aus Designobjekt und Gebrauchsgegenstand. Wer dennoch nicht aufs Dekorieren verzichten möchte, sollte zumindest minimalistisch bleiben: Eine dunkle Vase mit Blumen oder eine weiße Dekoschale werten das Möbelstück auf, ohne es überladen wirken zu lassen.

Zu welchem Stil passen Hochglanz-Möbel?

Vorsicht ist auch bei der Kombination mit anderen Möbeln geboten, denn Hochglanz-Möbel fügen sich nicht in alle Wohnstile gut ein. Ein harmonisches Gesamtbild ergibt sich zum Beispiel, wenn du Hochglanz-Möbel mit hellem Eichenholz kombinierst. Die Verbindung aus rustikalen Elementen und modernen, puristischen Akzenten bringt Wohnlichkeit und Stil in dein Zuhause. Auch in eine moderne Einrichtung passen Hochglanz-Möbel durch ihr strahlendes Erscheinungsbild und ihr modernes Design. Ein interessantes Zusammenspiel ergibt sich aus einer Mischung aus weißen und schwarzen Hochglanz-Möbeln.

Aus welchem Material bestehen Hochglanzmöbel?

Hochglanzmöbel können aus ganz unterschiedlichen Materialien bestehen, etwa Kunststoff, Glasfaser, Metall oder Holz. Am häufigsten aber wird Holzverbundstoff verwendet. Ihren glänzenden Look erhalten die Oberflächen durch eine spezielle Lackierung. Deshalb sind Hochglanzmöbel auch in vielen verschiedenen, leuchtenden Farben erhältlich.

Was tun bei Kratzern auf Hochglanzmöbeln?

Ist doch einmal ein Malheur passiert und die Oberfläche beschädigt, lassen sich kleinere Kratzer meist mit speziellen Polituren für Hochglanzmöbel herauspolieren. Die Politur sollte aber immer auf das jeweilige Material abgestimmt sein. Am besten wendest du dich hierfür an den Möbelhersteller, meist bietet er entsprechende Mittel an. Bei tieferen Kratzern muss die Oberfläche abgeschliffen und neu lackiert werden. Dafür empfiehlt es sich, einen Fachmann zu beauftragen.

Lassen sich Beschädigungen verhindern?

Mit ein paar vorbeugenden Maßnahmen sorgst du dafür, dass es gar nicht erst zu Kratzern und hartnäckigen Flecken kommt. Verwendest du zum Beispiel Filzuntersetzer für Vasen, Tassen, Dekoartikel & Co., um die Möbeloberfläche zu schützen. Führe Arbeiten, die zu Kratzern führen könnten, nie direkt auf einem Hochglanztisch aus, sondern verwende stets eine Unterlage. Verschüttete Flüssigkeiten solltest du möglichst sofort aufwischen, bevor sie antrocknen und Flecken hinterlassen.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!