Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren nach
Sortieren
Sortieren
Der Artikel wurde zu Ihrem Merkzettel hinzugefügt
Der Artikel wurde von Ihrem Merkzettel entfernt
Eckbank
ab 599,99 €
  • Luxus-Microfaser schlamm
  • Kunstleder schlamm
  • Luxus-Microfaser cognac
  • Luxus-Microfaser blau
  • Kunstleder weiß
  • Luxus-Microfaser schwarz
  • Kunstleder schwarz
  • Microfaser terra
  • Microfaser dunkelgrau
Mehr aus dieser Serie
Wohnwand (4 - tlg.)
299,99 €
  • Weiß Lack - Beton-Optik
  • Weiß Lack - eichefarben sägerau
  • Weiß Lack - Weiß
Mehr aus dieser Serie
SIT&MORE
Sessel
ab 249,99 €
  • karminrot
  • café
  • mokka
  • kastanie
  • natur
  • terrakotta
  • creme
  • schwarz
  • braun
  • cappuccino
Mehr aus dieser Serie
COTTA
Garnitur
ab 719,99 €
  • creme
  • braun
  • grau
  • schlamm
  • altweiß
  • beige
  • keramik
  • schwarz
Mehr aus dieser Serie
Seite
Seite
Seite
1

Wohn- und Esszimmer

Wohnzimmer und Esszimmer werden häufig in einem Raum untergebracht. Wie diese Raumgestaltung klappt, erfahren Sie hier.

Wie wird ein dunkler Raum zum gemütlichen Wohnzimmer?

Ein dunkles Zimmer wird durch helle Wohnzimmermöbel warm und gemütlich. Dabei muss es nicht immer Weiß sein: Auch Sofas und Sessel in Beige, Hellbraun, Grau oder Pastelltönen hellen dunkle Räume auf. Auf Polsterecken oder Wohnlandschaften können Sie zusätzlich mit hellen Kissenbezügen und Accessoires Akzente setzen. Auch ein kuscheliger Hochflorteppich bringt Gemütlichkeit in den Raum. Geschickte Beleuchtung mit Stehlampen oder indirekten Lichtquellen lassen dunkle Räume wohnlicher werden.

Welche Wandfarbe passt fürs Wohnzimmer?

Fragen Sie sich, ob Sie auf Kontraste zwischen Möbel und Wand setzen möchten, was anregend wirken kann. Oder wollen Sie lieber in einer Farbfamilie bleiben, also Wand, Sofa, Teppich und Vorhänge in verschiedenen Abstufungen einer Farbe wählen? Das wirkt ausgleichend, entspannend. Graue Wände kombiniert mit einer weißen Sofalandschaft wirken edel, Beige- und Sandtöne passen gut zu cremefarbenen oder braunen Polsterecken und Sesseln. Helle oder weiße Wände bilden wiederum einen Kontrast zu dunklen oder schwarzen Ledermöbeln.

Wie wird eine Kombination aus Wohn- und Esszimmer gemütlich?

Damit Sie diesen offenen Raum harmonisch und geschickt ausnutzen und gemütlich einrichten können, sollten Sie ein paar Überlegungen vorab tätigen: Planen Sie die Laufwege geschickt. Von der Küche aus sollte der Esstisch leicht erreichbar sein. Ein Hindernislauf um Sofa, Sessel und Co. herum ist unpraktisch. Überlegen Sie sich, ob Sie einen Raumteiler benötigen, der beide Bereiche voneinander trennt, und wenn ja, wie viel Platz dieser benötigt. Auch der Teppich kann Wohn- und Esszimmer optisch voneinander trennen. Die Beleuchtung sollte ebenfalls mitbedacht werden: Über dem Esstisch ist eine gute Beleuchtung gefragt, im Wohnzimmer strahlt indirektes Licht Gemütlichkeit aus.

Was kann als Raumteiler zwischen Wohn- und Esszimmer fungieren?

Neben dem Teppich und der Beleuchtung können auch Möbelstücke im offenen Wohnraum als Raumteiler dienen. Klassische Raumteiler sind offene Regale ohne Rückwand. Diese haben den Vorteil, dass genug Licht durch sie hindurchfallen kann und das Zimmer hell bleibt. Eine Kommode bietet Stauraum für Platzdeckchen und Geschirr und kann dem Essbereich zugewandt sein. Vorhänge, Scheibengardinen und Fadenstores müssen nicht immer nur am Fenster angebracht werden. Im Raum trennen sie wie eine dünne Wand die Bereiche ab. Sie können auch das Sofa mittig in den Raum mit dem Rücken zum Essbereich platzieren. So trennt es selbst Ess- und Wohnbereich ab, ohne dass dabei Licht eingebüßt wird.

Was ist beim Einrichten einer Essecke zu beachten?

Wer in seinem Wohnzimmer einen Bereich als Essecke nutzen möchte, sollte den zur Verfügung stehenden Platz genau einteilen. Nicht allein der Tisch macht einen Essbereich aus. Zur Tischbreite und -länge sollten Sie die Stuhltiefen plus weitere 30 Zentimeter für bequemes Aufstehen addieren. Außerdem sollten Sie überlegen, ob der Essbereich oder Wohnbereich in Stil und Design akzentuiert werden soll. Wenn Ihre Sofalandschaft als Zentrum fungieren soll, wählen Sie schlichte Essmöbel. Wenn der Esstisch zum Verweilen einladen soll, sind schicke Polsterstühle und ein Massivholztisch vielleicht das Richtige für Sie.

Weitere Informationen:

Wohnzimmermöbel: Sofas, Polsterecken, Ledersofas, Schlafsofas, Sessel, Couchtisch, Wohnlandschaften, Wohnwände, Regale, TV-Möbel, Vitrinen, Sideboards, Teppich.

Esszimmermöbel: Esstisch, Esszimmerstühle, Eckbänke, Sitzbänke, Kommoden, Essgruppen, Eckbankgruppen, Anrichte.

Trends, Neuigkeiten & 5,95 € Gutschein sichern
Jetzt zum Newsletter anmelden und keinen Vorteil verpassen.
Einen Moment noch!

Sie wollen baur.de verlassen?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns zuvor noch ein paar kurze Fragen beantworten könnten.

Die Befragung dauert nur 2 Minuten - 
als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmern 25 Einkaufsgutscheine für baur.de im Wert von je 20,- Euro!