Kleine Räume einrichten – Aus klein mach groß
Selbst aus kleinen oder engen Wohnungen mit scheinbar wenig Einrichtungsmöglichkeiten lässt sich ein gemütliches Heim schaffen. Nutze einfach die Wirkung von Farben und greife auf Möbel zurück, die viel können, aber wenig Platz brauchen.
Wandgestaltung - Mehr Weite durch Helligkeit
    Mit der Wandgestaltung fängt alles an: Helle Farben lassen jeden Raum größer wirken, intensivieren das Tageslicht und lenken den Blick des Betrachters in die Weite.

    Vereinzelt und gezielt eingesetzt, lassen dunklere Töne Konturen verschwimmen und setzen tolle Highlights.

    Als Deckenfarbe empfehlen sich generell helle Töne.
    Damit weiße Farbe nicht fade wirkt: Variieren Sie den Tonwert Ihrer Wandfarbe mit sanften Mustern oder Tapetentexturen.

    Fototapeten mit natürlichen oder "bewegten" Motiven öffnen den Raum.
    Möbel – Clevere Raumwunder für wenig Platz
    Wohnzimmer

    Bei Sofas lautet die Devise: aus kleinen Funktionswundern den maximalen Nutzen ziehen. Ecksofas bringen nicht nur Gemütlichkeit in den Raum, sondern bieten durch ihre L-Form auch eine große Sitzfläche.
      Wer die Couch nicht nur als Sitzmöglichkeit nutzen möchte, liegt mit unseren Schlafsofas goldrichtig: Unsere bequemen Sofas machen nicht nur tagsüber eine gute Figur, sondern verwandeln sich nachts per integrierter Schlaffunktion in gemütliche Betten.

      Klein und kompakt: Hohen Sitzkomfort garantieren unsere 3-Sitzer Sofas - optimal geeignet für kleine Räume.
      Klein, praktisch und doch viel mehr: TV-Schränke schaffen Platz und überzeugen zudem als Blickfang.

      Neben Sofas bilden Wohnwände das Herzstück eines Wohnzimmers. Unsere Wohnwände aus Vitrinen, Schränken und Kommoden sind so konzipiert, dass sie trotz geringer Tiefe großzügig Stauraum bieten und gleichzeitig perfekt in den Raum passen: durch die Möglichkeit einer beliebigen Anordnung einzelner Elemente passen sie sich dem Raum optimal an.
      Für Räume mit begrenztem Platz sind Beistelltische das Must-Have:
      Stylisch und raumsparend schaffen sie modernes Wohnflair. Ideal sind Beistelltische bei denen verschieden hohe Elemente wie ein Puzzle angeordnet sind.
          Wenn der Platz für große Schränke oder Kommoden fehlt, solltest du die Wände und die Raumhöhe mit einbeziehen und durch raumhohe Regale Stauraum schaffen: Deckenhohe Vitrinen mit eleganten Glastüren und Regale bieten viel Raum, ohne die Wohnfläche einzuschränken.
          Diele & Flur
          Der Flur ist der Empfangsbereich, in dem Sie Ihre Gäste Willkommen heißen. Neben dem Vermitteln eines guten ersten Eindrucks sollten Diele & Flur aber auch praktisch gestaltet sein.

          Nutze daher Nischen und Ecken für weiteren Stauraum, der zugleich gut aussieht: Sitztruhen schaffen nicht nur Ordnung, sondern finden als dekorativer Hingucker auch unter jeder Wandgarderobe Platz.
                  Schlafzimmer
                  Auch in unserem Bettensortiment finden Sie platzsparende Varianten. Schubladen und Regale, die direkt im Bett integriert sind, schaffen unauffällig Stauraum für alle möglichen Dinge und helfen Ordnung zu halten.
                  Multifunktionale Stauraumwunder: Mit Querklappbetten lassen sich mehrere wichtige Funktionen abdecken. Bei Bedarf lässt sich die Liegefläche zu einem komfortablen Liegeplatz ausklappen.
                    Wohntextilien
                    Öffne deinen Raum nach außen - passende Gardinen & Vorhänge

                    Helle, luftige Vorhänge, die den Raum nach außen öffnen, transparente Gardinen, die eine freundliche Wohnatmosphäre schaffen - vergrößere deinen Raum optisch und verleihe ihm Leichtigkeit.
                    Die optimale Lösung bei Wohnraumproblemen sind Schiebegardinen: für einen modernen Look eignen sie sich besonders gut zum Platz sparen.

                    Auch Raffhalter an den Vorhängen lassen den Raum optisch größer wirken.
                      Teppiche richtig einsetzen

                      Teppiche können in kleinen Räumen optische Brüche erzeugen. Dennoch musst du auf das hübsche Wohntextil nicht verzichten, wenn du folgende Tipps beachtest:

                      • Einheitlicher und heller Bodenbelag erweitert den Raum.
                      • Für kleine Wohn- und Schlafzimmer eignen sich besonders Sisal- und Naturfaserteppiche. Platziere den Teppich bis kurz vor dem Sofa und stelle nur einen kleinen Teil der Möbel, z.B. einen Beistelltisch darauf.
                      • Für Flur und Diele sind Läufer empfehlenswert, denn sie strecken den Raum.
                      Mehr Do's and Don'ts - Das Zauberwort heißt Reduktion
                      Setze farbliche Akzente mit kleinen Dekoobjekten und Accessoires. Aber aufgepasst: Zu viele Hingucker lassen den Raum schnell überfüllt wirken. Behalte beim Einrichten eine klare Linie bei und konzentriere dich auf ausgewählte Stücke.
                      Weitere Highlights kannst du mit geschickt eingesetzter Beleuchtung setzen, was neben zusätzlicher Helligkeit auch Harmonie ins Spiel bringt.
                      Anstelle von Tischleuchten und Stehlampen empfehlen wir auf flexibel ausrichtbare Wandleuchten und Deckenfluter zu setzen, die wertvollen Platz einsparen.
                      Spiegel an der Wand lassen Räume größer wirken, idealerweise so platziert, dass sie eine helle Fläche spiegeln.


                      Kleiner Tipp: an manchen Spiegeln sind zusätzliche Ablageflächen, Schubladen oder Haken für noch mehr Stauraum integriert.