Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Du suchst nach einer praktischen und platzsparenden Lösung, um deine Handtücher aufzuhängen? in unserem Ratgeber findest du verschiedene Handtuchhalter und Tipps zur Montage.


Ratgeber Handtuchhalter

Mit Haken und Klemmen sind Handtücher schnell zur Hand

An einem verregneten Tag wie heute brauchst du eine heiße Dusche zum wachwerden. Damit du dich danach schnell ins Badetuch kuscheln kannst, hängt dein Handtuchhalter direkt neben der Duschwanne und hält Bademantel und Co. für dich parat. Was es für unterschiedliche Ausführungen bei Handtuchhaltern gibt und zwischen welchen Befestigungs-Möglichkeiten du wählen kannst, erfährst du in diesem Ratgeber:

Zusätzlicher Stauraum und Ordnung im Badezimmer

Ob im Gäste-WC, in der Küche oder im Badezimmer: Mehrmals täglich benutzt du kleine oder große Handtücher. Mit dem passenden Handtuchhalter hast du dein Handtuch schnell griffbereit und schaffst mit einem Modell, das zu deinen restlichen Badmöbeln passt, eine kleine Wohlfühloase. Nach Gebrauch kannst du dein Hand- oder Badetuch, den Duschschwamm oder den Waschlappen wieder ordentlich zurückhängen und trocknen lassen. Handtuchhalter sind also nicht nur praktisch, sie sorgen auch für Ordnung, machen sich in deinem Bad schön schlank und schaffen einen aufgeräumten Look.

Individuelle Auswahl: Verschiedene Handtuchhalter im Überblick

Bei der Wahl des passenden Handtuchhalters sind Form, Größe, Material, Stil und Halterung wichtig. Hier findest du einen Überblick über die unterschiedlichen Aufhänge-Möglichkeiten.

Handtuchhaken: für eine platzsparende Lösung

Handtuchhaken gibt es einzeln, im Set oder als Leiste zu kaufen. Je nach Ausführung werden die praktischen Haken an die Wand gedübelt, geklebt oder per Vakuum und mittels Saugnapf befestigt. Viele Modelle lassen sich aber auch einfach an die obere Kante der Duschwand oder der Tür hängen. Modelle, die du an deiner Heizung anbringst, haben den Vorteil, dass die Handtücher hier meist schneller trocknen oder nach dem Duschen schön vorgewärmt sind.

Die kleinen Haken sind praktisch, weil sie wenig Platz in Anspruch nehmen und somit auch gerade in kleineren Bädern gut genutzt werden können. Außerdem kannst du sie, im Gegensatz zu Handtuchständern, einfach auf die für dich passende Höhe anbringen. Modelle, die nicht fest an die Wand gedübelt werden, lassen sich außerdem auch schnell und einfach umhängen und zum Beispiel zur Garderobe im Flur umfunktionieren.

Handtuchklemmen: für knapp 10 Handtücher

Eine Handtuchklemme hängst du entweder an deine Glasduschkabine oder montierst sie an die Wand. Die meisten Handtuchhalter sind bis zu 10 cm breit, 60 cm hoch und bieten Platz für bis zu acht aufgerollte Handtücher. Die stylischen Klemmen gibt es je nach persönlichem Geschmack minimalistisch unauffällig oder mit modern bedruckter Glasfront. Einige Modelle haben zusätzlich noch ein bis zwei Haken, damit du nicht nur Handtücher reinlegen, sondern auch gerade benutzte Handtücher schnell hinhängen kannst.

Handtuchleiter: für ein stylisches Badezimmer

Handtuchleitern gibt es zum Einhängen an Duschwänden oder Türen, als hohe Standmodelle oder als Regal-Möglichkeit zur Befestigung an der Wand. Standleitern aus verschiedenen Hölzern oder Bambus sehen nicht nur toll aus, sondern haben an den oberen und unteren Enden rutschfeste Noppen, damit sie stabil stehen. Platzsparend sind gewölbte Hängemodelle mit bis zu fünf Stangen oder Leitern mit bis zu vier Sprossen, die außerdem noch zusätzliche Ablagefläche bieten und so Regal und Handtuchhalter in einem sind.

Handtuchringe: für einzelne Handtücher

Handtuchringe gibt es als runde oder eckige Halterung für einzelne Handtücher. Ähnlich wie Handtuchhaken werden die Ringe platzsparend an der Wand befestigt und können auf jeder beliebigen Höhe angebracht werden. Die beweglichen Modelle halten auch größere Handtücher an Ort und Stelle und sehen dabei schön geradlinig, modern und edel aus.

Handtuchstangen: für schnelles Trocknen

Die meisten Handtuchhalter werden mit einem Ende an der Wand befestigt und haben ein oder zwei längere bewegliche Arme, die in den Raum hineinragen und über die du deine Handtücher hängen kannst. Wenn du genügend Platz zwischen den Schwenkarmen einstellst, berühren sich die feuchten Handtücher nicht und können so schneller trocknen. Handtuchhalter in Reling-Form hingegen werden parallel zur Wand montiert und halten je nach Länge ein oder auch mehrere Handtücher.

Handtuchständer: für freistehende Möglichkeiten

Handtuchständer werden hingestellt und nicht an eine Wand oder Tür gehangen. Die Modelle mit standfestem Fuß haben mehrere Arme, auf die du deine Handtücher hängst. Gerade wenn du etwas mehr Platz im Badezimmer hast und nach einer Lösung mit mehreren Aufhänge-Möglichkeiten suchst, ist der Handtuchständer praktisch, weil du ihn auch schnell und einfach im Raum bewegen kannst. Während einige Modelle mehrere feste Stangen hintereinander und in unterschiedlichen Höhen haben, sind bei anderen die Arme beweglich und können geschwenkt oder sogar auf die passende Höhe eingestellt werden.

Hohe Haltbarkeit: Montage- und Befestigungs-Hinweise

Hier findest du ein paar Tipps, mit denen du deinen Handtuchhalter schnell und sicher anbringst.

  • Bei Handtuchhaltern, die an Türen oder Duschwänden hängen, gibt der Hersteller die maximale Glas- oder Türstärke an. Hängt die Halterung aber trotzdem etwas lose, kannst du sie mit Gumminoppen an den Kontaktstellen stabilisieren.
  • Willst du Handtuchhalter an oder hinter Türen anbringen, achte darauf, dass die Tür auch bei angehängten Handtüchern oder Bademänteln weit genug geöffnet werden kann und nicht gegen Schränke oder Regale stößt.
  • Die Traglast bei Handtuchhaltern hängt vom jeweiligen Modell und der Befestigungsart ab. Schau dir dazu die Herstellerangaben an. Vakuum-Befestigungen halten durchschnittlich bis zu 80 kg stand, die meisten Stangen bis zu 30 kg.
  • Bevor du im Badezimmer bohrst, solltest du mit einem Multifunktionsdetektor kontrollieren, dass du keine Wasser- oder Stromleitung triffst. Um ein Abplatzen der Wand beim Bohren zu verhindern, kannst du die ausgewählte Stelle mit Klebe- oder Kreppband markieren. Alternativ kannst du zu Modellen zum Kleben oder mit Vakuum-Saugnapf greifen.

Fazit: Halt für Handtücher und Ordnung im Bad

Handtuchhalterungen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Welche das sind, was gut in dein Bad passt und was du bei der jeweiligen Montage beachten kannst, liest du hier noch einmal zusammengefasst:

  • Handtuchleitern sind sehr dekorativ, Haken können auch an Türen befestigt werden, und Klemmen sind gut, weil sie direkt an der Dusche montiert werden. Ringe sehen edel aus und Stangen können entweder parallel zur Wand befestigt werden oder so, dass sie in den Raum hineinragen.
  • In kleinen Bädern greifst du zu platzsparenden Modellen, die sich an Tür, Dusche oder Wand befestigen lassen, wie zum Beispiel Handtuchklemmen, Haken oder Leitern mit Regal-Funktion. In größeren Bädern finden auch Handtuchständer oder Stangen Platz.
  • Achte auf die Herstellerangaben was Trage-Gewicht und Stärke betrifft. Um Bohren zu vermeiden solltest du Modelle wählen die geklebt, per Vakuum befestigt oder einfach über die Tür gehangen werden.
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!
Deine Meinung ist uns wichtig!
Herzlich willkommen auf baur.de! Um unsere Services und unseren Online-Shop noch besser auf deine Erwartungen und Wünsche ausrichten zu können, führen wir eine kurze Umfrage durch (Dauer ca. 12 Minuten). Als Dankeschön verlosen wir 20 BAUR Gutscheine im Wert von je 20,- Euro.
Jetzt teilnehmen
Deine Meinung ist uns wichtig!

Herzlichen Dank für deine Mithilfe. Dein BAUR Team