Ihre zuletzt gesehenen Artikel:

Metallbetten: Unverwechselbarer Charme trifft Stabilität

Sie lieben das typische Landhaus-Flair oder den mediterranen Einrichtungsstil? Dann sind Metallbetten die richtige Wahl für eine romantische Schlafzimmereinrichtung. Entdecken Sie zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten mit Metallbetten in 2017, die Sie auf baur.de auch mit lackierter Oberfläche finden.

Metallbetten in verschieden Ausführungen

Metallbetten aus pulverbeschichtetem Stahlrohr sind lange haltbar und fügen sich in unterschiedlichen Ausführungen und Liegeflächen perfekt in Ihr Raumkonzept ein. Ganz gleich, ob Sie sich für Metallbetten mit aufwendigen Verzierungen entscheiden oder für eine schlichte Ausführung – diese Modelle laden mit ihren Ausstattungsmerkmalen zu einer erholsamen Nacht ein. Romantiker mit Liebe zum Detail haben bei Baur die Möglichkeit, Metallbetten mit passendem Betthimmel zu bestellen. Dieses Ensemble zaubert eine besondere Wohnatmosphäre und setzt optische Akzente.

Metallbetten als Blickfang für jeden Einrichtungsstil

Metallbetten sind besonders beliebte Einrichtungsgegenstände für Jugendzimmer. Es gibt Metallbetten aus poliertem oder mattiertem Edelstahl, aber auch Varianten mit lackiertem Metall, vorzugsweise in Schwarz oder Weiß, sind beliebt. Verspielte Formen, Blütenranken oder schlichte, geradlinige Formen - Metallbetten gibt es passend für jeden Einrichtungsstil. Beliebt sind zweifarbige Metallbetten, die beispielsweise aus schwarz lackiertem Eisen bestehen und vergoldete oder versilberte Akzente haben.

Weitere Informationen:

Ausführungen: Einzelbett, Doppelbett, Himmelbett, Tagesbett, Hochbett.

Hersteller: Home Affaire Metallbetten, Heine Metallbetten

Liegefläche: 90/200 cm, 140/200 cm, 160/200 cm, 180/200 cm.

Alle anzeigen
Metallbetten
Ähnliche Artikel in unserem Sortiment

Metallbetten

Metallbetten bringen eine besondere Note ins Schlafzimmer. Aber wie kombiniert, dekoriert und pflegt man sie am besten? Hier finden Sie Antworten auf häufige Kundenfragen.

Metallbetten – das besondere Stilelement im Schlafzimmer

Metallbetten haben eine lange Tradition, auch wenn sie in letzter Zeit wieder häufiger auf den Plan treten. Die ersten Modelle hatten vor langer Zeit die alten Römer entwickelt. Natürlich konnten die antiken Ausführungen längst nicht mit den flexiblen und bequemen Konstruktionen von heute mithalten, da sie meist aus massivem Gusseisen bestanden und sich so nur mit größter Mühe verstellen oder transportieren ließen. Anders die heutigen Metallbetten: Aus Leichtmetallen gefertigt sind sie flexibel und bequem. Über die Jahrhunderte hinweg haben sich aber nicht nur Material und Verarbeitung verändert, sondern auch das Design. Darum findet sich auch heute für jeden Geschmack das passende Modell, egal ob neutral-puristisch, verschnörkelt und verspielt oder mit gebogenem Formenspiel. Auch die Farbvielfalt macht Metallbetten sehr beliebt, die absoluten Favoriten sind aber immer noch Metallbetten in Weiß oder Schwarz.

Welche Vorzüge bietet ein Metallbett?

Metallbetten verströmen sowohl in großen als auch kleinen Räumen je nach Kombination ein nostalgisches, klassisches oder modernes Flair. Ihr wichtigstes Merkmal: Sie sind sehr robust, wirken aber nicht wuchtig und einnehmend. Ganz im Gegenteil, sie machen aufgrund ihrer luftigen Optik mit den schlanken Stäben einen eher zierlichen und filigranen Eindruck. Deshalb sind Metallbetten ideal für enge Schlafzimmer, die nur wenig Platz bieten.

Zu welchen Einrichtungsstilen passen Metallbetten?

Romantisch und verspielt: Metallbetten bezaubern mit einer verführerischen Leichtigkeit. Ihr hartes Material ermöglicht luftige Konstruktionen aus schlanken Stäben, die trotzdem äußerst stabil und belastbar sind. Oft verfügen Metallbetten über kunstvoll gestaltete Kopf- und Fußteile. Mit verschlungenen Zierelementen, Blumen und Ranken-Designs sorgen sie für traumhaftes Ambiente. Besonders gut passen die verspielten Bettgestelle zum Landhaus- oder Vintage-Stil. Schlichte Modelle lassen sich auch gut zu einer modernen Einrichtung kombinieren.

Wie gestalte ich ein Wohlfühl-Schlafzimmer mit einem Metallbett?

Metallbetten lassen sich schön mit farbigen Kissen und Tagesdecken dekorieren. Dabei bestimmt das Kissen-Design die Stilrichtung, die Sie einschlagen möchten. Leuchtende Gold- und Rottöne in orientalischen Mustern verleihen dem Bett einen märchenhaften Touch. Baumwoll- und Leinenstoffe in Naturfarben passen hervorragend zum Landhaus-Charme. Besonders harmonisch wirkt die Raumgestaltung, wenn Sie die Farben der Tagesdecke oder Kissen in den Vorhängen wieder aufgreifen. Eine Extra-Portion Romantik verleihen Sie Ihrem Metallbett, indem Sie es als Himmelbett gestalten. Für viele Modelle in unserem Sortiment ist ein passender Betthimmel erhältlich, der sich ganz einfach montieren lässt.

Metallbetten in allen erdenklichen Größen

Metallbetten gibt es in unterschiedlichen Größen und Breiten. Passend für das Schlafzimmer erhalten Sie Metallbetten als Doppelbetten. Es sind auch Überlängen erhältlich, die mit 220 cm Länge Platz für alle bieten. Zwei einzelne Matratzen für das große Metallbett können mit einer Liebesbrücke verbunden werden. Passend für das große Doppelbett erhalten Sie Matratzen auch in Überbreite. Für das Jugendzimmer sind Metallbetten als Einzelbetten erhältlich. Bewohnen zwei Kinder ein Zimmer, empfiehlt sich ein Etagenbett. Dieses nutzt den Raum effektiv. Eine Deckenhöhe von mindestens 2,60 m ist allerdings erforderlich. Auch das klassische Hochbett, das unter der Schlafstätte Platz für den Schreibtisch oder eine Spielecke oder Couchgarnitur bietet, ist als Metallbett verfügbar.

Aus welchem Material bestehen Metallbetten?

Metallbetten können aus verschiedenen Materialien bestehen, am beliebtesten sind Eisen, Stahl und Messing. Meist ist das Metall pulverbeschichtet. Dadurch erhält die Oberfläche einen zusätzlichen Schutz gegen Kratzer. Bei preiswerteren Metallbetten werden häufig keine massiven Stäbe verwendet, sondern Rohre mit Hohlraum, sodass das Bettgestell auch etwas leichter wird.

Welche Matratzen und Lattenroste passen in ein Metallbett?

Metallbetten gibt es in vielen verschiedenen Größen als Einzelbett oder Doppelbett. Sie lassen sich ganz nach Wunsch mit Matratzen und Lattenrosten Ihrer Wahl ausstatten. Achten Sie dabei auf die angegebene Rahmengröße und Einlasstiefe für den Lattenrost. Für Doppelbetten empfehlen sich zwei getrennte Lattenroste, sodass sich jede Seite individuell auf das Körpergewicht und die persönlichen Vorlieben des Schläfers einstellen lässt.

Wie pflegt man Metallbetten?

Metallbetten sind äußerst pflegeleicht. Oberflächlichen Staub entfernen Sie einfach mit einem trockenen Staubtuch. Für eine gründlichere Reinigung genügt es, das Bettgestell gelegentlich mit einem feuchten Lappen abzuwischen. Eine Spezialpflege ist nicht erforderlich.