Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Servierwägen & Küchenwägen

Ein Servierwagen ist ein wahres Multitalent in Küche und Esszimmer. Wie er dir das Leben leichter macht und worauf du beim Kauf achten solltest, erfährst du hier.

Welche Vorteile bietet ein Servierwagen?

Du brauchst mehr Abstellplatz in der Küche? Wünschst dir eine Extra-Arbeitsfläche oder einen Beistelltisch? All das bietet ein Servierwagen. Traditionell diente das praktische Möbelstück auf Rollen dazu, Tee und Gebäck bei Tisch zu servieren. Deshalb wird es häufig auch als Teewagen bezeichnet. Heute hat ein Servierwagen viele Einsatzgebiete. Er präsentiert Gläser, Geschirr oder Vorspeisen, wenn du Gäste bewirtest, dient in der Küche als bewegliches Regal und bietet bei Bedarf auch mal Platz, um Gemüse darauf zu schneiden. Je nach Modell finden zudem Weinflaschen, Geschirrtücher oder Besteck darin ihren Platz. Das große Plus: Man kann den Servierwagen immer dorthin stellen, wo man ihn gerade benötigt.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Servierwagens achten?

Servierwagen gibt es mit ganz unterschiedlicher Ausstattung - vom einfachen Rollregal mit zwei Böden bis hin zum Aufbewahrungstalent mit mehreren Schubläden, Körben, Geschirrtuch- und Flaschenhaltern. Welcher am besten zu dir passt, hängt davon ab, wofür du den Rollwagen einsetzt und was du darin unterbringen möchtest. Soll er auch als Arbeitsfläche dienen, benötigt der Küchenwagen eine robuste Deckplatte. Nutzt du ihn zum Servieren? Dann solltest du auf gut bewegliche Rollen und einen Feststellmechanismus achten. Wichtig ist außerdem, wie schwer die Ablage belastet werden darf. Einige Modelle verfügen zudem über ein abnehmbares Tablett.

Servierwagen als Deko-Objekte

Nicht jeder Servierwagen wird tatsächlich zum Präsentieren von Speisen und Getränken genutzt. Besonders kunstvoll gestaltete Modelle oder antike Stücke sind dekorative Hingucker, die auch die Funktion eines beweglichen Sideboards oder Regals übernehmen können. Auf einem solchen Servierwagen kannst du deine Familienfotos oder Erinnerungsstücke ausstellen oder aber Sammlerstücke wie Krüge oder Porzellanfiguren angemessenem Rahmen aufbewahren.

Welche Servierwagen eignen sich für kleine Küchen?

Prinzipiell ist jeder Servierwagen gerade in einer kleinen Küche eine Bereicherung. Weil er sich flexibel verstellen lässt, findet er immer einen Platz. Du nutzt deinen Beistellwagen nur gelegentlich? Dann empfiehlt sich ein Modell mit Klappmechanismus, das sich nach Gebrauch platzsparend zusammenfalten lässt. Ein Design-Klassiker ist zum Beispiel der Leifheit Side-Car Color, der es schon bis ins Museum of Modern Art in New York geschafft hat.

Aus welchen Materialien gibt es Servierwagen?

Im großen BAUR Online Shop findest du Servierwagen in vielen verschiedenen Materialien und Designs passend zu deiner Kücheneinrichtung. Sie bestehen zum Beispiel aus edlem Bambusholz, eleganter Wildeiche, lackierter Kiefer, Edelstahl oder verchromtem Metall. Viele Holzmodelle sind sowohl in Natur als auch farbig lackiert erhältlich. Arbeitsplatten aus Granit und herausnehmbare Metallkörbe ergänzen die hochwertige Ausstattung.

Wie pflegt man einen Servierwagen aus Massivholz?

Massivholz verleiht einem Servierwagen einen besonders edlen, natürlichen Look. Häufig ist die Oberfläche geölt oder gewachst. Dadurch kann das Holz noch atmen, ist aber nur leicht geschützt. Zum Reinigen verwendest du am besten einen feuchten, glatten Lappen. Wische verschüttete Flüssigkeit sofort auf, bevor diese einziehen kann, und stelle keine nassen oder heißen Gegenstände ohne Untersetzer auf den Servierwagen. Lackiertes Holz ist an der Oberfläche versiegelt und deshalb unempfindlicher.

Servierwagen können drinnen und draußen eingesetzt werden

Beim Stichwort Servierwagen denkt man sofort an einen praktischen Helfer für Küche oder Esszimmer. Doch auch im Freien kann ein Servierwagen treue Dienste leisten. Egal ob auf dem Balkon oder auf der Terrasse, beim Grillfest oder bei der Gartenparty: Dein Servierwagen steht immer bereit, um deinen Gästen Erfrischungen und kleine Snacks anzubieten. Auf einem Servierwagen mit Arbeitsplatte kannst du sogar ein kleines mobiles Büffet anrichten – mit bunten Salaten, Saucen, Brotkorb und mehr. Tipp: Möchtest du deinen Servierwagen im Garten verwenden, solltest du dich für ein Modell mit großen Rollen entscheiden, um den Teewagen auch auf unebenem Boden problemlos schieben zu können – Rollen mit 15 Zentimetern Durchmesser sind hierfür ideal. Geeignet für den Einsatz im Outdoor-Bereich sind insbesondere Servierwagen aus unempfindlichem Kunststoff: Das Material ist witterungsbeständig und leicht zu reinigen. Gewusst? In unserem Sale findest du Servierwagen in verschiedenen Ausführungen zu besonders günstigen Preisen.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!