Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Truhen - Dekoratives Möbelstück mit Funktion

Truhen sind nicht nur dekorativ, sondern auch praktisch. Wichtige Informationen findest du hier.

Welche Truhe passt ins Schlafzimmer?

Im Schlafzimmer schafft eine antike Truhe oder eine Rattantruhe zusätzliche Gemütlichkeit. Hier wird sie gern am Bettende platziert. Du kannst die Truhe auch im Schlafzimmer als Wäschetruhe für getragene Kleidung nutzen. Praktisch ist eine Truhe zudem für zusätzliche Kissen, Decken, Bettzeug und das Winterbett. Ob du eine dekorative Truhe mit schönen Verzierungen wählst, die hier zur Geltung kommen sollen, oder aber eine praktische Truhenbank, bleibt ganz deinem Geschmack und deinen Bedürfnissen überlassen.

Wie wird aus der Truhe ein individuelles Möbelstück?

Eine kleine Schatztruhe im Antik-Design oder Truhenkoffer im Vintage-Look sollten natürlich nicht in deinem Wohnzimmer untergehen, sondern Platz zum Wirken haben. Sie können zum Beispiel den Couchtisch ersetzen und werden so zum Blickfang des Raumes. Mit Deckchen, Kerzen und Vasen wertest du die Truhe zusätzlich auf und nutzt sie so als Abstellmöglichkeit für Gläser, Knabbereien und Co. In ihrem Inneren lassen sich Sofakissen und Decken, aber auch Bedienungsanleitungen und Programmzeitschriften verstauen.

Wie pflegt man eine Truhe?

Holztruhen und Rattantruhen sind besonders beliebte Möbelstücke. Sie müssen regelmäßig entstaubt werden, am besten mit einem Microfasertuch. Unbehandeltes Holz kannst du mit speziellem Holzöl nachpflegen. Verzierungen solltest du mit Pinsel oder Wattestäbchen entstauben. Bei Rattanmöbeln ist es ratsam, sie hin und wieder mit einem Wasserzerstäuber zu befeuchten.

Wie mache ich eine alte Truhe wieder ansehnlich?

Du hast eine alte Truhe, die sich schon lange in Familienbesitz befindet oder die du auf dem Flohmarkt erstanden hast? Toll, denn gerade benutzte Modelle wirken stilecht und erzeugen eine besondere Atmosphäre. Wem der Used-Look weniger zusagt, der kann selbst Hand anlegen und seine Errungenschaft in neuem Glanz erstrahlen lassen: Schleife das alte Stück zuerst mit Schmirgelpapier, bis die gesamte Oberfläche angeraut ist. Dann kannst du die Truhe mit einem Pinsel streichen oder lackieren, je nach Geschmack. Die Farben solltest du am besten auf deinen Wohnstil abstimmen, so zum Beispiel dunkle Töne für den Kolonialstil und Pastellfarben für das Vintage-Flair. Schneller und einfacher geht’s natürlich, wenn du dir gleich eine neuwertige Truhe bei BAUR kaufst.

Was ist der Vorteil einer Wäschetruhe im Bad?

Eine Wäschetruhe im Bad ist eine Alternative zu einem Wäschesack oder einem Wäschekorb aus Kunststoff. In der Truhe verschwindet die Schmutzwäsche, sodass im Bad Ordnung herrscht. Auf der Truhe hast du zusätzliche Abstellfläche oder eine kleine Sitzgelegenheit. Die Wäschetruhe wertet das Bad richtig auf.

Wie nutze ich eine Sitztruhe?

Eine Sitztruhe ist im Flur oder in der Diele gut platziert. Dort kannst du dich zum Schuhebinden hinsetzen oder zum Rasten nach dem Treppensteigen. Auch Einkäufe kannst du kurz darauf abstellen, wenn du dich im Flur deiner Jacke entledigst. Außerdem bietet die Truhe zusätzlichen Stauraum für alles, was nicht gleich ins Auge springen muss wie Schuhputzzeug, Gummistiefel, Winterstiefel, Gartenutensilien, Autopflegemittel usw. In großen Truhen finden beispielsweise auch die Auflagen für die Gartenmöbel Platz, die sonst immer etwas sperrig zu verstauen sind.

Trends, Neuigkeiten & 5,95 € Gutschein sichern