Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Federholzrahmen

Federholzrahmen zählen zu den beliebtesten Lattenrost-Varianten. Warum das so ist und was du beim Kauf beachten solltest, erfährst du hier.

Was ist das Besondere an Federholzrahmen?

Auch die beste Matratze kann den Rücken nicht optimal unterstützen, wenn der Lattenrost nicht hochwertig genug ist. Ein falscher oder durchgelegener Lattenrost kann sogar die Wirbelsäule schädigen, was Rückenschmerzen zur Folge haben kann. Bei BAUR findest du deshalb hochklassige Federholzrahmen, die der Belastung durch das Körpergewicht ausreichend nachgeben, ohne dabei durchzuhängen. Die Federholzrahmen aus dem BAUR Online Shop passen sich deinen Körperkonturen und der Liegeposition an und sorgen so dafür, dass du erholsamen Schlaf findest. Bei vielen Modellen sind Kopf- und Fußteil verstellbar.

Woraus bestehen Federholzrahmen?

Federholzrahmen werden aus gewölbt verleimten Mehrschicht-Federholzleisten hergestellt, die aus Kautschuk, Gummi oder Plastik bestehen. Je nach Modell hat der Federholzrahmen zwischen 14 und 50 Federholzleisten. Die Lagerkappen werden aus weichem Kautschuk oder Kunststoff gefertigt, um zu verhindern, dass sie zerbrechen.

Woran erkenne ich einen guten Federholzrahmen?

Je mehr Leisten der Federholzrahmen hat, desto besser kann er dein Körpergewicht abfedern. Verwendest du eine Taschenfederkernmatratze, sollten die Leisten möglichst eng beieinander liegen. Optimal ist es, wenn der Schulterbereich weich gefedert ist und die Federung der Wirbelsäule reguliert werden kann.

Wann brauche ich einen neuen Lattenrost?

Wenn die Leisten deines Lattenrostes im Po- und Rückenbereich zu stark nachgeben, besteht die Gefahr, dass sie sich bei Belastung zu sehr durchbiegen. Dies hat den gefürchteten "Hängematteneffekt" zur Folge, bei dem die Wirbelsäule im Schlaf durchhängt und dadurch geschädigt werden kann. Investiere dann unbedingt in einen neuen Federholzrahmen und tausche auch die Matratze aus. Denn nur gemeinsam können der richtige Federholzrahmen und die passende Matratze für eine angenehme Nachtruhe sorgen.

Welcher Federholzrahmen passt zu mir?

Verwendest du eine Federkern- oder Taschenfederkernmatratze, genügt ein einfacher Federholzrahmen, da die Federung innerhalb der Matratze stattfindet. Fans von Latex- oder Kaltschaummatratzen sollten auf hochwertigere Federholrahmen setzen, da diese erst in Kombination mit dem richtigen Lattenrost ihren gesamten Komfort entfalten. Ideal sind Federholzrahmen, die in verschiedene Bereiche aufgeteilt sind und Rücken, Nacken und Beine dadurch individuell stützen.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!