Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Cocktailsessel & Loungesessel

Die bereits in den 70er Jahren beliebten Clubsessel & Cocktailsessel sind zurück und erobern erneut die heimischen Wohnzimmer. Wer die Stilikonen der damaligen Zeit auch heute noch oder wieder toll findet, dem begegnen dank des aktuellen Retrotrends Loungesessel & Cocktailsessel im nostalgischen Look. Neuauflagen der Designklassiker sind ebenso zu finden wie Adaptionen beliebter Stilelemente damaliger Clubsessel & Cocktailsessel: Organische Sitzschalen, elegantes Leder, knallige Farbtöne wie das bekannte Rot, knautschiges Leder mit Steppnähten und schmale Holzbeine.

Clubsessel & Cocktailsessel in vielen Formensprachen

Wer eine klare, moderne Formensprache bevorzugt, dem bieten die aktuellen Clubsessel & Loungesessel genau das Richtige. Puristen und Anhänger kubischer Grundformen kommen dabei voll auf ihre Kosten, denn die modernen Clubsessel & Cocktailsessel präsentieren sich reduziert in ihrer Formensprache und betont geometrisch. Ebenso dominieren schwarze und weiße Clubsessel & Cocktailsessel. Doch auch ausgefallene Muster wie Zebra- oder Kuhfell sind bei der großen Auswahl an Loungesesseln zu finden.

Was versteht man unter einem Clubsessel?

Clubsessel verdanken ihren Namen den Herrenclubs der 1930er-Jahre. Hier zog man sich stilvoll mit einer Zigarre und einem Whiskey zurück, saß bequem auf den großen Lederpolstern und diskutierte über Literatur, Politik, Gott und die Welt. Heute sind die Klassiker wegen ihres Retro-Charmes wieder in Mode. Clubsessel verfügen traditionell über einen Lederbezug, halbhohe Arm- und Rückenlehnen sowie ein loses Sitzpolster. Sie zeichnen sich durch hochwertige Materialien und Verarbeitung aus und bringen einen Hauch von Luxus mit sich. Ein beliebtes Modell der 30er-Jahre war der sogenannte "Moustache", französisch für "Schnurrbart", der seinen Namen der geschwungenen Linie seiner Rückenlehne verdankt. Auch den "Grand Taille" (große Taille) mit keilförmig zulaufendem Rücken fand man häufig in den Pariser Clubs. Beliebt in der Epoche waren zudem kubische Formen. Heute sind Clubsessel in vielen verschiedenen Varianten erhältlich.
Kombinieren lassen sich Clubsessel gut mit einem Sofa im passenden Design. So ergibt sich eine elegante Sitzgruppe im Wohnzimmer. Auch als Sitzgelegenheit im Büro macht der gediegene Sessel eine gute Figur. Stilecht passt dazu ein mächtiger Art-déco-Schreibtisch aus dunklem Holz oder in schwarzem Klavierlack.

Cocktailsessel und ihre Kombinationsmöglichkeiten

Cocktailsessel kamen zwanzig Jahre später in Mode: In den 50ern richtete man sich gerne zuhause ein elegantes Eckchen für einen kleinen Umtrunk oder ein gepflegtes Tässchen Kaffee ein. Sie wirken im Design leichter und anmutiger als Clubsessel. In der Epoche verfügten Cocktailsessel häufig über schlanke, konische, also kegelförmige, Holzbeine. Es gibt Varianten mit und ohne Armlehnen.
Am schönsten machen sich Cocktailsessel als separate kleine Sitzgruppe zusammen mit einem zarten Dreieckstisch oder Nierentisch. Eine Tulpen- oder Tütenlampe sorgt für zusätzlichen 50ies-Charme. Aber auch mit einem Sofa im passenden Stil lassen sich die Retro-Sessel hervorragend kombinieren. Schön dazu passt ein Sideboard mit ausgestellten, sich nach unten verjüngenden Beinen.

Die klassische Variante

Viele Clubsessel bestehen aus hochwertigen Materialien, Echtleder findet sich am häufigsten. Und das nicht von ungefähr: Echtes Leder besitzt nämlich einige Vorzüge. So passt sich das Naturmaterial beispielsweise in kürzester Zeit der Körpertemperatur an und ermöglicht dadurch einen gemütlichen Sitzkomfort. Außerdem ist Leder lange haltbar und pflegeleicht. Die meisten Flecken und Verschmutzungen lassen sich mit einem feuchten Tuch einfach abwischen. Hin und wieder solltest du deinen ledernen Clubsessel aber auch mit einer speziellen Lederpflege behandeln, um die Geschmeidigkeit des Materials aufrechtzuerhalten. Anhänger des Vintage-Stils können auf eine Lederpflege aber auch verzichten und durch die häufige Nutzung einen attraktiven Used-Look kreieren.

Die preisgünstige Alternative

Ebenso edel und stilvoll wirken aber auch Clubsessel aus Kunstleder. Auch sie sind pflegeleicht, so dass sich Schmutz einfach mit einem feuchten Tuch entfernen lässt. Allerdings bietet Kunstleder einen geringeren Sitzkomfort, da sich das Material wesentlich langsamer erwärmt. Vor allem im Sommer solltest du einen Kunstledersessel mit einem textilen Überzug versehen. Entweder nutzt du dafür eine spezielle Sessel-Husse oder eine stilvolle Tagesdecke. Ein Clubsessel aus Kunstleder ist eine gute Wahl mit fairem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ausgefallene Clubsessel & Cocktailsessel findest du im BAUR Online Shop. Stöbere doch gleich durch unsere beliebten Loungemöbel und profitiere dabei von der Möglichkeit der Ratenzahlung oder kaufe bequem auf Rechnung!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!