Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Rattanstühle für ein exklusives Ambiente

Rattanstühle eignen sich als Esstischstühle genauso wie als stilvolles Sitzmöbel im Wintergarten. Echter Rattan oder witterungsbeständiger Kunstrattan statten Rattanstühle für ihren Einsatz im Innen- oder Außenbereich perfekt aus. Als Gartenstühle, die auch einmal Regen vertragen und im Sommer draußen stehen bleiben, eignen sich Stühle aus Kunstrattan. Rattanstühle für schöne Grillabende sind im Sortiment von Baur ebenso zu finden wie Loungesessel und Sofas aus Rattan. In Kombination mit weichen Polstern und schönen Stoffen sind diese Rattanstühle im sommerlichen Garten kleine Wohlfühloasen, die mit ihrem besonderen Design sehr ansprechend und modern wirken.

Rattanstühle besitzen viele positive Eigenschaften

Rattanstühle bezaubern mit natürlichem Charme und einer warmen Ausstrahlung. Sie sind deutlich leichter als Holzmöbel, aber genauso stabil und sehr strapazierfähig. Dadurch lassen sie sich problemlos verrücken oder auch mal ins Nachbarzimmer tragen. Wenn man sie pfleglich behandelt, bleiben Rattanstühle über viele Jahre hinweg schön und in Form.

Rattanstühle passen ideal zur Einrichtung im Landhaus-Stil, der ganz auf Naturmaterialien und -farben setzt. Sie lassen sich nicht nur gut zu Rattantischen kombinieren, sondern machen sich auch zu allen Holztischen gut. Dabei sollten die Holzfarbe und die Rattanfarbe aufeinander abgestimmt sein. Zum Tisch aus Kiefernholz passen zum Beispiel honigfarbene Stühle, zur Eiche harmonieren dunklere Brauntöne. Auch mit Glastischen bilden modern designte Rattanstühle ein elegantes Arrangement.

Darauf solltest du beim Kauf von Rattanstühlen achten

Rattanmöbel sind äußerst witterungsempfindlich. Sind die Stühle für den Außenbereich gedacht, ist eine Schutzbeschichtung unerlässlich. Geeignete Beschichtungen bestehen aus Kunststoff oder aus Wachs und halten Feuchtigkeit zuverlässig fern. Gute Rattanmöbel sind außerdem an den Verbindungen der Einzelelemente zu erkennen: Hochwertige Konstruktionen werden nur mit Holzdübeln und –Zapfen und Leim angefertigt. Wurden Eisennägel benutzt, besteht die Gefahr, dass diese sich irgendwann verfärben und rosten. Achte auch auf das verwendete Material, denn das entscheidet über die Einsatzbereiche: So sind Polyrattan-Stühle zwar aus Kunststoff gefertigt und dünner, dafür aber wetterresistenter. Naturmaterialien wie Rattan eignen sich wiederum für den Indoorbereich besser.
Ein Rattan Stuhl aus originalem Material sollte nur im Innenraum Verwendung finden. Passend zur Rattancouch bieten Rattanstühle und Rattansessel eine stilvolle Ergänzung. Rattanstühle sollten gut gepflegt werden, damit sie lange ihre hochwertige Oberfläche behalten. Rattanstühle sind in verschiedenem Design und in verschiedenen Farben erhältlich. Besonders beliebt ist der naturbelassene Rattanstuhl und Modelle in schwarz oder weiß. Auch einzeln ist der Rattanstuhl ein geeigneter Blickfang im Flur. Stöbere im großen Sortiment von Baur und finde den Rattanstuhl, der auch zu deinem Einrichtungsstil perfekt passt.

Eignen sich Rattanstühle auch für Balkon und Terrasse?

Auch als Terrassenmöbel bezaubern Rattanstühle mit Landhaus-Charme. Allerdings sollten sie am Abend oder bei schlechtem Wetter lieber nicht draußen bleiben. Denn das Naturmaterial zieht Feuchtigkeit an und kann sich dadurch grau verfärben oder von Pilzen befallen werden. Als wetterfeste Alternative empfehlen sich Stühle aus Polyrattan, die sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit unter den Gartenmöbeln erfreuen. Das Kunststoffgeflecht sieht ähnlich aus wie echtes Rattan, darf aber ruhig auch einmal nass werden.

Woher stammt das Material für Rattanmöbel?

Rattan ist ein hochwertiges Naturmaterial, das aus der ostasiatischen Rotangpalme gewonnen wird. Die dünnen Streifen der Lianen lassen sich unter Hitze und Wasserdampf biegen und flechten. Rund 80 bis 90 Prozent des Rattans für die weltweite Möbelproduktion stammen aus Indonesien. Für die Wirtschaft des Landes ist das Naturmaterial ein wichtiger Einkommenszweig. Über zwei Drittel der Bevölkerung arbeiten dort für die Rattanindustrie, sei es bei der Ernte oder der Verarbeitung.

Ausgefallene Designideen für Rattanstühle

Rattanstühle finden sich meistens im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Doch auch im Esszimmer machen sich Sitzgelegenheiten in Rattan-Optik sehr gut. Sogar im Wohnzimmer neben dem Sofa fügen sich Rattanstühle durch ihre erstklassige Qualität und das hochwertige Material gut in die Einrichtung ein. Wir haben eine noch ausgefallenere Idee für Rattanmöbel: Hängende Rattanstühle im Garten! Am besten wählst du dazu einen großen Baum mit einem stabilen, dicken Ast und hängst einen braunen, weißen oder schwarzen Rattanstuhl daran auf. So wird der Rattanstuhl nicht nur ein Hingucker im Garten, sondern auch zum Schaukelspaß für Familie und Freunde.

Pflegetipps für Rattanstühle

Ein Stuhl aus Rattan ist pflegeleicht. Für die regelmäßige Reinigung genügt es völlig, sie trocken mit einem Tuch abzustauben und gelegentlich mit einem feuchten Lappen über die Oberfläche zu wischen. Um ältere Rattanmöbel wieder aufzufrischen, kannst du sie außerdem mit speziellen Pflegesprays behandeln.

Entdecke die für dich und dein Zuhause passenden Rattanstühle in unserem Onlineshop! Stöbere gleich durch unser vielfältiges Angebot und bestelle deine neuen Stühle bequem auf Rechnung oder profitiere von den Vorzügen des Ratenkaufs.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!