Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Eckbänke

Eckbänke verknüpfen praktische Raumnutzung und einladende Gemütlichkeit für jede Stilrichtung deiner Möblierung. Ob Küche oder Esszimmer, Partyraum oder überdachte Veranda – dieses Möbelstück wird zum Mittelpunkt der Familie und macht dem heimischen Sofa ernsthafte Konkurrenz. Bei soviel Anziehungskraft wird die neue Eckbank schon mal bei vielen anderen Gelegenheiten genutzt wie Hausaufgaben oder Handarbeiten. Hier erhältst du weitere Informationen, welche Eckbank am besten zu dir passt.


Attraktive Eckbänke laden Familie und Freunde zum Verweilen

Anders als bei Stühlen lässt sich auf einer Eckbank gemütlich zusammenrücken. Sie nutzt in kleinen Räumen geschickt den Platz und bringt oft sogar zusätzlichen Stauraum in der Bank mit. Angelehnt an den beliebten Landhausstil gehen moderne Ecksitzbänke neue Wege und überzeugen dich durch zeitlos jugendliches Äußeres. Du spielst mit dem Gedanken der Anschaffung und bist noch unschlüssig? Wie du genau die Ecksitzbank auswählst, die in puncto Stil und Ausführung zu deinen Ansprüchen passt, erfährst du in diesem Ratgeber.

Übrigens: Für eine bequeme Online-Bestellung spricht, dass die meisten Ecksitzbänke nur wenige Handgriffe benötigen bis zum fertigen Aufbau. Letzteren kannst du auf Wunsch einfach beim Kauf mitordern und entspannt schon mal Kaffee kochen, während die Fachleute die neue Sitzgelegenheit zusammenbauen.

Praktische Eckbänke – so bekommt dein Essplatz die Kurve

Eckbänke sind seit jeher der Inbegriff einladender Gemütlichkeit. Wer dabei an die geschnitzten Modelle bayerischer Stuben-Atmosphäre denkt, verpasst attraktive Modelle, die mit der etwas altertümlichen Optik nichts mehr gemeinsam haben. Moderne Ausführungen haben den rustikalen Kneipentouch längst hinter sich gelassen. Innovative Materialien und stilvolle Eleganz kennzeichnen die aktuellen Essbereiche. Bequem gepolstert bringen sie das Flair deines Lieblingsbistros direkt nach Hause. Fast schon Couch-Landschaft und doch praktische Essecke – ein guter Grund mehr, deine Küche oder dein Esszimmer mit einer neuen Ecksitzbank im Handumdrehen aufzuwerten.

Platz gemacht – hier kommen Eckbänke gut zur Geltung

Oft stellen Ecksitzbänke eine Art Platzretter in kleinen Küchen dar. Und das sind sie ja auf dekorative und praktische Weise. Bereits eine Stellfläche von 130 cm x 130 cm in deiner Küche genügt für eine kleine und feine Eckbank. Aber diese Sitzgelegenheiten können mehr. Sofern der Raum es zulässt, dürfen sie mit dem Rücken frei im Raum stehen. Ein Standort an der Wand ist nicht zwingend notwendig. Im Rücken entsprechend bezogen, wirken Ecksitzbänke wie Raumteiler. Gemeinsam mit einem passenden Tisch und Stühlen bilden sie eine kleine Oase im Trubel des Haushaltsalltags. Eine integrierte Truhe unter dem Sitz hält unauffällig reichlich Platz für Tischdecken, Küchenhandtücher und Sets bereit.

Tipp: Manchmal lässt es sich nicht anders drehen – Eckbänke verdecken leider hin und wieder den Heizkörper. Wähle dann eine Sitzgelegenheit mit „offenen“ Rückenlehnen. So erhältst du ein schönes warmes Plätzchen im Winter, die gefürchtete Stauwärme entfällt. Ein echter Gewinn, wenn in deiner Mietwohnung die auf Verdunstung basierenden Messanzeigen angebracht sind.

Stilfrage – zu welcher Kücheneinrichtung passt eine Eckbank?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten: Jede Küche findet ihre passende Sitzbank.

  • Landhausküchen gelten allgemein als perfekt kompatibel und scheinen auf eine Eckbank überhaupt nicht verzichten zu können.
  • Aber auch die eleganten Einbauküchenfronten in Hochglanz lassen sich mit den beliebten Eckbänken kombinieren. Hier werden kühles Metall und (Kunst-)Leder zu den geeigneten Partnern in Sachen Einrichtung.

Ganz gleich, ob du eine hundertprozentige Übereinstimmung aller Möbel in Sachen Stil erreichst – eine einheitliche Optik innerhalb der Essgruppe aus Ecksitzbank, Tisch und Stühlen sollte gegeben sein. Bestell ein abgestimmtes Set günstig online, und die neue Essecke wird zum echten Hingucker.

Reizvolle Idee: Du verfügst über genügend Platz und liebst große Runden mit Familie und Freunden am Tisch? Köstliches Essen und Spieleabende benötigen Raum? Dann stell dir doch mal die Option zweier spiegelgleicher Eckbänke in Hufeisenform aufgestellt vor.

Pflegeaufwand – welche Materialien gibt es, welche passen zu deinem Alltag?

Möbel im Koch- und Essbereich meistern den Spagat zwischen Zweckmäßigkeit und ansprechender Optik. Eine anspruchsvolle Aufgabe, wenn ein Mindestmaß an Hygiene auf den Wunsch nach attraktivem Design trifft.

Pflegeleichte Materialien wie Edelstahl, lackiertes Massivholz und langlebiges Kunstleder erlauben eine zügige Reinigung mit einem feuchten Tuch, wenn einmal was daneben geht.

Auf angenehm warme Stoffpolsterungen musst du auch dann nicht verzichten, wenn Kinder mit am Tisch sitzen. Das Zauberwort heißt Mikrofaser. Diese Gewebe kennst du sicher als Funktionsfasern aus dem Sport. Atmungsaktiv bleibt der Sitzkomfort in warmer Umgebung erhalten, und dank schmutzabweisender Oberflächenbehandlung zeigt sich deine neue Ecksitzbank lange schön wie am ersten Tag. Zugleich ermöglicht diese Faser raffinierte Optiken wie Wildleder in allen erdenklichen Farben.

Materialien und Ausführungen für Eckbänke

Diese Materialien warten auf deine Auswahl:

Für den Korpus:

  • Holzdekor
  • Holz
  • Metall ​​​

Für den Bezug:

  • Mikrofaser
  • Leder
  • Kunstleder
  • Stoff

In der Ausführung hast du die Wahl zwischen

  • gleichschenkligen Modellen oder Bänken mit einer langen und einer kurzen Seite
  • Modellen mit offenen oder geschlossenen Rückenlehnen
  • Sitzbänken mit oder ohne integrierter Staubank
  • frei im Raum aufstellbaren Eckbänken oder solchen, die für die Positionierung an einer Wand geeignet sind
  • fester Polsterung oder abnehmbaren Sitzkissen

Ecksitzbank solo oder als Teamplayer?

Du kannst deine neue Eckbank als Solo-Möbelstück oder in Kombination mit passendem Tisch und Stühlen oder einer weiteren Bank bestellen.

Falls das Raumangebot knapp bemessen ist, macht es durchaus Sinn, die Bank lediglich mit einem Tisch zu kombinieren. Dabei bleibt dir die weitere Möglichkeit, einen ausziehbaren Tisch zu wählen. So sparst du im Alltag noch mehr Platz. Ein Säulentisch erweist sich als ausgezeichnete Wahl in Kombination mit der Sitzecke, da kein Stuhlbein beim „Reinrutschen“ in die gemütliche Ecke im Weg steht. Und er lässt sich nahe an die Eckbank schieben, solange niemand Platz nimmt. Eine erfrischend jugendliche Alternative zu Stühlen bieten passende Bänke zur neuen Ecklösung.

Fazit – die unschlagbaren Argumente für Eckbänke

  • Vorteilhafter Raum- und Sitzplatzgewinn
  • Auf Wunsch zusätzlicher Stauraum
  • Attraktive Optiken für jeden Einrichtungsstil
  • Als Raumteiler frei aufstellbar
  • Praktisch in kleinen Küchen
  • Halten mehr Sitzplätze bereit als Stühle
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!