Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Mako-Satin-Bettwäsche

Was ist eigentlich Mako-Satin-Bettwäsche? Was zeichnet diesen Stoff aus und wie unterscheidet er sich von anderen Stoffen? Warum sollte ich Bettwäsche aus Mako-Satin kaufen? Was muss ich beachten? Wie pflege ich Bettwäsche aus Mako-Satin? Erfahre in diesem Kaufberater Interessantes und Wissenswertes rund um den edlen Baumwollstoff!


Mako-Satin-Bettwäsche – das musst du über den edlen Baumwoll-Satin wissen

Hautfreundlich, atmungsaktiv und edel ist Mako-Satin-Bettwäsche. Mako-Satin wird aus Baumwolle gewebt und erhält durch die spezielle Technik eine besonders glatte, glänzende Oberfläche. Mako-Satin gilt seit dem 19. Jahrhundert als Luxussymbol, da die Stoffe schon fast seidig glänzen und gleichzeitig für einen hohen Schlafkomfort sorgen. Der Stoff ist atmungsaktiv und temperaturregulierend. Darüber hinaus sind die Baumwollstoffe robust und pflegeleicht. Bettwäsche aus Mako-Satin erhältst du in vielen unterschiedlichen Designs, mit Muster oder in gedeckten Farben. Auch Wendebettwäsche ist in Mako-Satin zu haben.

Was ist Mako-Satin?

Mako-Satin-Bettwäsche wird in einem bestimmten Verfahren gewebt und besteht aus besonders hochwertiger ägyptischer Baumwolle. Das sind die wichtigsten Fakten zu Mako-Satin:

  • Mako-Satin wird aus Mako-Baumwolle hergestellt, der er seinen Namen verdankt. Diese bildet extrem lange Fasern aus, die Original-Mako bringt es auf 32 Zentimeter Faserlänge, neuere Züchtungen auf beeindruckende 50 Zentimeter.
  • Hochwertiger Mako-Satin wird außerdem merzerisiert, das heißt gestärkt und ausgekämmt. Dadurch werden winzige Fasern entfernt, die Oberfläche wird noch glatter und edler.
  • Der Begriff Satin bezeichnet ein Gewebe, das in Atlasbindung, einer Grundbindung in der Weberei, hergestellt wird. Durch diese Atlasbindung entsteht ein Stoff, der eine glänzende Oberfläche und eine matte Unterseite hat.
  • Während Mako-Satin aus Baumwolle besteht, wird Satin aus Seide, Viskose und Polyester oder Mischfasern hergestellt, um den glänzenden Eindruck zu verstärken.
  • Der Begriff Mako ist nicht geschützt. Beim Kauf solltest du daher darauf achten, ein Produkt aus 100 % Mako-Baumwolle zu erstehen.

Baumwolle – natürlich und gesund schlafen

Bettwäsche aus Mako-Satin fühlt sich auf der Haut weich und leicht an und wirkt moderat kühlend. Mako-Satin ist noch glatter als zum Beispiel Bettwäsche aus Jersey. Darüber hinaus hat der Baumwoll-Satin viele Eigenschaften, die ihn als Stoff für Bettwäsche auszeichnen:

  • Mako-Satin ist atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend und hautfreundlich und garantiert dir so einen besonders hohen Schlafkomfort.
  • Bettwäsche aus Mako-Satin ist pflegeleicht und robust.
  • Mako-Satin ist nicht nur im Sommer die Bettwäsche der Wahl, du kannst ihn durchaus auch im Winter aufziehen, denn während der Stoff im Sommer kühlt, wärmt er in kalten Winternächten.

Mako-Satin-Bettwäsche – so bunt wie das Leben

Bettwäsche aus Mako-Satin ist in vielen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Du kannst sowohl Bettwäsche in elegantem Uni wie Weiß, Grau oder Schwarz kaufen. Bettwäsche in den Farben Braun oder Beige verleiht deinem Schlafzimmer eine gemütliche Atmosphäre. Wenn du es bunt treiben möchtest, kannst du auf farbenfrohe Bettwäsche in Rot, Orange oder Blau zurückgreifen. Außerdem kannst du Mako-Satin-Bettwäsche mit Mustern oder Streifen online bestellen. Für frischen Wind im Schlafzimmer sorgt Wendebettwäsche mit unterschiedlich bedruckten Seiten, sodass du im Handumdrehen einen neuen Look kreieren kannst. Bettwäsche aus Mako-Satin wird von namhaften Herstellern wie Janine oder Kaeppel produziert, die Wert auf echte ägyptische Mako-Baumwolle und entsprechende Veredelung legen.

Wie pflege ich Mako-Satin richtig?

Da Mako-Satin aus Baumwolle besteht, ist die Bettwäsche sehr pflegeleicht und robust:

  • In der Regel kannst du Bettwäsche aus Mako-Satin bei 60 Grad in der Waschmaschine waschen. Achte dabei allerdings immer auf die Herstellerangaben.
  • Wenn du die Bettwäsche bei 40 Grad wäschst, ist dies für das Gewebe schonender. Allerdings musst du bei einer Hausstauballergie mit mindestens 60 Grad waschen oder einen speziellen Hygienespüler hinzunehmen. Besonders gut geeignet sind natürliche Flüssigwaschmittel.
  • Vor dem Waschen solltest du die Bettwäsche auf links drehen.
  • Flecken kannst du vor dem Waschen mit einem Fleckentferner oder Kernseife vorbehandeln. Achte darauf, alle Seifenrückstände vom Stoff zu entfernen.
  • Es ist besser, wenn du auf Weichspüler verzichtest, da dieser die Struktur der feinen Fasern schädigen kann.
  • Die Schleuderzahl solltest du auf 800 begrenzen, um die edle Faser zu schonen.
  • Nach dem Waschen lässt sich Mako-Satin problemlos im Trockner trocknen.
  • Der glatte Baumwoll-Satin muss meist nicht gebügelt werden.

Mako-Satin – die hautfreundliche Bettwäsche für jede Jahreszeit

Mako-Satin ist die perfekte Bettwäsche für Anspruchsvolle. Diese Eigenschaften machen Mako-Satin zu deiner Lieblingsbettwäsche:

  • Die besondere Webart von Mako-Satin verleiht dem Baumwoll-Gewebe einen edlen Look und macht es ausgesprochen hautfreundlich.
  • Mako-Satin wirkt nicht nur glatt und weich, sondern auch leicht kühlend auf der Haut.
  • Bettwäsche aus Mako-Satin ist pflegeleicht und verträgt meist eine 60-Grad-Wäsche. Auch für den Wäschetrockner ist sie geeignet.

Stöbere im Online-Shop und bestelle hochwertige Mako-Satin-Bettwäsche online!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!