Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Fadenvorhänge

Das Besondere an einem Fadenvorhang ist der unverwechselbare Look. Denn anders als herkömmliche Gardinen und Vorhänge bestehen Fadengardinen aus einem oberen Saum, der an einer Gardinenstange befestigt wird und einer Vielzahl von dünnen Fäden, die am Saum lose herabhängen. Durch diese Konstruktion hängt ein Fadenstore nicht nur locker, sondern schwingt auch mit. Dadurch wird der Fadenstore zu einem außergewöhnlichen Deko-Element, mit dem sich exotische Akzente setzen lassen.

Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es für Fadenvorhänge?

Fadenstores punkten mit einer Vielfalt an Verwendungsmöglichkeiten. Zum Einen dienen sie als klassischer Sichtschutz, um den Wohnraum oder Teilbereiche der Wohnung vor ungewollten Blicken zu schützen. Zum anderen sind Fadenstores ein schönes Deko-Element, mit dem sich Türen und Wände verschönern lassen. Diese Vorhangmodelle können aber auch als ausgefallener Raumteiler von Nutzen sein, um Wohnbereiche voneinander abzugrenzen.

Fadenvorhänge können sogar als Insektenschutz eingesetzt werden. Denn das dünne und dichte Fadengehänge gibt Insekten keine Chance, dazwischen zu krabbeln und auf die andere Seite der Gardine vorzudringen. Da der Fadenvorhang einem Insekt als großes Hindernis vorkommt, wird er in der Regel von Kleinsttieren gemieden.

Tipps zur Anbringung und Pflege

Wie bei anderen Vorhängen gibt es auch bei Fadengardinen unterschiedliche Möglichkeiten der Montage. So gibt es Modelle mit Multifunktionsband, an der sich der Fadenstore einfach befestigen lässt. Alternativ lassen sich Fadengardinen natürlich auch an einer typischen Gardinenschiene anbringen. Auch mit einem Schiebepaneel können diese Gardinenmodelle montiert werden. Daneben gibt es auch Fadenstores, die mit Klettband zu fixieren sind.

Aufgrund der zahllosen Fäden befürchten viele Menschen, dass sich eine Fadengardine in der Waschmaschine schnell in ein Fadenknäuel verwandelt. Mit ein paar Handgriffen können aber auch Fadenstores unbeschadet in der Maschine gewaschen werden. Die eine Möglichkeit: Du fasst die Fäden in einzelnen Bündeln zusammen, befestigst diese mit Schnüren und legst die Gardine in ein Wäschenetz oder einen Kopfkissenbezug. Die andere Möglichkeit: Du bündelst die Fäden zu einzelnen Strängen und knotest oder flechtest diese zusammen. Entwirren solltest du die einzelnen Fäden aber erst, wenn die komplette Gardine getrocknet ist.

Unsere Fadenvorhänge verleihen deinem Wohnraum ein exotisches und kultiges Flair. Stöbere einfach durch unseren Online Shop und finde passende Modelle für dein Zuhause, die du bequem online bestellst!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!