Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Springrollos

Im Gegensatz zu Seitenzugrollos rollen sich Springrollos oder auch Schnapprollos von selbst auf. Auf den bereits ausgerollten Stoff wird lediglich eine leichte Spannung ausgeübt, indem du ihn an der angebrachten Schnur ein Stück nach unten ziehst und das Rollo kurz in dieser Position hältst. Nach dem Loslassen, "schnappt" oder "springt" das Rollo nach oben. Dies geschieht durch eine eingebaute Feder, die in den Funktionsmechanismus integriert ist. Das Springrollo kann in die verschiedensten Positionen ausgerollt werden. Dafür ziehst du es hinab und stoppst es behutsam auf der gewünschten Höhe.

Das richtige Maß bestimmen

Vor dem Kauf solltest du sicher gehen, dass das gewählte Rollo die richtigen Maße für das entsprechende Fenster hat. Die gewünschte Breite ermittelst du, indem du den Zollstock jeweils in der Mitte des linken und des rechten Fensterrahmens anlegst. Das Rollo sollte die Scheibe ganz abdecken und insgesamt etwa vier Zentimeter breiter sein. Hinweis: Berücksichtige bitte unbedingt den Fenstergriff. Der Stoff muss an ihm vorbeilaufen können.

Die Unterschiede von Springrollos und Gardinen

In erster Linie ist es Geschmackssache, ob du dich für Rollo oder Gardine als Fensterdekoration entscheidest. Rollos, beispielsweise in klassischem Weiß oder Beige, lassen einen Raum ein wenig aufgeräumter und weiter wirken, da sie sich direkt am Fenster befinden. Gardinen dagegen zaubern ein verträumtes und romantisches Ambiente, wenn sie verspielt, vielleicht mit einem Raffhalter versehen, in den Raum hineinragen. Rollos, Gardinen oder Vorhänge lassen sich natürlich auch miteinander kombinieren.

Die Besonderheit von Seitenzugrollos

Das Seitenzugrollo besitzt links oder rechts eine Kette, die mit dem Funktionsmechanismus oben in der Rolle verbunden ist. Indem du an der Kette ziehst, kannst du das Rollo auf die gewünschte Höhe einstellen. Im Getriebe des Rollos befindet sich eine eingebaute Bremse die verhindert, dass das Rollo von selbst herabgleitet. Seitenzugrollos dienen nicht nur dem Sichtschutz und Sonnenschutz, sie eignen sich auch hervorragend zur Fensterdekoration und schaffen eine gemütliche Atmosphäre.

Montagehinweise

Unsere Springrollos haben den Vorteil, dass sie sich ganz ohne Bohren anbringen lassen und so unnötige Löcher vermieden werden. Im Lieferumfang befinden sich verstellbare Klebeträger und Klemmträger, mit denen du das Rollo direkt am Fensterflügel befestigen kannst.

In unserem Online Shop findest du verschiedene Springrollos - sicherlich ist da auch etwas für deine Bedürfnisse dabei. Sieh dich in Ruhe um und entdecke Modelle, die perfekt zu deiner Einrichtung passen und bestelle sie ganz bequem online!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!