Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Overkneestiefel: stylishe Langschaftstiefel

Entdecke jenseits vom Mainstream Overkneestiefel für einen Look, der garantiert zum Blickfang wird. Unterstreiche einen individuellen Style mit Schuhmode in hoher Materialqualität und einem außergewöhnlichen Design. Etwas zu verdecken, kann absolut sexy sein...

Overknees reichen, wie es der Name schon verrät, bis über das Knie. Wähle Langschaftstiefel mit umklappbarem Schaft, wenn du von einer flexiblen Länge profitieren möchtest. Bei dieser Stiefelvariante entdeckest du verschiedene Absatzhöhen und Ausstattungsmerkmale für einen angenehmen Tragekomfort.

Welche Arten von Overknees gibt es?

Overkneestiefel aus feinem Kalb-Nappaleder mit vorn verlängerbarer Schafthöhe und flachem Absatz bringen dich trendy ausgestattet durch die kalte Jahreszeit. Overknees mit umschlagbarem Schaft, einem Keilabsatz und einem kleinen Plateau werden zum idealen Stylingpartner zur Rock- und Hosenmode. Entdecke als qualitätsbewusste Fashionista auch den raffinierten Look von High Heel Overknee-Stiefeln mit bequemer Schaftweite für den eleganten Auftritt beim besonderen Anlass.

Wähle Winterstiefel mit einer bequemen Passform. Besonders schick wirken Overknees, die sich an der Wade eng anschmiegen und ab dem Knie weiter ausgestellt sind. Robuste Reißverschlüsse vereinfachen das An- und Ausziehen und flexibel Schafte erweitern die Möglichkeiten, die Langschaftstiefel beliebig mit Mode zu kombinieren.

Overknees - Varianten und Stylingtipps

Overknees gibt es in diesem Jahr aus Glattleder, Wildleder und bevorzugt in den Farben Braun, Schwarz oder Dunkelviolett. Auf Lackleder oder glänzende Materialien solltest du verzichten.

  • Wer sich noch nicht ganz sicher ist mit diesem Schuhmodell, der sollte erst einmal zu einem flachem Absatz greifen. Achte beim Kauf der Schuhe darauf, dass der Stiefelschaft nicht zu eng ist. Er darf dein Knie nicht einschnüren – das sieht nämlich nicht nur unschön aus, sondern ist mit der Zeit auch unangenehm.
  • Kombiniere Overknees zu Kleidern und Röcken – am besten keine ultra knappen Miniröcke. Weite Hosen und Bundfaltenhosen, die in die Schuhe gestopft werden müssen, passen nicht. Leggings oder enge Röhrenjeans können auch zu den Overknee Stiefeln kombiniert werden. Wer doch einen Minirock tragen will, sollte beachten: Je kürzer der Rock, desto flacher sollten die Overknee-Stiefel sein. Ansonsten wirkt der Look schnell billig.
  • Wenn der Schaft der Overknees gekrempelt wird oder sehr dick ist, solltest du keine zu langen Kleider oder Röcke wählen. Der Saum sollte nicht über die Schuhe gehen, ansonsten sehen deine Beine dicker aus, als sie eigentlich sind. Am besten ist, wenn immer zumindest ein kleines Stück Oberschenkel sichtbar bleibt. Das lässt den Schuh richtig zur Geltung kommen. Wähle schlichte Strumpfhosen am besten in der gleichen Farbe. Dadurch wirkt der Look etwas ruhiger und du ziehst alle Blicke auf deine wunderbaren Stiefel.

Wer diese Tipps beachtet, der wird in Overknees sexy, aber nicht vulgär aussehen und überball mit seinen kniehohen Stiefeln punkten! Außerdem machen die trendigen Schuhe nicht nur lange Beine, sondern halten gleichzeitig auch warm. Viel Spaß beim Knie bedecken!

Alltagstauglich

Lass dich auch im Alltag von der Flexibilität bequemer Overknees überzeugen. Trage zu einem schicken Modell mit kleinem Plateau blickdichte Strumpfhosen und einen kurzen Rock, wenn du im Büroalltag up to date unterwegs sein möchtest. Für Anhängerinnen figurbetonender Hosen sind Overkneestiefel die perfekte Wahl. Longpullis und ein trendiger Kurzmantel heißen die Stylingpartner für den Citybummel und ausgedehnte Spaziergänge.

Rock oder Hose?

Wichtigste Regel: Die Länge des Kleides beziehungsweise Rockes entscheidet über die Absatzhöhe! Overknees mit flachem Absatz können unbesorgt mit einem Minirock getragen werden. Ein hoher Absatz sollte lieber mit einer Skinny-Pants kombiniert werden, sonst wirkt’s doch schnell etwas „billig“. Es gibt jetzt zahlreiche Modelle, die nicht aufreizend, sondern stylisch und sogar elegant wirken. Schwarz und Dunkelbraun, und zu einem Business-Rock mit romantischer Bluse sehen sie edel und elegant gleichermaßen aus.

Zu Minirock und Bluse ziehen Overknees immer noch alle Blicke auf sich, also ein wenig Mut muss die Trägerin schon mitbringen! Doch das liegt vor allem an der extravaganten Eleganz, die solch ein Outfit ausstrahlt. Viele Overknees haben nur einen flachen oder gar keinen Absatz. Diese sind dann eher im sportlichen Outfit-Umfeld unterwegs. Weiterer Styling-Tipp: Overknee-Stiefel werden auch mit Tunikas über einer Leggings oder mit Skinny-Jeans und einem übergroßen Hemd und Blazer im Boyfried-Style optimal kombiniert. Allerdings: Das Outfit sollte eher dezent, nicht zu farbig und nicht mit Schmuck überladen sein, da die Stiefel schon allein echte Blickfänger sind.

Welche Overknees sehen lässig aus?

Du bevorzugst den legeren Look? Dann wähle Lederstiefel mit einer geringen Absatzhöhe und einer abriebfesten Laufsohle aus Synthetik. Dezente Schmuckdetails und klassische Farben wie Schwarz oder Braun und Naturtöne lassen sich beliebig mit Cordhosen und Jeans im Slim-Fit-Schnitt zu einem authentischen Style mixen.

Overknees treten den Beweis dafür an, dass Langschaftstiefel mit hohem Komfort und einem femininen Look überzeugen. Ob mit oder ohne Plateau – diese Variante zaubert optisch schlanke Beine und gehört unbedingt als Basic in deinen Schuhschrank.

Overknees findest du aus soften Lederimitaten, robustem Echtleder, weichem Veloursleder und aus Wildleder gefertigt. Lackstiefel schaffen den Spagat zwischen einem legeren und eleganten Style.

Richtig kombiniert...

Overknees sind vermutlich das heißeste Trend-Accessoire dieser Saison. Es gibt sie in einer ebenso großen Vielfalt wie die anderen Stiefel: Vom eleganten Modell mit hohem Absatz über lässig-flache Exemplare in flauschigem Veloursleder bis hin zu markanten Ausführungen mit Schnallen und Nieten sowie kerniger Profilsohle. Bei den Farben dominieren – neben dem Klassiker Schwarz – Grau und verschiedene Brauntöne.

Doch wie sollte Frau die neue Länge tragen, damit sie auch wirklich „pretty“ wirkt und nicht – wie bei „Pretty Woman“ – vulgär und „billig“? Der Grat zwischen „extravagant edel“ und „schlampig“ scheint schmal zu sein und es ist leider nicht ganz einfach, Overknees gelungen zu kombinieren. Aber wenn du ein paar Dinge beherzigst, wirst du mit den überlangen Stiefeln eine top Figur machen und wirklich bewundernde Blicke einheimsen!

Ganz wichtig ist, den sexy Look gekonnt zu dosieren: Wenn du also zu den langen Stiefeln Minis wählst – seien es nun Röcke, Kleider oder Shorts -, sollte das Oberteil bitte schön brav sein! Cardigans, Blusen und Pullover sind dann die richtige Wahl. Bei Knielänge sind hingegen auch tiefere Dekolletés erlaubt. Kurze Tunikakeider sind ebenso geeignete Kombipartner wie Boyfriend-Blazer, lässiges Shirt oder Longbluse und Leggings. Bei Hosen solltest du allerdings aufpassen: Die Beinkleider müssen wirklich extrem schmal sein, damit sie mit Overknees gut aussehen. Eigentlich sind nur Jeggings, Leggings oder hautenge Skinny-Jeans erlaubt – andere Jeans oder Hosen in die Stiefel zu stecken, ist ein absolutes No-Go! Natürlich gehen auch Shorts – vorausgesetzt, du hast die richtige Figur dafür. Aber bitte nicht zu viel Haut zeigen! Superkurze Hot-Pants und bauchfreies Top sind zu Overknees „too much“!

Damit die Stiefel richtig wirken, sollte das Outfit insgesamt eher schlicht sein. „Clean Chic“ ist also angesagt: Verzichte besser auf verspielte Details wie Raffungen. Auch ein wilder Mustermix ist zu Overknees unvorteilhaft. Wenn du eine – minimalistisch bedruckte – Print-Bluse wählst, sollte der Rock dazu unifarben sein – oder umgekehrt. Schwarz, Grau-Nuancen und Weiß wirken edler als grelle Farben und sind deshalb zu hohen Stiefel zu bevorzugen.

Apropos Farbe: Wähle deine Overknees bitte nicht in Weiß, Neon- oder Pastellfarben. Diese Stiefel funktionieren nur in Grau und Schwarz, Brauntönen, Gewürz- und Schlammfarben. Und Lackleder geht natürlich auch gar nicht, du weißt schon…

Was ist beim Tragen der „Langschäfter“ noch zu beachten? Die Proportionen deines Outfits sollten stimmig sein, das heißt, das Oberteil darf nicht zu lang sein, damit die Stiefel voll zur Geltung kommen. Allerdings sollte es auch nicht zu kurz sein, es wirkt sonst alles andere als elegant. Da die Hosen extrem eng sind, können die Oberteile gern weit sein. Außerdem wichtig: Je kürzer Rock oder Kleid, desto flacher sollte der Absatz sein.

Und denke dran: Richtig kombiniert, sind Overknees für viele Gelegenheiten – von sportlich bis elegant – eine gute Wahl, aber eben nicht für alle: Zur Galaveranstaltung oder einem offiziellen Anlass, sollte man die langen Stiefel lieber weglassen. Zur Party gehen sie – mit einem entsprechenden Paillettentop – hingegen super.

Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern