Empfehlungen für dich
Nutze unsere Vorteile

Herrenmode

Unser trendiges Angebot an Herrenmode für den Sommer 2019 im BAUR Online Shop - ob sportlich, ob elegant, ob lässig oder modern, aber immer mit Stil und in ausgewählter Qualität. Ob du eine Jacke oder einen Mantel suchst, einen Anzug, eine Hose oder Jeans, ein modernes T-Shirt, das richtige Hemd oder ein Paar elegante Schuhe - im BAUR Online Shop bist du immer richtig. Lies hier die häufigsten Fragen rund um das Thema Herrenmode.

Was steht großen Männern?

Groß gewachsene Männer sollten auf eine körpernahe, perfekte Passform der Kleidung achten, denn alles, was locker am Körper hängt, verschiebt die Proportionen. Verzichte also auf den Schlabberlook. Auffällige Gürtel, kräftige, kontrastierende Farben zwischen Ober- und Unterkörper und horizontale Details machen etwas kleiner. Die Hosen sollten gut passen und auf keinen Fall "Hochwasserhosen" sein. Wenn du die Hosen umschlägst, mogelst du dich ein paar Zentimeter kleiner.

Was steht kleinen Männern?

Kleine Männer profitieren von allem, was Länge schafft: vertikale Linien wie Knopfleisten, Längsstreifen und Abnäher. Sorge dafür, dass Ober- und Unterkörper nicht unterbrochen werden, denn das staucht. Verzichte auf Farbkontraste zwischen Oberteil und Hose, bleibe lieber Ton in Ton. Wähle auch den Gürtel in der Farbe der Hose, trage blaue Hemden oder Pullover zu Jeans und dunkle Oberteile zu schwarzen Hosen. Wähle Jeans und Hosen ohne Aufschlag, denn diese verkürzen die Beine.

Worauf sollen kräftigere Männer achten?

Gedeckte, dunkle Farben und Ton in Ton: Das sind Stylingtipps, denen kräftig gebaute Männer folgen sollten. Außerdem gleichen vertikale Linien einen etwas umfangreicheren Bauch aus. Greife also zu Pullovern mit V-Ausschnitt, Hemden und Poloshirts. Der Stoff sollte mittelstark sein, denn zu starke Fasern tragen zusätzlich auf. Um den Oversize-Look, Schlabberoutfits und Baggy Pants solltest du einen Bogen machen. Alles, was weit geschnitten ist, kaschiert nicht etwa, sondern verstärkt die Körperfülle und schafft ungleichmäßige Proportionen.

Worauf sollte man beim Business-Outfit achten?

Wenn du im Anzug unterwegs bist, stell dich von "groß bis klein" zusammen. Du fängst also beim Anzug selbst an. Schwarze Anzüge sind für Festlichkeiten reserviert, daher wähle fürs Büro Dunkelblau, Grau oder Braun. Danach entscheide dich für ein passendes, unbedingt langärmliges Hemd, erst dann für eine Krawatte. In Berufsfeldern, wo es etwas lockerer zugeht, kannst die Krawatte weglassen oder auch Jeans und Sakko kombinieren. Achtung: Sakko meint nicht gleich Anzugsjackett! Greife zu einem Sportsakko, die sind aus kräftigerem Stoff. Wenn du nicht gerade in der Kreativ- oder Medienbranche arbeitest, gilt: Zum Business-Outfit unbedingt Lederschuhe statt Sneakers tragen. Ein Muss für Beruf und Freizeit ist außerdem, den Gürtel in der gleichen Farbe der Schuhe zu wählen.