Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren nach
Sortieren
Sortieren
Der Artikel wurde zu Ihrem Merkzettel hinzugefügt
Der Artikel wurde von Ihrem Merkzettel entfernt
Seite
Seite
Seite
1

Jeans für Herren

So werden Jeans für Herren stilsicher kombiniert

Jeans gehören nicht ohne Grund zu den beliebtesten Kleidungsstücken für Herren – lassen sie sich doch vielfältig kombinieren. Für einen schicken Freizeit-Look im sogenannten Smart Casual Style können Sie Ihre Herren-Jeans beispielsweise zu Polohemd und Bootsschuhen tragen. Noch edler wird es, wenn Sie eine Jeans in dunkler Waschung mit Hemd, Sportsakko und eleganten Lederschuhen kombinieren. Falls der Dresscode an Ihrem Arbeitsplatz nicht ausdrücklich einen Anzug vorschreibt, können Sie in diesem schicken Outfit auch im Büro punkten. An kühleren Tagen sind ein Kaschmirpullover und eine Tweedjacke die perfekten Begleiter für Ihre Herren-Jeans. Nach Feierabend können Sie zu Ihrer Lieblingsjeans selbstverständlich auch Sneaker und T-Shirt tragen. Für die warmen Tage finden Sie im BAUR Online Shop Jeans-Shorts oder Bermudas für Herren. Wählen Sie dazu am besten ein farbenfrohes Print-Shirt und luftige Zehentrenner – so entsteht ein lässiges Sommer-Outfit für den Biergartenbesuch oder für den Urlaub.

Wie passen sie zu welcher Figur?

Die gerade geschnittenen Jeans - bei BAUR.de zu finden unter dem Schnitt "Straight Leg" - passen zu jedem Typ und jeder Figur. Mit dieser klassischen Form liegen Sie immer richtig. Wer es etwas lockerer mag, greift zu "Loose Fit". Diese Jeans sind weiter geschnitten, kaschieren Problemzonen problemlos. Die "Loose Fit" ist für Männer, die kräftiger gebaut, aber eher etwas kleiner sind, eine gute Wahl. Große, schlanke Männer sollten trotz des bequemen Schnitts auf die "Loose Fit" verzichten, da sie darin schnell verloren oder unproportioniert aussehen. Zeigen Sie lieber, was Sie haben mit einer "Slim Fit". Diese liegt eng an, betont den Po und ist ideal für schlanke Beine. Auch kleinere Männer mit schlanken Beinen profitieren von der "Slim Fit", da sie die Figur optisch streckt.

Was heißt Bootcut?

Die Bootcut-Jeans ist eine typische Jeansform und besonders bei Herren beliebt. Bootcut setzt sich aus dem englischen Wort "boot" für "Stiefel" und "cut" für "Schnitt" zusammen, heißt also übersetzt "Stiefelschnitt". Das bedeutet, dass die Jeans so geschnitten sind, dass sie über die Stiefel reichen. Bootcut-Jeans sind also am Oberschenkel eng und körperbetont geschnitten, ab dem Knie werden sie etwas weiter und sind leicht ausgestellt. Es müssen nicht immer Stiefel unter die Bootcut-Jeans! Natürlich können Sie auch Lederschuhe oder lässige Turnschuhe dazu tragen.

Welche passen bei kräftigen Oberschenkeln?

Sportlich, schlank, nicht zu groß, aber kräftige Oberschenkel. Das kommt Ihnen bekannt vor? Dann haben Sie bestimmt auch die Erfahrung gemacht, dass selbst die "Straight Leg" schon an den Oberschenkeln kneift. Der Schnitt, der am besten zu Ihnen passt, ist der "Loose Fit". Die Jeans sitzt insgesamt etwas lockerer, ist aber auch gerade geschnitten.

Gibt es bei BAUR auch Herren-Jeans von bekannten Marken oder in Übergrößen?

Natürlich! Bei BAUR finden Sie die Klassiker wie Levi´s, Wrangler oder Mustang. Außerdem Jeans von Tom Tailor, Bruno Banani, s.Oliver und EDC by Esprit. Auch angesagte Marken wie Carhartt und Rhode Island erhalten Sie über BAUR.de.

In unserem Online-Shop können Sie unter der Rubrik "Themen" den Filter "Große Größen" aktivieren und bekommen alle Produkte in Übergrößen angezeigt. Dort finden Sie Jeans in großen Bundgrößen und in Speziallängen.

Wie richtig waschen?

Dank ihres Ursprungs als Arbeitshose ist die Jeans sehr pflegeleicht: Am besten waschen Sie Ihre Jeans bei 30 Grad und mit Fein- oder Colorwaschmittel. Bei Herren-Jeans mit Stretchanteil sollten Sie auf Weichspüler verzichten, um die Fasern nicht zu schädigen. Tipp: Drehen Sie Ihre Jeans vor der Wäsche am besten auf links und schließen Sie Reißverschlüsse und Knöpfe.

Trends, Neuigkeiten & 5,95 € Gutschein sichern
Jetzt zum Newsletter anmelden und keinen Vorteil verpassen.