Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Sport-BHs

Sport-BHs müssen nicht nur modischen, sondern vor allem sportlichen Ansprüchen genügen. Der regelmäßige Einsatz des Sport-BHs erfordert von diesem Dessous hohe Belastbarkeit, langanhaltende Lebensdauer und hochwertige Qualität. Sie erweisen sich als perfekte Begleiter für Freizeitaktivitäten wie Joggen, Reiten, Fitness oder Ballsportarten und überzeugen sogar Profisportlerinnen mit Tragekomfort und lässigem Design.

Große Vielfalt

Die nahtlos vorgeformten Cups der Sport-BHs vermeiden jegliches Abzeichnen des Dessous unter der Sportkleidung. Sie schmiegen sich optimal an die weiblichen Formen an und geben sicheren Halt. Ein verführerisches Dekolleté ist dir somit auch beim Sport garantiert. Unterfütterte Träger und eine breites Unterbrustband sorgen für hohe Bequemlichkeit. Mit dem verstellbaren Rückenverschluss zeigen Sport-BHs sich flexibel und anpassungsfähig. Hochwertige Stoffe rüsten die Sport-BHs zudem für unterschiedliche klimatische Bedingungen bei hoher körperlicher Aktivität der Trägerin. Das elastische Coolmax-Material passt sich jederzeit den Bewegungsabläufen an. Raffinierte Netzeinsätze und atmungsaktive Stoffe sichern den optimalen Feuchtigkeitstransport und die nachhaltige Versorgung der Haut mit Sauerstoff.

Warum sollte ich einen Sport-BH tragen?

Die weibliche Brust hat ein empfindliches Bindegewebe. Wenn beim Sport der Busen auf und ab hüpft, führt das zu einer unvorteilhaften Dehnung. Viele Frauen empfinden diese Bewegung auch als schmerzhaft. Im schlimmsten Fall kann sie Zerrungen oder sogar Risse im Gewebe verursachen. Je größer der Busen, desto stärker sind auch die Kräfte, die wirken. Umso wichtiger ist der Einsatz eines Sport-BHs, der die Brust stützt und vor Verletzungen schützt.

Wie unterscheiden sie sich von herkömmlichen BHs?

Sport-BHs sind optimal auf den Einsatz bei intensiven körperlichen Aktivitäten ausgerichtet. Sie bieten eine bessere Unterstützung der Brust als herkömmliche BHs und verfügen zum Beispiel über breitere Träger, die das Gewicht des Busens besser verteilen. So entlasten sie den Schulter- und Nackenbereich. Durch ihre spezielle Passform verrutschen sie auch bei intensiver Bewegung nicht und ermöglichen optimale Bewegungsfreiheit. Gute Sport-BHs sind aus atmungsaktivem Funktionsmaterial gefertigt, sodass sie Schweiß vom Körper ableiten und für ein angenehmes Tragegefühl sorgen.

Welcher eignet sich für welche Sportart?

Sport-BHs gibt es mit unterschiedlich starkem Stützeffekt. Sie werden in drei Levels eingestuft. Je nachdem, wie bewegungsintensiv eine Sportart ist, muss der BH mehr oder weniger unterstützen. Für Yoga oder Pilates eignen sich Modelle mit niederem Support. Beim Radfahren oder Walking empfiehlt sich eine mittlere, bei Ballsportarten eine hohe Unterstützung. Besonders starken Halt sollte ein Sport-BH auch fürs Joggen oder Reiten bieten.

Wie finde ich die richtige Größe?

Der Sport-BH sollte körpernah sitzen, aber nicht einengen. Die passende Größe ermittelst du, indem du mit einem Maßband den Unterbrustumfang misst und das Ergebnis auf die nächste durch fünf teilbare Zahl rundest. Für die Körbchengröße misst du den Umfang über der Brust und ermittelst den passenden Cup aus einer BH-Größentabelle.

Welche Sport-BHs sind für Damen mit großem Busen geeignet?

Bei einem großen Busen solltest du darauf achten, dass der Sport-BH möglichst breite Träger und ein breites Unterbrustband hat. So verteilt er das Gewicht der Brust optimal und bietet guten Halt. Da bei einer größeren Brust auch größere Kräfte wirken, solltest du generell zu Sport-BHs mit höherem Unterstützungs-Level greifen.

So wird das Training zum Vergnügen

Sport-BHs sind für die sportlichen Freizeitaktivitäten stilsicherer Powerfrauen unerlässlich. Die hochwertigen Sport-BHs vereinen auf einzigartige Weise ansprechendes Design und eine ausgezeichnete Funktionalität. In Sachen Tragekomfort und Zuverlässigkeit sind diese Sport-BHs hervorragen gearbeitet und ernten in jeder Hinsicht Spitzennoten: Atmungsaktive Materialien mit optimalem Feuchtigkeitstransport garantieren ein leichtes Tragegefühl im Winter 2018. Sie stellen sicher, dass die Haut unter den Sport-BHs bei höheren Belastungen durchgehend mit Luft versorgt wird. Modische Kontrasteinsätze aus sportlichem Netzmaterial schmiegen sich angenehm und scheuerfrei an den Körper an. Weich unterfütterte Träger oder sorgfältig geformte Cups stützen das Dekolleté nachhaltig. Die perfektionierte Stützfunktion macht das Training zum Vergnügen!

Bei den Sport-BHs bleiben auch modische Ansprüche keineswegs auf der Strecke. Ob Retro-Look, dynamischer Allover-Print oder klassisch-elegantes Monochrom – die Sport-BHs fügen sich einwandfrei in dein individuelles Outfit ein und bringen deinen persönlichen Stil zur Geltung. Detailverliebte freuen sich über knallige Kontrastnähte oder farbige Akzente. Einige Modelle verfügen zudem über breitere und verstellbare Träger, die ein hohes Maß an Flexibilität in Aussicht stellen.

Der richtige Schnitt macht's

Insgesamt gibt es drei unterschiedliche Schnittformen bei Sport-BHs. So können zum Beispiel Damen mit kleiner Oberweite (Cup A) zu Tops bzw. Sportbustiers greifen. Für B-Cups bieten Sportbustiers zu wenig Halt: Damen mit mittelgroßen Brüsten sollten daher zu Singlets bzw. Kompressions-BHs greifen. Auch diese Modelle wirken rein optisch wie ein Bustier, besitzen aber integrierte und vorgeformte Schalen, um das Brustgewebe zu stützen. Ab Cupgröße C werden extrastabile Sport-BHs gebraucht, die einzelne Körbchen besitzen. Sie wirken auf den ersten Blick fast wie ein normaler BH, bieten aber deutlich mehr Halt durch die dickeren Träger, strammen Unterbrustbänder und den Racerback.

So sitzt der Sport-BH richtig

Ein Sport-BH muss fest und richtig sitzen, um der Brust genügend Stabilität und Stützkraft bieten zu können. Dazu sollte das Unterbrustband fester als bei einem herkömmlichen BH sitzen, aber keinesfalls sichtbare Abdrücke verursachen. Besitzt das ausgesuchte Modell integrierte Körbchen, dann sollten diese die Brüste ganz bedecken. Schließlich ist nichts hinderlicher fürs Training als ein ständig verrutschendes Dekolletee. Sind auch Bügel in den Sport-BH eingebaut, müssen diese flach auf der Haut aufliegen.

Wie oft sollte ich meinen Sport-BH reinigen?

Generell solltest du einen Sport-BH nach jedem Einsatz waschen. Schließlich verschmutzen nicht nur Schweiß und Talg das gute Stück, sondern auch Cremes, Deos und was sonst noch so gebraucht wird. Diese Stoffe belasten zudem die Funktionsfasern des Sport-BHs. Am besten du hälst dich an die Anweisungen auf dem Pflegeetikett. Die meisten Funktions-BHs lassen sich aber auf ca. 30 Grad in der Waschmaschine reinigen.

Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern