Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Bademäntel für Damen

Bei BAUR findest du eine große Auswahl an modischen Bademänteln von bekannten Markenherstellern wie Möve, s.Oliver, Tom Tailor und Esprit. Die Farbpalette reicht von klassischem Weiß, Blau und Rot hin zu trendigem Violett, Pink und Türkis. Wähle zwischen kuschelig weichen Materialien und dünneren, kühlenden Stoffen deinen Favoriten aus. Besonders vorteilhaft ist ein Damen Bademantel mit leichtem A-Linien-Schnitt und Taillierung, der deine Figur auch in diesem Wohlfühlkleidungsstück bestens zur Geltung bringt. Wer es lässig mag, entscheidet sich für ein sportliches Modell mit Paspelierung, farblich abgesteppten Rändern und umgeschlagenem Kragen. In einem solchen Bademantel machst du insbesondere im Schwimmbad und in der Sauna eine gute Figur. Du liebst es gemütlich? Dann solltest du dich für einen wadenlangen Bademantel mit Kapuze entscheiden. Kürzere Modelle können dagegen sogar richtig sexy wirken.

Welches Material ist das richtige?

Die meisten Bademäntel für Damen sind aus 100 Prozent Baumwolle gefertigt. Walkfrottier fühlt sich dank seiner Oberflächenstruktur aus großen Schlingen besonders flauschig an. Feiner und samtiger im Griff ist Velours. Mit seinen kleinen Schlingen ist dieses Material allerdings weniger saugstark. Sehr beliebt sind auch Bademäntel aus sogenanntem Waffelpiquée, einem Baumwollstoff mit waffelartiger Struktur. Sie sind leicht, saugstark und trocknen schnell. Als Alternative mit denselben Eigenschaften bieten sich Bademäntel aus Mikrofaser an.

Wie unterscheidet sich ein Morgenmantel von einem Bademantel?

Auf den ersten Blick sieht ein Morgenmantel einem Bademantel sehr ähnlich, in ihrer Funktionalität unterscheiden sich die beiden aber. Der Morgenmantel dient in erster Linie als Überzieher für zuhause, zum Beispiel beim gemütlichen Sonntagsfrühstück. Er sieht modisch aus und hält schön warm, ist aber weniger saugstark als ein Damenbademantel. Meist ist ein Morgenmantel auch aus feinerem Stoff gefertigt.

Welche Vorteile bietet ein Saunakilt?

Ein Saunakilt entspricht einem großen Saunatuch, das mit Klettbändern oder Knöpfen am Körper zusammengehalten wird. Häufig sind zudem seitliche Taschen aufgesetzt. Modelle für Damen bedecken den Oberkörper und reichen mindestens bis über den Po. Man trägt den Saunakilt in der Sauna statt eines Saunatuchs. Der Vorteil liegt auf der Hand: Nichts kann verrutschen und du kannst dich frei bewegen, ohne ständig das Tuch zurechtzurücken.

Hausmäntel mit besonderem Flair – der Kimono

Bei dem Wort Kimono denkt man sofort an die traditionelle Kleidung in Japan. Dort wird er aber nicht nur von Frauen getragen, sondern auch von Männern. In der japanischen Kultur ist der Kimono nämlich unisex. Doch auch in deutschen Haushalten ist der Kimono längst angekommen, und zwar als bequemer Hausmantel. Kein Wunder, schließlich lassen sich diese stilvollen Kleidungsstücke einfach überwerfen und im Nu zubinden. Im BAUR Online-Shop haben wir eine ansprechende Auswahl an Kimonos für dich parat! Werfe doch einen Blick in unser Angebot.

Welche Eigenschaften sollte ein guter Damen Bademantel haben?

Einen Damenbademantel trägt man meist direkt auf der Haut. Deshalb sollte er hautfreundlich und kuschelig weich sein. In der Sauna dient der Bademantel als modisches Kleidungsstück während der Ruhepausen und hält wunderbar warm. Im Schwimmbad wirft man ihn sich schnell über, wenn man aus dem Becken steigt. Da er dabei auch mal nass werden kann, sollte der flauschige Überzieher Feuchtigkeit aufnehmen und möglichst schnell wieder trocknen. Vorteilhaft sind außerdem aufgesetzte Taschen, in denen sich ein Päckchen Taschentücher oder die Armbanduhr verstauen lässt.

Baumwoll-Frottee waschen – so geht's

Um die Festigkeit des Frottiers zu erhöhen, kannst du den Bademantel beim ersten Mal auf 60 Grad waschen. Die nächsten Waschgänge sollten jedoch bei 30 bis 40 Grad durchgeführt werden, um das Material nicht zu sehr zu strapazieren. Zudem ist es ratsam, den Bademantel nicht mit Wäsche zu waschen, die Reißverschlüsse oder Häckchen besitzt. Meist ziehen diese nämlich Fäden aus dem Bademantel. Bitte nur wenig Weichspüler benutzen, um die Saugkraft des Stoffes nicht zu reduzieren. Am besten trocknest du das gute Stück an der Luft oder bei sehr niedrigen Temperaturen im Trockner. Auf diese Weise wirst du noch lange Freude an deinem kuscheligen Begleiter haben.

So halten Sie Ihren Bademantel kuschlig und flauschig weich

Gemütlich und behaglich ist ein Bademantel natürlich nur, wenn er auch geschmeidig und kuschelweich auf der Haut liegt. Leider verlieren viele Modelle gerade durch kalkhaltiges Leitungswasser ihre flauschige Qualität. Doch dagegen lässt sich etwas tun: Ein wenig Essigwasser in die Waschmaschine und schon gehören die unliebsamen Kalkablagerungen der Vergangenheit an. Im Anschluss nicht an der frischen Luft, sondern im Trockner trocknen. Das Resultat? Ein kuscheliger Bademantel, den Sie am liebsten gar nicht mehr ablegen würden.

Kleiner Bademantel-Knigge

Wer sich eine Auszeit in einem Day Spa oder in einem Wellness-Hotel gönnt, braucht dafür einen schicken Bademantel. Denn zu den meisten Anwendungen, egal ob du eine Massage oder eine Kosmetikbehandlung gebucht haben, solltest du in Badebekleidung, Badeschlappen und Bademantel kommen. Auch nach einer erfrischen Runde im Pool oder nach dem Saunieren kannst du dich in deinen Bademantel kuscheln. Bitte beachte: Sollte der FKK-Bereich Ihrer Wellness-Einrichtung über ein Café oder ein Bistro verfügen, ist es angemessen, dort im Bademantel Platz zu nehmen. In Hotel-Lobbys oder Restaurants sind Bademäntel dagegen nicht gern gesehen. Du solltest dich deshalb immer erst im Wellness-Bereich umziehen. Eine Ausnahme bilden hierbei natürlich Krankenhäuser: Als Patient darfst du selbstverständlich einen Bademantel über deinen Schlafanzug ziehen, wenn du die Cafeteria besuchen oder einen Spaziergang durch den Park machen möchten. Der Bademantel sollte hierfür allerdings gut gepflegt und frei von Flecken sein.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!