Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Jungenschuhe - bequem und robust

Baur bietet Ihnen modische und komfortable Jungenschuhe bekannter Schuhhersteller wie Geox, Jack Wolfskin, Adidas oder Puma. Kinderschuhe sollten über eine optimale Passform und ein gutes Fußbett verfügen. Zudem müssen sie einiges aushalten, denn beim Toben, Spielen und Raufen nehmen Kinder keine Rücksicht auf ihr Schuhwerk.

Aktiven, Nachwuchskickern und Entdeckern ist gutes Schuhwerk die Grundlage für ihre Touren und Expeditionen. Im Online Versandhaus auf baur.de findest du eine große Auswahl Jungenschuhe in vielen Größen von Adidas, Dockers, Geox und anderen renommierten Marken. Die Jungenschuhe bestehen größtenteils aus Glatt- und Raulederkompositionen und sind dadurch erfreulich robust im Design.

Jungenschuhe für den Winter 2019

Auf baur.de findest du Jungenschuhe wie Sandalen, Halbschuhe, Sneaker und Hausschuhe, die den hohen Ansprüchen an Kinderschuhe gerecht werden. Kleinere Kinder werden sich über Schuhe mit Klettverschluss freuen, die ihnen ein selbstständiges An- und Ausziehen ermöglichen. Ältere Jungen hingegen kommen auch mit Schnürschuhen bestens zurecht. Atmungsaktive Materialien sorgen dafür, dass Kinderfüße nicht so schnell ins Schwitzen kommen. Ganz besonders beliebt bei Jungen sind die Sportschuhe der Marke Heelys. Diese alltagstauglichen Jungenschuhe verfügen über integrierte herausnehmbare Rollen, sodass sie auf Wunsch in Rollschuhe verwandelt werden können. Für schmuddeliges Regenwetter bietet der Onlineshop Ihnen praktische Gummistiefel für Jungen in trendigen Farben und Designs.

Riesen Auswahl bei BAUR.de online entdecken

Locker unterwegs sind Bewegungsfreudige mit Sneakern. Die sportlichen Jungenschuhe sind in attraktiven Farben von klassischem Schwarz über Jeansblau bis hin zu sommerlichen Tönen erhältlich. Textilfutter in den Schuhen sorgt für Tragekomfort, eine Gummisohle für optimalen Grip. Einige Sneaker kommen als Schnürer, andere Jungenschuhe sind praktisch zum Reinschlüpfen. Wer viel und gern auf dem Rasen aktiv ist, für den ist der Fußballschuh die erste Wahl. Stollen fördern im Zusammenspiel mit Flexkerben am Vorderfuß der Jungenschuhe Stabilität und Ballgefühl auf dem Platz. Einlegesohlen stützen den Fuß, wenn das Spiel einmal in die Verlängerung geht.

Entdeckungsfreudigen sind outdoor-taugliche Jungenschuhe verlässliche Partner auf ihren Unternehmungen. Atmungsaktiv sowie wind- und wasserfest sind die Jungenschuhe ideal auch bei plötzlichen Wetterumschwüngen. Viele Stiefel oder Sneaker sind als praktischer Klettschuh verfügbar und dank Warmfutter und abriebfester Synthetiksohle gut gerüstet.

Welche Schuhe gibt es für Jungen?

Modebewusste Jungen finden bei BAUR.de Sneakers und Halbschuhe von beliebten Marken wie Adidas, Puma, Dockers und Converse. Diese sehen im Alltag und in der Schule cool aus und machen auch spontane Sport- und Spieleinheiten in den Pausen mit. Schickere Schuhe für festliche Anlässe, bequeme Hausschuhe und praktische Winterstiefel sowie Sandalen gehören ebenfalls zu unserem Programm.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Schuhe für Jungs müssen gut passen und gleichzeitig genug Bewegungsfreiheit fürs Spielen und Toben bieten. Hochwertige Materialien, gute Verarbeitung und die optimale Schuhform sind Voraussetzungen dafür, dass sich die Füße deines Kindes ohne Fehlstellungen und Haltungsschäden entwickeln können. Messe daher den kompletten Fuß in Länge, Breite und Form vor dem Kauf aus und wähle stets die optimale Schuhgröße.

Wie finde ich die richtige Schuhgröße für Jungen?

Um die Schuhgröße zu bestimmen, zeichne am besten die Umrisse der Füße auf einem Blatt Papier nach und messen im Anschluss Länge und Breite. Zur Orientierung sei gesagt: Deutsche bzw. EU-Schuhgrößen beginnen bei Babys mit der Größe 17. Bis zum Alter von zwei Jahren kommt etwa alle drei Monate eine neue Schuhgröße, später haben Kinder etwa zwei Schuhgrößen pro Jahr. Im Alter von zwei Jahren haben Jungen eine Schuhgröße von 25 bzw. 26, ein Dreijähriger hat eine Schuhgröße 26 oder 27.

Wann passen sie richtig?

Sind die Schuhe ausgetreten und kaputt, müssen neue her - auch wenn es deinem Sohn schwerfällt, sich von den Lieblingsschuhen zu trennen. Die neuen Schuhe müssen sowohl in der Länge als auch in der Breite passen. Hier darf nichts rutschen, nicht zu viel Platz im Schuh sein und nichts drücken. Als Richtwert gilt: 12 bis 17 Millimeter sollten die Schuhe länger als der Fuß sein. Verlasse dich nicht auf den beliebten Daumentest. Lieber die Sohlen herausnehmen und den Sohn daraufstellen. Dann siehst du auch, ob die Form stimmt.

Welche Schuhe tragen Jungen zur Kommunion oder Konfirmation?

In vielen evangelischen Gemeinden sind die Kleidervorschriften für Konfirmanden inzwischen deutlich gelockert. So können Jungen auch in neuen bzw. ordentlich gepflegten Sneakern zur Konfirmation erscheinen. In katholischen Gemeinden wird das noch immer etwas strenger gesehen, sodass du schwarze oder braune Lederschuhe bevorzugen solltest. Lasse die Schuhe in jedem Fall von deinem Sohn einlaufen, damit er diesen Tag ohne Schmerzen genießen kann.

Die besten Tipps für den Kauf von Jungenschuhen

Gerade bei Kindern ist ein gut sitzendes und passendes Schuhwerk äußerst wichtig. Damit du gute Schuhe für deinen kleinen Liebling findest, haben wir dir hier wertvolle Tipps für den Einkauf zusammengestellt:

  • Experten empfehlen, bei jedem Schuhkauf eine Schablone für den Fuß deines Kindes zu machen. Einfach den Kinderfuß auf Pappe nachziehen – und die 12-17 Millimeter Zehenspielraum nicht vergessen. Passt die Schablone ohne viel Mühe in den Schuh, hat er die richtige Passform und Größe.
  • Achte außerdem darauf, dass die Schuhe nicht zu fest sind, sondern schön flexibel. So hat dein Kind genügend Bewegungsfreiheit im Schuh und wird nicht eingeschränkt. Das ist sehr wichtig, damit sich die Fußmuskulatur und Fußhaltung des Kindes gesund entwickeln.
  • Die sogenannte Daumenprobe funktioniert bei Kindern in der Regel nicht. Denn die Kleinen ziehen automatisch und unbewusst die Zehen ein, sobald Sie auf die Schuhspitze drücken. Lasse den Fuß lieber im Schuhgeschäft ausmessen, wenn du keine Schablone dabei hast.
  • Ebenso wie bei Erwachsenen schwellen Kinderfüße durch die normale Beanspruchung über den Tag hinweg ein wenig an. Daher solltest du mit deinem Jungen lieber am Nachmittag zur Schuhanprobe gehen.
  • Kinderfüße wachsen in Schüben. Prüfe die Schuhgröße deines Sohnes deshalb alle 3 Monate nach. Immerhin wachsen Kinderfüße so rasant, dass sie innerhalb eines Jahres bis zu drei Schuhgrößen zulegen.

Wenn du diese Tipps beim nächsten Jungenschuh-Kauf im Hinterkopf behältst, findest du bestimmt die richtige Passform und ermöglichen den Kinderfüßen eine gesunde Entwicklung.

Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern