Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Mädchenschuhe für jede Jahreszeit

Bei Kälte, Regen und Schnee sind Mädchen mit warmen Stiefeln, Gummistiefeln oder wasserfesten Halbschuhen am besten ausgestattet. Warmes Innenfutter und strapazierfähiges Obermaterial sorgen für warme und trockene Füße im Winter. In den Sommermonaten hingegen tragen Mädchen am liebsten trendige Sandalen oder süße Ballerinas in hellen Farben. Sie passen zu Kleidern, Röcken und Hosen und sehen je nach Modell lässig oder schick aus. Viele Mädchenschuhe sind mit kleinen Applikationen wie Blüten, Herzen oder Strasssteinen verziert. Zum Sport treiben oder Herumtoben eignen sich flexible Sport Mädchenschuhe mit Klettverschluss oder zum Schnüren. Sie haben ein komfortables Fußbett und passen auch zu mädchenhaften Outfits.

Worauf ist beim Kauf von Mädchen Schuhen zu achten?

Schuhe für Kinder müssen immer hundertprozentig passen, da die kleinen Füße noch wachsen. Die Schuhe sollten weder zu eng noch zu weit sein, um Gelenk- und Haltungsschäden zu vermeiden. Das Mädchen sollte sich gut darin bewegen können und wohlfühlen. Da das Nervensystem von Kindern noch nicht so funktioniert wie bei Erwachsenen, helfen Angaben zur Passform von der Kleinen nur bedingt weiter. Ein kleiner Trick ist, die Umrisse beider Füße des Kindes auf einem Blatt Papier nachzuzeichnen, auszuschneiden und in die Schuhe zu legen. So siehst du, ob nicht nur die Länge, sondern auch Breite und Form des Schuhs dem Fuß entsprechen.

Welche und wie viele Modelle muss ein Mädchen haben?

Bei Schuhen gilt: Nicht am falschen Ende sparen. Mindestens zwei gut sitzende Alltagsmodelle braucht ein Kind. So kann immer ein Paar auslüften, damit besonders Lederschuhe ihre Form behalten. Sorge dafür, dass deine Tochter diesen Wechsel einhält und jeden zweiten Tag auf das Lieblingspaar verzichtet. Entsprechend der Jahreszeit sollten noch Winterstiefel bzw. gefütterte Schuhe und Sandalen hinzukommen. Für den Sportunterricht brauchst du extra Sportschuhe und für das Toben bei schlechtem Wetter zudem ein Paar Gummistiefel. Für festliche Anlässe gehört noch ein schickeres Paar in den Schuhschrank.

Welche Schuhe gefallen Mädchen?

Es muss nicht immer Rosa und Glitzer sein! Bei BAUR.de findest du eine große Auswahl an Schuhen für Mädchen, die auch andere schöne Farben und Designs haben. Immer mehr Eltern durchbrechen bewusst die festgelegten Rollen und setzen mehr auf Genderneutralität. Sucht die neuen Schuhe doch gemeinsam aus. Während deine Tochter Modelle vorschlagen darf, die ihr gut gefallen, übernimmst du die Auswahl von hochwertigem Material, Qualität und Preis.

Was ist beim Kauf von Sandalen für Mädchen zu beachten?

Auch für die Sandalen gilt, dass sie optimal passen müssen. Wenn deine Tochter das Gefühl hat, die Schuhe zu verlieren, werden sich die Zehen verkrampfen, um Halt zu finden. Gut geeignet sind daher Sandalen mit festen Fersenkappen oder Modelle mit breiten Riemen und Schnallen. Diese sitzen gut und lassen sich gegebenenfalls nochmals verstellen.

Worauf achtet man bei Winterstiefeln für Mädchen?

Winterstiefel sollten Wasser und Schnee zuverlässig abhalten, damit auch beim Spielen die Füße in jedem Fall trocken bleiben. Das Innenfutter sollte schön warm halten und zugleich atmungsaktiv sein, damit sich keine Nässe im Schuh staut. Lüfte nach dem Spaziergang oder Spielen im Schnee die Einlegesohlen gut aus.

Was ist die richtige Form von Mädchenschuhen?

Neben der richtigen Passform ist auch die Schuhform wichtig für den Tragekomfort. Verzichte auf Mädchenschuhe, die eine unnatürliche Form oder falsche Proportionen besitzen. Denn diese können schnell zu Fehlhaltungen und Verformungen führen. Achte darauf, dass der Schuh ausreichenden Halt bietet, der das Umknicken vermeidet. Erkennbar ist das an einer höheren Ferse am Mädchenschuhe, die bis zum Knöchel hinauf reicht. Ebenso sorgen Knöchelriemen an den Schuhen für einen guten Halt am Fuß.

Eignen sich Ballerinas für kleinere Mädchen?

Ballerinas sind für kleine Mädchen nicht zu empfehlen. Besser sind sie für Mädchen, die sich bereits im Teenager-Alter befinden. Warum das so ist? Weil die hübschen, flachen Schuhe kleinen Mädchen nicht genügend Halt bieten. Und zum Umhertoben, Laufen oder Spielen auf dem Spielplatz oder im Park eignen sie sich überhaupt nicht. Wenn du für deine kleine Tochter Ballerinas erwerben möchtest, dann wähle Modelle mit Riemen über dem Fußrist. Diese haften besser am Fuß und lassen sich auch zu festlichen Gelegenheiten tragen.

Was habe ich beim Kauf zu beachten?

Sneakers stehen bei jüngeren wie auch älteren Mädchen hoch im Kurs. Und das zu Recht: Sie sind bequem, strapazierfähig, bieten ausreichend Halt und sind sehr modisch. Wichtig ist allerdings, dass die Sohle aus biegsamem Gummi besteht, um deiner Tochter ein natürliches Laufverhalten zu ermöglichen. Auch sollte der Mädchen-Sneaker aus atmungsaktiven Materialien bestehen. Ansonsten bekommt dein Kind leicht Schweißfüße.

Trends, Neuigkeiten & 5,95 € Gutschein sichern