Jumping Fitness
Ein Beat, ein Trampolin und los!
Jump

Ihr treibt euren Puls hoch, das Blut pumpt durch die Adern und der Schweiß tropft. Dann die erste kurze Pause. Der Beat wird leiser, der Puls langsamer, und ihr füllt mit einem großen Schluck Wasser euren Körperflüssigkeitshaushalt wieder auf. Ein neuer Rhythmus flutet die Sporthalle, und ihr treibt den Puls erneut nach oben – und das in Dauerschleife.

Was ist Jumping Fitness?

Jumping Fitness ist ein Power-Workout auf Basis eines lizenzierten Fitnesskonzepts, das speziell für ein Mini-Trampolin mit Stange und Griff entwickelt wurde. Der Sport kann alleine, aber auch in einer Gruppe ausgeübt werden. Es handelt sich bei Jumping Fitness um Sprünge und Schritte aus dem Kraftsport, vereint mit solchen aus dem Aerobic. Der Fokus liegt auf einem ständigen Wechsel zwischen hochintensiven Phasen und Ruhephasen. Und wie oft solltet ihr den Sport betreiben? Wer 2–3 Mal pro Woche zum Jumping geht, wird schnell Erfolge bemerken. Aufgrund der Tatsache, dass man wirklich keinen Muskelkater bekommt, ist es aber auch möglich, häufiger zu gehen.

Was bringt Jumping Fitness?
Was bringt Jumping Fitness?

Jumping Fitness ist der Trendsport und Kalorienkiller schlechthin. Es ist Glücksgefühl pur und macht immer wieder Lust auf mehr. Abwechslungsreiche Übungen in der Gruppe sorgen für einen hohen Spaßfaktor, und die Musik motiviert nicht nur, sondern macht auch noch richtig gute Laune! Denn Jumping Fitness produziert – genauso wie Schokolade – Endorphine, körpereigene Glückshormone, die Stresskrankheiten und Depressionen lindern.

Die Fakten auf einen Blick:
•  für jedermann geeignet, dank leichter Grundschritte und frei wählbarer Intensität
•  macht glücklich durch das Freisetzen körpereigener Glückshormone
•  deutlich gelenkschonender als beispielsweise Laufen, da ihr beim Springen in das gefederte Sprungtuch euer Gewicht verlagert

Schon gewusst? Beim Jumping Fitness sind 400 Muskeln im Einsatz. Das schafft eine effektive Kalorienverbrennung, die wiederum für eine ideale Fettverbrennung während des Power-Workouts sorgt. Dynamische Übungen steigern die Koordination. Der Stoffwechsel wird zu Höchstleistungen getrieben. Auch unsere Verdauung wird in Schwung gebracht, indem der Magen-Darm-Trakt durch die Sprünge sanft massiert wird. Jumping Fitness spricht außerdem eure Tiefenmuskulatur an und trainiert das Herz-Kreislauf-System.

Welches Trampolin für Jumping Fitness?
Welches Trampolin für Jumping Fitness?

Es gibt vier unterschiedliche Arten von Fitness Trampolinen, die auch Rebounder genannt werden:

Fitness Trampolin ohne Haltestange und mit Stahlfedern

Fitness Trampolin mit Haltestange und mit Stahlfedern

Fitness Trampolin ohne Haltestange und mit Gummiseilen

Fitness Trampolin mit Haltestange und mit Gummiseilen

Die Vor- und Nachteile der einzelnen Rebounder im Überblick
Fitness-Trampolin ohne Haltestange und mit Stahlfedern
INFO

Bei einem Rebounder ohne Haltestange und mit Stahl­federn ist die Sprungmatte an Stahlfedern befestigt. Sie geben unter der Sprung­belastung kaum nach. Dadurch ist das Trampolin besonders stabil. Es bietet sich demnach für ein Power-Workout an. Meistens zählen Rebounder mit Stahlfedern zu den preis­werteren Modellen.

VORTEILE

• äußerst stabil
• für aktives Training geeignet
• hält starken Belastungen stand
• vergleichsweise günstig
• lange Haltbarkeit der Federn

NACHTEILE

• gilt als weniger gelenkschonend
• Stahlfedern können quietschen
• nicht dem Körpergewicht anpassbar

FAZIT

Fitness Trampolin ohne Haltestange und mit Stahlfedern sind hervorragend für ein aktives Jumping-Fitnesstraining geeignet, allerdings nicht für Menschen mit Gelenkproblemen oder solche, die sich in Rehabilitation befinden.

Fitness-Trampolin ohne Haltestange und mit Gummiseilen
INFO

Hier befestigen die Gummiseile die Sprungmatte am Gestell. Diese Seile lassen sich unter Belastung auf das Doppelte der Länge des Normalzustandes ausdehnen. Das macht die Federung besonders weich, wodurch das Training darauf sanft und gelenkschonend ist.

VORTEILE

• Seile an das Körpergewicht anpassbar
• gelenkschonend
• für Rehabilitationstraining geeignet

NACHTEILE

• weniger stark belastbar
• Seile werden mit der Zeit porös
• Seile verlieren an Sprungkraft

FAZIT

Diese Trampoline sind meist weniger stark belastbar, da die Seile mit der Zeit porös werden oder an Spannkraft verlieren.
Rebounder mit Gummiseilen sind für Rehabilitationsübungen oder Menschen mit orthopädischen Problemen geeignet.

Fitness-Trampolin mit Haltestange und mit Stahlfedern
INFO

Diese Form des Trampolins ermöglicht eine breitere Auswahl an Trainingsübungen oder Sprüngen als die Variante ohne Haltestange. Damit ist das Workout effektiver. Die Haltestangen lassen sich meist in der Höhe verstellen und können so an die jeweilige Körpergröße angepasst werden.

VORTEILE

• äußerst stabil
• für aktives Training geeignet
• hält starken Belastungen stand
• vergleichsweise günstig
• lange Haltbarkeit der Federn
• zusätzliche Sicherheit
• größere Auswahl an Übungen
• verstellbare Stange
• optimale Anpassung an die Körpergröße

NACHTEILE

• gilt als weniger gelenkschonend
• Stahlfedern können quietschen
• nicht dem Körpergewicht anpassbar
• nicht bei Rückenproblemen geeignet

FAZIT

Rebounder mit Haltestange bieten mehr Sicherheit beim Springen und sind daher für Anfänger geeignet. Nicht zu empfehlen für Personen mit Rückenschmerzen, Gelenk-problemen oder anderen orthopädischen Einschränkungen.

Fitness-Trampolin mit Haltestange und mit Gummiseilen
INFO

Rebounder mit Haltestange und Gummiseilen ermöglichen eine größere Auswahl an Power-Workout-Übungen. Sie empfehlen sich für Reha-Übungen, da medizinische Probleme gezielt, aber gelenkschonend behandelt werden können.

VORTEILE

• Seile an Körpergewicht anpassbar
• gelenkschonend
• für Rehabilitationstraining geeignet
• Stange verstellbar
• höhere Sicherheit
• größere Auswahl an Übungen

NACHTEILE

• weniger stark belastbar
• Seile werden mit der Zeit porös und verlieren an Sprungkraft
• vergleichsweise teurer

FAZIT

Diese Form des Trampolins eignet sich besonders für Anfänger und Menschen mit Koordinationsschwierigkeiten oder Gleichgewichtsstörungen.

Jumping-Fitness-Bekleidung

Nichts ist wichtiger, als sich beim Jumping Fitness absolut wohl zu fühlen. Deswegen ist es unerlässlich, sich Gedanken um die Fitness-Kleidung zu machen, damit es nicht ständig zwickt und ziept oder die Hose nach jedem Sprung rutsch. Greift also am besten zu engen Fitness-Leggings mit einem hohen Bund und Stretchanteil. Achtet darauf, eure Brust mit einem Sport-BH zu stützen. Darüber ein schickes T-Shirt oder ein Top, das nicht zu kurz ist, und euer Jumping-Fitness-Outfit ist perfekt.

Tipp: Bunte Kleidung vermehrt nicht nur die Ausschüttung der Glückshormone bei euch, sondern lässt euch auch zum echten Hingucker werden.

Sport-Leggings
Sport-Tops
Sport-Tops
Welche Schuhe für das Jumping Fitness?

Auch beim Jumping Fitness ist die Wahl der richtigen Schuhe unerlässlich. Sie geben euch den gewissen Halt bei den Sprüngen. Die Präferenzen bezüglich des Modells sind allerdings völlig unterschiedlich. Es gibt kein richtig oder falsch. Viele Jumperinnen schwören auf leichte Sportschuhe und eine dünne Sohle, während andere lieber auf eine dickere Sohle zurückgreifen. Achtet darauf, dass die Schuhe atmungsaktiv und elastisch sind, beispielsweise durch den Einsatz vom Mesh, denn gerade beim Jumping Fitness kommt ihr ums Schwitzen nicht drum rum. Ein leichtes Profil sorgt für Grip und vermindert das Rutschen auf dem Sprungtuch.

Trainingsschuhe
Trainingsschuhe
Sport-Accessoires für das Jumping Fitness

Mit dem richtigen Jumping-Fitness-Outfit, ordentlichem Schuhwerk und einem passenden Trampolin seid ihr schon sehr gut ausgerüstet. Was brauch ihr noch? Für alle Übungen, die direkt auf dem Sprungtuch stattfinden, wie beispielsweise ein gezieltes Bauchmuskeltraining, benötigt ihr ein Sporthandtuch. Im besten Fall ist es schnelltrocknend und kann eine hohe Feuchtigkeitsmenge aufnehmen. Ihr solltet auf jeden Fall mindestens einen bis eineinhalb Liter Wasser während dieses 45-minütigen Trainings zu euch nehmen. Also denkt bitte unbedingt an eine große Flasche Wasser oder Sportgetränk. Ergänzend könnt ihr mit einem Fitness-Tracker eure sportlichen Maßnahmen überprüfen, leichte Gewichte für die Fußfesseln oder Handgelenke erhöhen den Schwierigkeitsgrad. Auf die Plätze, fertig, losgehüpft!

Perfekt ausgerüstet beim Jumping Fitness
Unseren Newsletter abonnieren & Rabatt als Dankeschön erhalten
Ich möchte in Zukunft mit dem kostenlosen Newsletter von BAUR Versand GmbH & Co KG über alle Angebote und Aktionen informiert werden. Ich weiß, dass ich den Newsletter jederzeit wieder hier abbestellen kann.
Mindesteinkaufswert nach Retoure: 50,-€, ausgenommen sind Artikel der Marken: Caso, Smeg, KitchenAid, Liebherr und dyson. Diese Aktion ist nicht kombinierbar mit anderen Vorteilen. Keine Barauszahlung oder nachträgliche Verrechnung möglich. Einmalig innerhalb von 6 Monaten auf die Sortimente Mode, Schuhe, Wohnen im Rahmen einer Online-Bestellung gültig.