Richtige Höhe des Schreibtischs
Richtige Höhe des Schreibtischs

Richtige Höhe des Schreibtischs

So findest du einen Tisch mit einer komfortablen Höhe

Zwar lassen sich Bürostühle heute beliebig einstellen, die meisten Schreibtische haben jedoch eine feste Höhe. Diese weist in der Regel ein Maß zwischen 72 und 76 Zentimetern auf. Dabei können ein paar Zentimeter mehr oder weniger schon einen spürbaren Unterschied ausmachen. Doch welche ist die richtige Höhe des Schreibtisches? Und wann ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch sinnvoll? Finde heraus, worauf du für ein komfortables Arbeiten achten solltest.

Die Basics: Warum ist die Schreibtischhöhe wichtig?

Für angenehmes Sitzen sind folgende Eckdaten wesentlich: Die Unterarme sollten, wenn sie auf dem Tisch ruhen, etwa einen 90-Grad-Winkel zu den Oberarmen bilden. Gleichzeitig befinden sich die Füße auf dem Boden und die Oberschenkel sind waagerecht. 

Je nach Körpergröße lässt sich dies jedoch nicht allein durch die Höheneinstellung des Bürostuhls erreichen. Bei eher kleinen Menschen baumeln oft die Füße in der Luft. Bei sehr großen Personen ist die Tischplatte zu weit weg, wenn die Beinhaltung stimmt.

Mehr zur richtigen Einstellung des Bürostuhls erfährst du übrigens hier.

Ergonomie am Schreibtisch
Ergonomie am Schreibtisch
Wie du bequem sitzt und Verspannungen effektiv beseitigst

Auf einen Blick: die ideale Höhe für den Schreibtisch

Zwar spielen auch die individuellen Proportionen von Unter- und Oberkörper eine Rolle. Die Körpergröße ist trotzdem ein relativ guter Anhaltspunkt für die richtige Höhe des Schreibtisches.

Die folgende Tabelle liefert dir ungefähre Werte für das Arbeiten im Sitzen und Stehen.

Körpergröße Höhe im Sitzen Höhe im Stehen
150 cm 63 cm 95 cm
160 cm 68 cm 101 cm
170 cm 72 cm 108 cm
180 cm 76 cm 114 cm
190 cm 80 cm 120 cm
200 cm 84 cm 127 cm

Dass die meisten Schreibtische mit fester Höhe zwischen 72 und 76 Zentimeter hoch sind, kommt also nicht von ungefähr: Diese Maße sind auf Körpergrößen zwischen 170 und 180 Zentimeter zugeschnitten – und 173 Zentimeter sind die Durchschnittsgröße in Deutschland.

Höhenverstellbare Schreibtische
Fit bleiben am Schreibtisch im Homeoffice
Fit bleiben am Schreibtisch im Homeoffice
Tipps für gesünderes Sitzen und Arbeiten im Büro zu Hause

Wann und warum ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch sinnvoll?

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch ergibt vor allem in zwei Fällen Sinn:

  • Du bist (deutlich) kleiner als 170 Zentimeter oder größer als 180 Zentimeter: Je größer die Abweichung, desto ungünstiger wird die Sitzposition an einem Tisch mit Standardmaßen. Eine Fußstütze hilft zwar, gesünder zu sitzen, wenn die Füße nicht den Boden erreichen. Sie sind aber keine perfekte Lösung, weil sie die Mobilität am Tisch einschränken.
  • Du möchtest nach Lust und Laune zwischen dem Arbeiten im Stehen und Sitzen wechseln: Dies ermöglichen elektrisch höhenverstellbare Schreibtische, deren Höhe sich innerhalb einer großen Bandbreite verändern lässt. Das Resultat ist ein wesentliches gesünderes Arbeiten.

Höhenverstellbarer Schreibtisch: Worauf achten beim Kauf?

Der wichtigste Punkt sind die Einstellmöglichkeiten: Anhand der obigen Tabelle kannst du sehen, ob das jeweilige Modell sich auf die entsprechende Höhe(n) einstellen lässt. Kalkuliere am besten eine kleine Toleranz ein. Stichwort: Körperproportionen.

Per Hand einstellbare Schreibtische lassen sich normalerweise nur innerhalb einer relativ kleinen Bandbreite justieren. Sie sind mehrheitlich ausschließlich zum Sitzen gedacht. Willst du das Möbel auch als Stehtisch benutzen, empfiehlt sich ein Modell mit elektrischer Höhenverstellung.

Dabei steigert eine Memory-Funktion die Alltagstauglichkeit erheblich: Du musst nicht jedes Mal beim Schreibtisch wieder die ideale Höhe finden, sondern rufst sie einfach aus dem Speicher ab.

Höhenverstellbare Schreibtische mit Memory Funktion

Höhenverstellbarer Schreibtisch: Nachrüsten – geht das?

Willst du ein vorhandenes Modell zu einem höhenverstellbaren Schreibtisch nachrüsten, hast du grundsätzlich zwei Optionen:

  • Du ersetzt das bisherige Untergestell durch höhenverstellbare Tischbeine. Solche Tischbeine gibt es in verschiedenen Designs und Ausführungen. Sie sicher zu befestigen, erfordert jedoch unter Umständen mehr oder weniger großes handwerkliches Geschick.
  • Mit wenigen Handgriffen lässt sich ein höhenverstellbarer Schreibtischaufsatz nachrüsten. Der Haken an der Sache: Meistens sieht das Endergebnis relativ klobig aus. Zudem ist es oft schwierig, die passende Größe und Farbe zu finden.


Beide Nachrüstungen sind manuell einstellbar. Eine elektrische Höhenverstellung nachzurüsten, ergibt wenig Sinn: Das einzelne Tischgestell wäre nur unwesentlich günstiger als das Gesamtpaket mit Tischplatte.

Zubehör für Schreibtische

Wie lässt sich ein Schreibtisch am einfachsten erhöhen?

Neben einer nachgerüsteten Höhenverstellung gibt es noch einige unkompliziertere Möglichkeiten, einen Tisch höher zu machen:

  • Fehlt nur ein winziges Stück zum perfekten Maß? Dann reichen möglicherweise dicke Filz- oder Kunststoffgleiter.
  • Eine zusätzliche Höhe bringen Möbelrollen, die du an die Beine schraubst. Wichtig ist eine Arretierung für die Standfestigkeit.
  • Mit einer zweiten Tischplatte gewinnst du ebenfalls etwas Höhe. Bei Stühlen mit Armlehnen ist diese Variante jedoch nicht ideal, weil sie den Höhenunterschied zwischen Armlehnen und Tischoberfläche vergrößert.

Kosten: Wer zahlt einen höhenverstellbaren Schreibtisch?

Es soll ein nagelneuer höhenverstellbarer Schreibtisch sein? Ob der Arbeitgeber die Kosten übernimmt, hängt vom Einzelfall ab.

In der Firma oder bei vom Arbeitgeber angeordneter Arbeit im Homeoffice gilt: Grundsätzlich gibt es einen Anspruch auf eine ergonomische Büroausstattung. Eignet sich ein normaler Tisch nicht, umfasst dieser Anspruch auch ein höhenverstellbares Modell.

Damit sind jedoch nur normale höhenverstellbare Schreibtische gemeint – nicht solche, die sich in einen Stehtisch verwandeln lassen. Unabhängig von den gesetzlichen Vorgaben lohnt es sich allerdings, mit dem Arbeitgeber zu sprechen: Schließlich ist die höhere Produktivität ein gutes Argument.

Freiberufler und Selbstständige können die Ausgabe in der Steuererklärung geltend machen und so ihre Steuerlast mindern. Bei Büromöbeln gilt in der Regel eine Abschreibungsdauer von 13 Jahren.

Mehr Beratung rund um die Büro-Einrichtung:
Home Office einrichten
Home Office einrichten
Klein aber fein: Dein Arbeitsplatz zu Hause
Ratgeber Schreibtisch
Ratgeber Schreibtisch
Wie du das richtige Modell findest, aufbaust, pflegst und mehr

Shopping Tipps

AnkleidezimmerBadeanzügeKleiderFreizeitkleider
Kontakt

Schreib uns
service@baur.de

Ruf uns an
09572 5050
 Telekom

täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr

Versand, Rückgabe & Kosten
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenloser Rückversand
  • Standardlieferung 5,95€
  • 24h-Lieferung, Wunschtermin, Versandkostenflatrate u.a. optional.
Unsere Zahlarten
BAUR folgen
BAUR App

Partner von baur.de

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten.

© BAUR Versand, 96222 Burgkunstadt