Badmöbel
4.382 Artikel
Ansicht wechseln
Ansicht
Sortieren nach
Sortieren
Sortieren
Artikel pro Seite
Seite
Seite
Seite
1

Badmöbel

Sie suchen neue Badmöbel? Lassen Sie sich beraten: Wir haben Ihnen hier die häufigsten Kundenfragen und unsere Antworten zusammengestellt.

Worauf sollte ich bei Badezimmermöbeln achten?

Beim Duschen spritzt mal der eine oder andere Tropfen daneben, beim genüsslichen Verwöhnabend in der heißen Wanne steigt Wasserdampf auf: Im Bad herrscht oft hohe Luftfeuchtigkeit. Badezimmermöbel müssen deshalb vor Spritzwasser geschützt und feuchtigkeitsabweisend sein. Dabei sollten sie ausreichend Stauraum bieten für alles, was Sie unterbringen möchten. Empfehlenswert ist eine Kombination aus geschlossenen und offenen Elementen. In Schränken und Schubläden verschwinden Kosmetikutensilien und Kleinkram vor neugierigen Blicken. Modische Handtücher kommen in offenen Regalen dekorativ zur Geltung und lockern die Gestaltung auf.

Welche Badmöbel eignen sich für kleine Badezimmer?

Mit ein paar Tricks lassen sich auch kleine Badezimmer so einrichten, dass Sie viel unterbringen. Ein Hochschrank schafft bei geringer Stellfläche viel Stauraum für Handtücher, Kosmetikartikel & Co. In der Nische hinter der Tür lässt sich oftmals noch ein flaches Regal aufstellen. Mit einem Waschbeckenunterschrank und einem Hängeschrank nutzen Sie den Platz über und unter dem Becken optimal aus. Für Räume mit Dachschräge eignen sich zum Beispiel Rollcontainer, die wenig Höhe brauchen und sich flexibel verschieben lassen.

Wie gestalte ich eine angenehme Beleuchtung im Badezimmer?

Ideal fürs Badezimmer sind mehrere, unterschiedlich helle Lichtquellen, die sich ganz nach Stimmung einschalten lassen. Für die morgendliche Toilette darf das Licht gerne etwas heller ausfallen und einen "Hallo wach"-Effekt haben. Gut geeignet ist zum Beispiel eine seitliche Beleuchtung am Spiegel. Abends ist dagegen eher entspannendes Schummerlicht angesagt. Empfehlenswert sind zum Beispiel dimmbare Deckenlampen oder Stehlampen für eine indirekte Beleuchtung in der Ecke.

Welches Holz eignet sich fürs Badezimmer?

Holzmöbel schaffen eine warme, behagliche Atmosphäre im Bad. Aber nicht jedes Holz verträgt hohe Luftfeuchtigkeit. Empfehlenswert ist sogenanntes Thermoholz. Es wird einer speziellen Hitzebehandlung unterzogen und ist dadurch widerstandsfähig gegen Pilzbefall. Auch Tropenhölzer kommen gut mit einer feuchten Umgebung zurecht.

Welche Accessoires machen ein Badezimmer behaglich?

Auch mit kleinen Details können Sie ein Badezimmer gemütlich gestalten. Badezimmerteppiche setzen farbige Akzente und machen kalte Fliesenböden kuschelig warm für die Füße. Schöne Effekte erzielen Sie, wenn Seifenschalen, Zahnputzbecher & Co. das Farbspektrum wieder aufgreifen. Ein Wäschekorb aus Holz oder Rattan bringt natürlichen Charme in den Raum. Für Extra-Romantik sorgen dekorative Kerzenhalter an der Wand.

Seite
Seite
Seite
1

Wie richte ich am besten ein kleines Bad ein?

Wer ein kleines Bad besitzt, muss nicht unbedingt auf Komfort verzichten. Schließlich gibt es genügend Tricks, um einem kleinen Bad zumindest optisch mehr Größe zu verleihen. Als Faustregel gilt: Je schmaler die Fliesenfugen, desto größer wirkt das Bad. Vorteilhaft ist außerdem ein farbähnlicher Belag von Boden und Wannenverkleidung. Natürlich helfen auch große, lange Spiegel dabei, den Raum zu öffnen. Badmöbel in hellen Farben schaffen nicht nur mehr Weite, sondern bieten auch praktischen Stauraum. Noch besser machen sich Badmöbel mit Holzelementen oder anderen Naturmaterialien: Sie verleihen dem Badezimmer eine heimelige und stilvolle Note. Für den Sichtschutz sorgen wasserfeste Jalousien oder Rollos, ebenfalls aus Holz oder Bambus - das unterstreicht die behagliche Atmosphäre.

Wie entferne ich Haarfarbe von Badmöbeln?

Natürlich ist es immer besser, das Waschbecken oder die Wanne unmittelbar nach dem Färben der Haare auszuspülen. Kleine Farbspritzer oder Farbflecken auf den Badmöbeln haben so gar keine Chance, einzuziehen oder einzutrocknen. Ist es aber schon zu spät, gibt es eine Reihe von Mitteln, mit denen sich Farbkleckser auf Keramik entfernen lassen: Chlorreiniger, Nagellackentferner, Scheuermilch oder Glaskeramikreiniger sind die gängigsten Methoden, um den hartnäckigen Verschmutzungen beizukommen. Das alles bringt aber nichts bei Badmöbeln aus unlackiertem Holz, hier muss der Fleck mit Sandpapier weggeschliffen werden.

Wofür sind Waschbeckenunterschränke gut?

Unter den Badmöbeln sind Waschbeckenunterschränke ein Evergreen. Kein Wunder, denn die niedrigen Schränke sind äußerst praktisch. Sie passen genau unter das Waschbecken und lassen sich hervorragend als Nutzfläche und Stauraum nutzen, ohne viel Platz zu beanspruchen. Zudem befindet sich der Unterschrank in perfekter Lage unter dem Badspiegel oder Spiegelschrank: Diverse Dinge wie Haarspray, Make-up, Cremes, Handtücher und Reinigungsmittel sind so nicht nur im Nu verstaut, sondern auch griffbereit. Übrigens: Die moderne Alternative zu Waschbeckenunterschränken sind sogenannte Waschtische bzw. Waschplätze. Hier ist das Waschbecken gleich in den Unterschrank integriert.

Was ist beim Kauf von Spiegelschränken zu beachten?

Abgesehen vom Aussehen gibt es bei Spiegelschränken einige objektive Kriterien zu beachten. Erstens ist die Größe des Waschbeckens auch für die Größe des Spiegelschranks maßgeblich, denn sie entscheidet zwischen schlankem Einzelschrank oder dreitüriger Spiegelfront. Zweitens ist auf den Innenraum zu achten, schließlich müssen einige Utensilien des täglichen Gebrauchs darin unterkommen. Punkt drei ist die Beleuchtung: Integrierte Leuchtstofflampen sind kühl und ideal fürs Stylen. Halogenleuchten sind wärmer und brauchen mehr Strom. LED-Lichter liefern gutes Licht bei niedrigem Stromverbrauch, sind aber etwas teurer in der Anschaffung.

Wie hoch hängt man Badmöbel?

Auf welcher Höhe Badmöbel wie Spiegelschränke und Regale angebracht werden, hängt in erster Linie von der Größe der Benutzer ab. Schränke und Regale sollten so hoch hängen, dass sie sich bequem erreichen und nutzen lassen. Experten empfehlen daher, sich an Richtwerten zu orientieren. Als Faustregel gilt: Die Unterkante des Spiegelschranks sollte auf einer Höhe von 1,20 Metern angebracht werden. Damit müsste die Unterkante des Schranks ungefähr 20-40 cm von der Oberkante des Waschbeckens entfernt liegen. Die Oberkante des Schrankes befindet sich also auf 2 m Höhe.

Badmöbel aus Holz – schaffen Sie Ihre persönliche Wellnessoase

Heutzutage sind Badezimmer alles andere als triste Wohnräume, die nur einen praktischen Zweck verfolgen. Ganz im Gegenteil, das moderne Badezimmer hat in allen Wohnungen und Häusern Einzug gefunden. Das Bad gilt vielen nun als persönliche Wellnessoase, die einem alles zum Wohlfühlen bietet. Das gelingt freilich nur, wenn das Bad auch mit Liebe zum Detail eingerichtet wird. Ein perfektes Ambiente schaffen Sie mit Badmöbeln aus Holz: Das natürliche Material wirkt nicht nur äußerst ansprechend auf das Auge, sondern beruhigt und entspannt auch. Hier ist vor allem darauf zu achten, dass die Möbel gut verarbeitet, langlebig, strapazierfähig und schadstoffrei sind. Die Holzmöbel fürs Bad, die Sie im BAUR Online-Shop finden, erfüllen all diese Kriterien. Überzeugen Sie sich selbst!

Mit der passenden Beleuchtung wird das Bad wohnlich

Nicht nur das Interieur im Badezimmer entscheidet über ein behagliches Ambiente, sondern auch die richtige Beleuchtung. Am besten machen sich mehrere Lichtquellen, die sich nach Lust und Laune dimmen lassen. Auch empfiehlt sich ein Zusammenspiel aus Pendelleuchten, Deckenlampen und Wandleuchten. Vor allem der Spiegel-Beleuchtung sollten Sie gebührende Aufmerksamkeit schenken: Ist das Gesicht schön ausgeleuchtet und frei von Schatten, herrschen optimale Bedingungen für die tägliche Hygiene und Pflege.

Wohnliche Atmosphäre für den Start in den Tag

Sorgen Sie in Ihrem Bad für hohen Wohlfühlkomfort und wählen Sie bei Baur Badmöbel. Spiegelschränke mit pflegeleichten Oberflächen, mehreren Türen und verstellbaren Einlegeböden bieten ausreichend Stauraum für kosmetische Utensilien. Sie haben stets alles griffbereit bei der Hand und profitieren von einer sicheren Schalter-Steckdosenkombination. Melaminbeschichtete Materialien verleihen dem Korpus Stabilität und sind feuchtraumgeeignet.

Romantischer Look und puristisches Badmöbel-Design

Klicken Sie sich auf baur.de durch die große Auswahl und lassen Sie sich von Möbelserien begeistern, die als Badmöbel für eine stilistische Einheit sorgen. Verzichten Sie als Liebhaber des rustikalen Landhausstils nicht auf Badmöbel, die ein mediterranes Flair zaubern und mit hellen Fronten auch kleine Räume optisch vergrößern. Hochschränke, Unterbauschränke, Truhen und Regale aus massiver und farbig lackierter Kiefer zeichnen sich durch eine lange Haltbarkeit und Funktionalität aus. Bei Baur finden Sie neben dem romantischen Look auch Badmöbel im puristischen Design. Hochglänzende lackierte Fronten und schnörkellose Formen fügen sich dezent in unterschiedliche Raumkonzepte ein.

Wie werden Badezimmermöbel richtig gepflegt?

Badezimmermöbel aus Holz schaffen eine wunderbar warme Atmosphäre, brauchen aber eine besondere Pflege, damit das natürliche Material durch die hohe Luftfeuchtigkeit im Bad keinen Schaden nimmt. Damit das Holz nicht aufweicht, sollten Sie nach jedem Duschen oder Baden gründlich lüften, sodass der Wasserdampf aus Ihrem Bad entweichen kann. Etwaiges Spritzwasser sollten Sie sofort von Ihren Badezimmermöbeln abtupfen, damit die Feuchtigkeit nicht ins Holz einziehen kann. Auch Chemikalien wie Haarfärbemittel, Bleiche, Entkalker oder Nagellackentferner muss sofort entfernt werden, damit die Oberfläche der Badezimmermöbel nicht verätzt oder verfärbt wird. Benutzen Sie dafür am besten ein weiches, trockenes Tuch. Für die Reinigung Ihrer Badezimmermöbel eignet sich milder Haushaltsreiniger, Polituren mit Schleifpartikeln oder Lösungsmittel sollten Sie vom Holz fernhalten. Wichtig: Immer trocken nachwischen, um Wasserflecken zu verhindern. Übrigens: Durch Sonneneinstrahlung kann sich die Farbe Ihrer Badezimmermöbel im Laufe der Zeit leicht verändern. Auch Metall- und Kunststoffoberflächen, Edelstahl- und Ledereinsätze können Sie mit einem feuchten Tuch abwischen, für Beflockungen an Ihren Badezimmermöbeln benutzen Sie eine weiche Bürste. Spiegelflächen im Bad bekommen Sie mit einem Fensterleder und etwas warmem Wasser streifenfrei sauber. Vorsicht bei Badezimmermöbeln mit integrierten Lampen oder sonstigen elektrischen Bestandteilen: Die elektrischen Bauteile dürfen nicht mit Wasser in Berührung kommen.

Trends, Neuigkeiten & 5,95 € Gutschein sichern
Jetzt zum Newsletter anmelden und keinen Vorteil verpassen.
Einen Moment noch!

Sie wollen baur.de verlassen?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns zuvor noch ein paar kurze Fragen beantworten könnten.

Die Befragung dauert nur 2 Minuten - 
als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmern 25 Einkaufsgutscheine für baur.de im Wert von je 20,- Euro!