BAUR ist für dich da! Alle Infos zur kontaktlosen Lieferung & zu Serviceleistungen findest du hier.
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Regale schaffen Ordnung und setzen schöne Dinge gekonnt in Szene. Wir stellen dir unterschiedliche Modelle vor und geben praktische Einrichtungstipps. Hier gehts zum Ratgeber.


Regale

Deine Büchersammlung wird immer größer, weil du mal wieder einen tollen, neuen Roman gefunden hast? Du bist gerade umgezogen und die Wände sind einfach noch viel zu kahl? Vielleicht brauchst du auch einfach mehr Stauraum oder möchtest deinem Zuhause nach Jahren eine neue stilistische Richtung verleihen? Die Möbelstücke deiner Wahl: Regale.

  • Viel Stauraum für unterschiedlichste Gegenstände in Wohnbereich, Arbeitszimmer, Bad und Küche
  • Schlichte Ergänzung für deinen Wohnstil oder spektakulärer Hingucker
  • Perfekte Basis für Deko

Klassische wie extravagante Regale

  • Standregale:

    Gibt es mit offenen Fächern oder Türen, in verschiedenen Höhen und Breiten. Standregale sind so herrlich vielseitig, dass es sich kaum beschreiben lässt. Vor allem in beengten Wohnverhältnissen gilt es, jeden Zentimeter optimal auszunutzen. Hierbei helfen dir modulare Regalsysteme, die sich individuell an die Zimmerhöhe und -breite anpassen lassen. Durch ihren treppenförmigen Aufbau können diese besonderen Regale bis unter die Dachschräge gestellt werden und bieten dir dadurch Stauraum bis in den letzten Winkel.

  • Wandregale:

    Super für CDs, DVDs, Bücher und Co. Wenn du Hängeregale an der Wand befestigst, sparst du Platz und schaffst spielend leicht Ordnung. Modelle in außergewöhnlichen Formen funktionierst du super schnell zu Deko-Objekten um. Arrangiere darauf einfach Pflanzen, Figuren, Bilderrahmen, Uhren oder Ähnliches. Die stylischen Regale aus unserem Online-Shop bilden hierfür die perfekte optische Basis. Und schon wirkt die Wohnzimmer-Einrichtung viel gemütlicher.

  • Raumteiler:

    Möchtest du einzelne Wohnbereiche in deiner Einzimmerwohnung abtrennen oder ein geräumiges Wohnzimmer optimal ausfüllen? Dann sind Raumteilerregale die Lösung. Sie geben einem Zimmer Struktur und du kannst sie von beiden Seiten benutzen. Körbe, Lesestoff und andere Gegenstände sind schnell verstaut. Meistens ist sogar noch etwas Platz für Deko oder eine strahlend-grüne Pflanze.

  • Würfelregale

    sind die Verwandlungskünstler unter den Kleinmöbeln. Sie lassen sich vielseitig kombinieren und zu immer wieder neuen Wohnkreationen zusammenstellen. Nebeneinander, aufeinander oder zur Pyramide getürmt: Ganz nach Bedarf entsteht aus einem oder mehreren Würfeln das Regal, das am besten zu dir passt. Dabei ist Anbauen und Erweitern jederzeit erlaubt. Ändern sich deine Anforderungen an Platz oder Gestaltung, lässt sich das Würfelregal schnell von groß auf klein umbauen oder komplett neu zusammensetzen.

  • Regale für Schuhe

    sind eine beliebte Alternative zum Schuhschrank. Sie sind meist preiswerter und haben zudem den Vorteil, dass die Schuhe gut belüftet stehen. Stiefel, Ballerinas und High Heels benötigen unterschiedlich viel Platz. Deshalb solltest du bei einem Schuhregal darauf achten, dass der Abstand der Regalbretter für verschiedene Schuhtypen geeignet ist. Besonders flexibel sind Modelle mit verstellbaren Einlegeböden. Ideal für kleine Räume: ein Schuhregal zum Anhängen an die Türe.

  • Weinregale:

    Wein sollte am besten liegend gelagert werden, damit der Korken in der Flasche nicht austrocknet. Gute Weinregale bieten für jede Flasche einen vorgeformten Platz, sodass sie sicher liegt, nicht herausfallen kann oder an der Nachbarflasche anstößt. Je nachdem, wo du dein Weinregal aufstellst, sind auch Material und Design wichtig. Im Wohnzimmer und in der Küche machen zum Beispiel edle Regale aus antikem Holz oder mit elegant geschmiedeten Einschüben eine gute Figur. Für den Keller sollte das Möbelstück vor allem robust sein und auch ein feuchtes Raumklima vertragen.

Gemütlich-warm oder puristisch-kühl

Regale aus Holz passen in beinahe jeden Raum und zu vielen Wohnstilen. Das Material ist warm, einladend und vielseitig. Ein flaches Bücherregal aus heller Buche beispielsweise ergänzt Einrichtung im Landhausstil perfekt. Wie wäre es mit rustikalen Weinregalen aus Holz? Diese sind ideal, um Gästen deine Sammlung an erlesenen Tropfen zu präsentieren.

Regale aus Metall kommen dagegen meist minimalistischer daher. Ihr cleaner Charme wird noch verstärkt, wenn du dich für ein Modell mit Glaseinsätzen entscheidest. Das Material ist kratzunempfindlich und pflegeleicht, denn du kannst es einfach abwischen.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!