Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Regale

Regale schaffen Ordnung und setzen schöne Dinge gekonnt in Szene. Wir stellen dir unterschiedliche Modelle vor und geben praktische Einrichtungstipps.

Welche Vorteile bieten Würfelregale?

Würfelregale sind die Verwandlungskünstler unter den Kleinmöbeln. Sie lassen sich vielseitig kombinieren und zu immer wieder neuen Wohnkreationen zusammenstellen. Nebeneinander, aufeinander oder zur Pyramide getürmt: Ganz nach Bedarf entsteht aus einem oder mehreren Würfeln das Regal, das am besten zu dir passt. Dabei ist Anbauen und Erweitern jederzeit erlaubt. Ändern sich deine Anforderungen an Platz oder Gestaltung, lässt sich das Würfelregal schnell von groß auf klein umbauen oder komplett neu zusammensetzen.

Worauf sollte ich bei einem Schuhregal achten?

Regale für Schuhe sind eine beliebte Alternative zum Schuhschrank. Sie sind meist preiswerter und haben zudem den Vorteil, dass die Schuhe gut belüftet stehen. Stiefel, Ballerinas und High Heels benötigen unterschiedlich viel Platz. Deshalb solltest du bei einem Schuhregal darauf achten, dass der Abstand der Regalbretter für verschiedene Schuhtypen geeignet ist. Besonders flexibel sind Modelle mit verstellbaren Einlegeböden. Ideal für kleine Räume: ein Schuhregal zum Anhängen an die Türe.

Worauf sollte ich bei einem Weinregal achten?

Wein sollte am besten liegend gelagert werden, damit der Korken in der Flasche nicht austrocknet. Gute Weinregale bieten für jede Flasche einen vorgeformten Platz, sodass sie sicher liegt, nicht herausfallen kann oder an der Nachbarflasche anstößt. Je nachdem, wo du dein Weinregal aufstellst, sind auch Material und Design wichtig. Im Wohnzimmer und in der Küche machen zum Beispiel edle Regale aus antikem Holz oder mit elegant geschmiedeten Einschüben eine gute Figur. Für den Keller sollte das Möbelstück vor allem robust sein und auch ein feuchtes Raumklima vertragen.

Welche Regale eignen sich fürs Badezimmer?

Handtücher, Kosmetikartikel & Co. finden bequem Platz in einem Badezimmerregal. Dabei solltest du darauf achten, dass das Möbelstück unempfindlich gegen Feuchtigkeit ist. Denn Wasserdampf und gelegentliche Spritzer gehören im Bad einfach mit dazu. Gut eignen sich zum Beispiel Regale aus Teak- oder Thermoholz. Für kleine Badezimmer ist ein Rollregal ideal: Es lässt sich flexibel verstellen und braucht keinen festen Platz im Raum.

Muss ich Stand-Regale an der Wand befestigen?

Viele Regale haben auch ohne Wandbefestigung einen festen Stand. Je höher, schmaler und flacher das Möbelstück, desto unsicherer wird es aber auch. Um ein Umkippen zu vermeiden, solltest du hohe Regale mit geringer Tiefe deshalb am besten mit Winkeln und Dübeln an der Wand fixieren.

Welche Regale eignen sich für Zimmer mit Dachschrägen?

Vor allem in beengten Wohnverhältnissen gilt es, jeden Zentimeter optimal auszunutzen. Hierbei helfen dir modulare Regalsysteme, die sich individuell an die Zimmerhöhe und -breite anpassen lassen. Durch ihren treppenförmigen Aufbau können diese besonderen Regale bis unter die Dachschräge gestellt werden und bieten dir dadurch Stauraum bis in den letzten Winkel.

Unser Tipp: Auch der Raum unter der Treppe kann durch ein solches Regal perfekt genutzt werden.

Shopping-Geflüster – Hilf uns, dich besser kennen zu lernen
Es ist immer schön, wenn man sich verstanden fühlt. Hilf uns, deine Vorlieben und Wünsche besser kennen zu lernen und verrate uns, wie du shoppst und was dir dabei wichtig ist. Nur so können wir unseren Shop und unser Angebot noch besser auf dich abstimmen.

Die Umfrage dauert etwa 12 Minuten. Über deine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Solltest du bereits teilgenommen haben, dann vielen Dank dafür! Du brauchst natürlich kein zweites Mal mitmachen.
Jetzt teilnehmen
Dein BAUR Team