Sofas & Couches
2.403 Artikel
Ansicht wechseln
Ansicht
Sortieren nach
Sortieren
Sortieren
Artikel pro Seite
Seite
Seite
1

Sofas und Couches

Woher stammt eigentlich der Name Couch?

Couch ist ein anderer Begriff für Sofa. Er kommt vom Französischen "coucher" für "liegen". Genau das kann man auf einem Sofa: Es ist nicht nur ein gemütliches Sitzmöbel, sondern bietet auch Platz, um sich einmal lang zu machen für ein kleines Nickerchen am Nachmittag oder eine spannende Verabredung mit dem Lieblingskrimi.

Welche Couch-Größe ist die richtige?

Sofas und Couches gibt es in vielen verschiedenen Größen und Formen, zum Beispiel als Zweisitzer, als Dreisitzer, als Recamiere oder als übergroßes Big Sofa. Welche Größe am besten zu Ihnen passt, hängt unter anderem davon ab, wie viele Leute auf dem Sofa Platz finden sollen und wie Sie am liebsten sitzen. Je größer die Couch, desto besser kann man sich auch einmal hineinlümmeln oder die Füße hochnehmen. Umso wuchtiger wirkt sie aber auch im Raum.

Welches Sofa passt zu mir?

Natürlich sollte Ihr persönlicher Geschmack bei der Auswahl eines neuen Sofas im Vordergrund stehen. Weitere Fragen sind, wie viele Personen auf dem Sofa sitzen möchten und wie groß die vorhandene Stellfläche ist. Haben Sie nur wenig Platz, ist ein schmaleres Modell mit zwei bis drei Sitzen sinnvoller als ein Big Sofa. Helle bis weiße Couches lassen ein Zimmer übrigens optisch weiter und größer wirken. Sie möchten außergewöhnliche Akzente setzen? Wie wäre es beispielsweise mit einer Couch im romantisch-verspielten Blumendesign? Wer klare Linien und glatte Formen mag, setzt auf klassische Polstersofas mit glänzenden Metallfüßen. Retro-Fans freuen sich über moderne Modelle in Massivholzoptik, ausgestattet mit bequemen Polsterungen.

Worauf sollte ich bei der Polsterung von Sofas und Couches achten?

Die Polsterung eines Sofas ist mit entscheidend für den Sitzkomfort. Je nachdem, ob Sie lieber weich oder hart sitzen, empfehlen sich unterschiedliche Varianten. Grundsätzlich unterscheidet man zwei Polsterarten: Federkern- und Kaltschaumpolster. Federkern sorgt für ein härteres Sitzgefühl und bleibt lange formstabil. Polster aus Kaltschaum sind weicher, sodass man beim Sitzen etwas einsinkt. Je dichter der Schaum, desto härter und formbeständiger.

Weitere Informationen:

Varianten: 2-Sitzer, 3-Sitzer, Big Sofas, Ecksofas, Schlafsofas, Recamieren, Polsterecke, Wohnlandschaft.

Farben: Grau, Schwarz, Weiß, Beige, Rot, Blau, Braun, Grün, Orange, Lila, Gelb, Rosa, bunt, silberfarben.