Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Couchgarnituren

Als Ort der Zusammenkunft von Familie und Freunden haben Polstergarnituren einen festen Platz in den vier Wänden. Die Couchgarnituren sind aus verschiedenen Möbeln zusammengestellt. Standardmäßig bestehen sie aus 3- und 2-Sitzer Sofa sowie einem Sessel. Es finden sich aber auch weitere Sofakombinationen, Polsterecken und mehr.

Diese Vorzüge bietet eine mehrteilige Polstergarnitur

Polstergarnituren & Sets lassen sich anders als normale Ecksofas beliebig platzieren. Egal ob an der Wand, über Eck oder mitten im Raum - du kannst selbst entscheiden, wie und wo du die Einzelelemente deiner Polstergarnitur hinstellst. Die separaten Garnitur-Elemente lassen sich außerdem nach Lust und Laune verschieben, zusammenstellen oder auseinanderschieben. Den Kombinations- und Stellmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Das musst du bei Leder-Garnituren unbedingt vermeiden

Leder ist zwar recht strapazierfähig und pflegeleicht - das aber nur, wenn du bestimmte Punkte beachtest. So darf eine Leder-Garnitur niemals in die Nähe der Heizkörper gestellt werden, denn durch die trockene Luft wird das Material hart und spröde. Auch frisch eingecremte Arme und Beine oder Nieten und Reißverschlüsse hinterlassen unschöne Spuren auf dem Leder. Zur Reinigung eignen sich keine Mikrofasertücher, da sie Farbe und Pflegestoffe aus der Leder-Oberfläche entfernen. Auch von Pflegeversuchen mit Milch, Eiklar oder Bienenwachs solltest du Abstand nehmen, sie verstopfen die Poren und beschädigen den Stoff.

Tipps zur Reinigung

Die korrekte Reinigung von Polstermöbeln sorgt nicht nur für eine hübsche Optik, sondern ist auch nicht unerheblich für die Lebensdauer des Gewebes. Entferne zunächst alle losen Kissen von der Couch oder dem Sessel. Zuerst saugst du alle Oberflächen mit einem Staubsauger mit Bürstenaufsatz ab, dann die losen Kissen von beiden Seiten. Für die Oberflächen- und Tiefenreinigung schlägst du 1/4 Tasse Waschmittelpulver (oder Spülmittel) mit einer Tasse Wasser steif wie Schlagsahne. Mit Hilfe eines Lappens kannst du den Reinigungsschaum in das Möbelstück einreiben, bis der Schmutz im Schaum erscheint. Dann den Schaum entfernen und mit einem feuchten Tuch nachwischen.

Das solltest du beachten, um deine neue Polstergarnitur lange schön zu halten

Es lohnt sich, in der Einsitz-Phase regelmäßig den Sitzplatz zu wechseln. Außerdem sollten Sofa und Sessel nicht in Heizungsnähe stehen oder direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, damit das Material nicht strapaziert wird und die Polsterung keinen Schaden nimmt. Auch sachgemäßes Absaugen und Fleckenentfernen hilft, Verschleißerscheinungen lange hinauszuzögern. Dazu muss die Reinigung aber regelmäßig erfolgen, egal ob Verschmutzungen zu sehen sind oder nicht.

Auswahlkriterium Sitzkomfort: Wie möchtest du sitzen?

Wie bequem ein Polstergarnitur-Set ist, hängt unter anderem davon ab, wie straff oder locker die Polsterung des Möbelstücks ist. Du solltest dir daher vorab Gedanken machen, wie fest die Polsterung sein soll. Straffe Polster laden nicht zum längeren Verweilen ein, erleichtern dafür aber das Aufstehen und Hinsetzen. Eine mittelstarke Polsterung ist wiederum bequemer, der Körper kann etwas einsinken und das Sitzen ist weicher. Du bist eher der Typ, der sich gerne auf die Couch legt und darin versinkt? Dann bist du mit einer legeren Polsterung bestens beraten. Da es sich hier aber schwerer aufstehen lässt, ist diese Variante für ältere Personen nicht zu empfehlen.

Welche Farbe darf die neue Polstergarnitur haben?

Eine Polstergarnitur zählt zu den größten Möbeln, die sich in privaten Wohnungen finden. Daher kommt der Farbauswahl natürlich eine ganz besondere Bedeutung zu. Handelt es sich um eine kleine Couch, kann die Farbe ruhig etwas greller ausfallen. Je größer das Sofa ist, desto neutraler sollte auch die Tönung sein. Das Gute daran: Mit ein paar hübschen Wohn-Accessoires lässt sich die Polstergarnitur schnell aufwerten. Kissen in gedeckten Farben auf ein knallfarbenes Sofa, bunte Kissen auf einen Sessel mit dezenter Farbgebung – und schon erhält der gesamte Raum einen neuen Touch.

Polstergarnituren & Sets passend zu deiner bisherigen Wohnlandschaft

Vielfach gern gesehen sind Sets aus Kunstleder. In ansprechenden Farben von Minze bis typisch Schwarz passen solche Polstergarnituren und Sets zu verschiedensten Bodenbelägen. Verchromte Metallfüße sorgen für einen festen Stand, ohne zu verkratzen. Mit Armlehnen sowie Polsterungen aus Federkern tragen die Sets ihren Teil zu einem komfortablen Ambiente bei. Ein Hauch mediterranen Flairs bringen in erdigen Tönen gehaltene Sets aus weichem Microvelours. Ideal als häufiger Rückzugsort sind dabei Polstergarnituren und Sets mit atmungsaktivem Polyätherschaum und Wellen-Unterfederung für zusätzlichen Sitzkomfort.
Wer Freude am Kombinieren hat, der wird mit Sets im Stoff-Mix etwa aus Softline und strukturiertem Gewebe fündig. Durch die Verbindung zeigen sie tolle Kontraste besonders in schlichten Räumen. Steppnähte entlang des Rückens setzen ebenso schöne Akzente bei Polstergarnituren.

Bei Baur findest du hochwertige Couchgarnituren für unterschiedliche Ansprüche. Sie können für den privaten Raum gedacht sein oder auch für die Ausstattung von Lounges und Businessräumen. Sie bieten den entsprechenden Rahmen für die gepflegte Entspannung, das gesellige Zusammensein mit der Familie oder einen willkommenen Besuch. Bestelle im BAUR Online Shop deinen Favoriten und profitiere dabei von den Möglichkeiten des Ratenkaufs oder kaufe bequem auf Rechnung!

Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern