Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Winterbettdecken

Wenn es draußen frostig kalt ist, freut man sich umso mehr auf ein kuscheliges Bett. Eine Winterbettdecke sollte den Körper auch bei kühlen Temperaturen rundum warm halten. Sie darf etwas voluminöser ausfallen als eine Sommerdecke. Dabei muss sie gleichzeitig über eine gute Atmungsaktivität verfügen, sodass du darunter nicht ins Schwitzen kommst. Wichtig ist außerdem ein guter Feuchtigkeitstransport. Er sorgt dafür, dass die Decke Körperfeuchte aufnimmt und nach außen abgibt, ohne dass sie sich klamm anfühlt.

Für ein angenehmes Schlafgefühl ist es wichtig, dass die Winterbettdecke groß genug ist, sodass du dich rundum einkuscheln kannst. Dafür reicht die Standardgröße von 135 x 200 cm oft nicht aus. Für große Menschen empfiehlt sich die breitere und längere Komfortgröße 155 x 220 cm. Außerdem gibt es Winterbetten in der Doppelbettgröße 200 x 200 cm oder 200 x 220 cm.

So findest du die richtige Füllung

Winterbetten gibt es mit vielen verschiedenen Füllungen. Zu den beliebtesten zählen Daunen. Die weichen, feinen Federn wärmen hervorragend und fühlen sich dabei wunderbar weich und leicht an. Wer stark schwitzt, ist mit einer Bettdecke aus Schurwolle gut beraten. Das Naturhaar-Material ist zwar etwas schwerer, kann aber besonders viel Feuchtigkeit aufnehmen und transportieren. Auch Microfaserbetten eignen sich sehr gut für den Winter.

Bettdecken für den Winter in verschiedenen Wärmeklassen

Je dichter eine Bettdecke gefüllt ist, desto wärmer hält sie. Damit du schnell erkennen kannst, für welche Saison eine Decke geeignet ist, gibt es die sogenannte Wärmeklasse. Sie reicht von "warm" über "normal" bis "leicht" und informiert auch über das Füllgewicht. Für eine Winterbettdecke empfiehlt sich die Klasse "warm". Die meisten Bettdecken in unserem Sortiment sind in verschiedenen Wärmeklassen erhältlich.

Auch für Allergiker gibt es geeignete Winterbettdecken

Wer unter einer Hausstaub-Allergie leidet, sollte besonders auf die Wahl der richtigen Winterbettdecke achten. Denn Auslöser für die Beschwerden sind die Ausscheidungen der mikroskopisch kleinen Hausstaubmilben, die sich gerne in Bettwaren einnisten. Eine gute Lösung sind Winterbetten mit Microfaserfüllung. In diesem glatten Synthetikmaterial können sich die kleinen Übeltäter nur schwer festsetzen. Andere Betten lassen sich übrigens mit milbendichten Schutzhüllen, sogenannten Encasings, allergikertauglich machen.

In unserem Online Shop findest du eine riesige Auswahl an Winterbettdecken - da ist sicherlich auch für dich das richtige Modell dabei! Entdecke deine Favoriten und bestelle sie ganz bequem online auf Rechnung!

Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern