Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Biber-Bettwäsche

Angenehm warm und kuschelig weich – das macht Biber-Bettwäsche aus. Die komfortablen Bezüge für Decken und Kissen sorgen in der kalten Jahreszeit im Nu für Behaglichkeit im Schlafzimmer. Sie sind die klassische Wahl, wenn es darum geht, das heimische Bett für kalte Herbst- und Winternächte zu rüsten. Denn die aufgeraute Oberfläche mit dichtflauschiger Stoffstruktur hält schön warm, ist dabei aber leicht, atmungsaktiv und saugt Nachtschweiß zuverlässig auf. Wer jedoch generell in der Nacht friert, kann auch im Frühling und Sommer auf diese flauschig-warme Bettwäsche zurückgreifen. Dieser Ratgeber erklärt dir, woraus Biber-Bettbezüge bestehen, welche Arten es gibt und was du beim Waschen beachten solltest.


Biber-Bettwäsche

Wissenswertes über die flauschigen Bezüge

Wenn es draußen frisch ist, kommt Biber-Bettwäsche zum Einsatz. Denn Textilien aus Biber-Material sorgen dank ihrer aufgerauten Oberflächenstruktur dafür, dass du es im Bett nahezu sofort angenehm warm hast. Wie bei einem Sweatshirt umhüllt der flauschige Stoff herrlich weich die Haut und sorgt damit für hohen Liegekomfort und erholsamen Schlaf. Dieser Ratgeber erklärt dir den Unterschied zwischen Biber und Feinbiber. Außerdem zeigt er dir, in welchen Größen du diese Bettwäsche kaufen kannst und welche Designs dir dabei zur Verfügung stehen.

Woraus besteht Bettwäsche aus Biber?

Biber-Textilien bestehen in der Regel aus reiner Baumwolle. Nach dem Weben wird dieser relativ dicke Stoff gewalkt und aufgeraut. Die Oberfläche erhält auf diese Art ihren typischen samtweichen Flor. Du kannst Bettwäsche aus Biber oder Feinbiber bestellen. Feinbiber besteht ebenfalls aus Baumwolle. Allerdings sind die Fäden hierbei wesentlich feiner. Dadurch sind Feinbiber-Bezüge um einiges dünner und leichter als normale Biber-Textilien.

Welche Vorteile hat das Material?

Die aufgerauten Baumwollfasern wirken ähnlich wie bei einem Hemd aus Flanell:

  • Sie sind ausgesprochen atmungsaktiv und sorgen damit für ein ausgeglichenes Körperklima.
  • Sie haben ausgezeichnete isolierende und wärmespeichernde Eigenschaften.
  • Sie saugen Feuchtigkeit gut auf.
  • Sie sind bügelfrei und damit äußerst pflegeleicht.

Durch diese positiven Eigenschaften ist Biber-Bettwäsche von bekannten Marken wie Kaeppel, My Home oder H.I.S. in der Winter- und Übergangszeit ideal für den täglichen Gebrauch. Und wenn du schnell frierst, freust du dich selbst in kühlen Sommernächten über kuschelige Feinbiber-Bettwäsche!

Vielseitige Farben und Designs

Das Angebot an Farbnuancen und Mustern bei Bettwäsche aus Biber-Stoff ist groß. Das sorgt je nach Ausführung für ein fröhliches, entspanntes oder edles Ambiente. Zu den beliebtesten Designs gehören

  • zeitlose Varianten mit Karo-Optik oder Streifen
  • Rundum-Drucke mit Motiven wie Herzen, Sternen oder Kreisen
  • florale Drucke oder Tiermotive
  • Schriftzüge und Ornamente

Wenn du schlichte Ausführungen bevorzugst, kannst du außerdem einfarbige Sets in deinen Lieblingsfarben bestellen. Zusammen mit Spannbettlaken im gleichen Farbton oder in Kontrastfarben auf den Matratzen lassen sich damit eine Reihe von interessanten Effekten erzielen.

Für Kinder findest du im Sortiment ebenfalls eine große Auswahl an Biber-Bettwäsche. Sie ist vor allem mit bekannten Figuren aus Film und Fernsehen dekoriert.

Wendebettwäsche aus Biber bringt Abwechslung ins Spiel

Du möchtest gerne schnell und unkompliziert einen neuen Look in deine Schlafumgebung bringen? Dann probiere doch einmal Wendebettwäsche aus. Bei diesen Bezügen besitzen Vorder- und Rückseite jeweils ein anderes Design. Gleichzeitig passen die einzelnen Farben, Muster und Strukturen gut zusammen. So kannst du sie wie bei einem Baukasten nach Herzenslust kombinieren. Und hast du dich daran sattgesehen, drehst du die gesamten Garnituren oder einzelne Decken und Kissen einfach um.

Welche Größen und Verschlussarten gibt es?

Wenn du Bettbezüge aus Biber kaufen möchtest, ist es wichtig, dass du sie in der richtigen Größe bestellst. Die gängige Größe für Einzel-Bettdecken ist 135 x 200 Zentimeter. Daneben erhältst du Bettwäsche für breitere Decken mit den Maßen

  • 155 x 220 Zentimeter
  • 200 x 200 Zentimeter
  • 200 x 220 Zentimeter

Sollen die Bezüge für deine Kinder sein, kannst du sie in den Größen für Kinder-Decken mit 100 x 135 Zentimetern bestellen.

Knöpfe oder Zipper – diese Verschlussarten sind erhältlich

Klassische Biber-Bettwäsche besitzt eine Knopfleiste. Inzwischen bekommst du viele Garnituren auch mit Reißverschluss. Damit geht das Be- und Abziehen richtig schnell. Das fällt besonders dann ins Gewicht, wenn du die Bezüge von mehreren Betten zur gleichen Zeit wechselst. Ein weiterer Vorteil ist die einfachere Handhabung. Einen Zipper zu öffnen und zu schließen, geht auf jeden Fall einfacher, als die einzelnen Knöpfe durch die Löcher zu stecken. Dafür ist es weniger Aufwand, einen verloren gegangenen Knopf wieder anzunähen, als einen kaputten Reißverschluss zu tauschen.

Beide Systeme haben durchaus ihre Vorteile. Letztlich ist es Geschmackssache, für welchen Verschluss der Biber-Bettwäsche du dich entscheidest.

Für Allergiker geeignet

Biber-Bettwäsche ist tatsächlich eine gute Wahl für Hausstaub-Allergiker. Denn in dem dichten Gewebe des Biber-Stoffes können sich nur schwer Hautschuppen und andere Partikel niederlassen. Milben finden daher so gut wie keine Nahrung im Biber-Gewebe und haben auch große Schwierigkeiten, sich darin einzunisten.

Reinigung und Pflege: Wie bleibt Biber-Bettwäsche weich?

Damit Bettwäsche aus Biber lange flauschig und anschmiegsam bleibt, ist es wichtig, sie richtig zu waschen. Folgende Tipps helfen dir dabei:

  • Drehe die Bezüge vor dem Waschen stets auf links und schließe Knöpfe oder Reißverschluss. Das schont die Fasern und beugt Knötchenbildung (Peeling) vor.
  • Wähle ein Color- oder Feinwaschmittel ohne optische Aufheller, damit die Farben der Bettwäsche lange leuchtend frisch bleiben.
  • Halte dich an die empfohlene Waschtemperatur. Normalerweise beträgt sie bei Biber-Bettwäsche 60 Grad. Lies zur Sicherheit die Reinigungshinweise des Herstellers auf dem Etikett der Bezüge.
  • Ein Wäschetrockner lockert die Fasern auf und sorgt ganz von selbst für weiche Bettbezüge. Wähle dafür ein Schonprogramm und verzichte auf allzu große Hitze, da dies die Fasern zu sehr belastet.

Das Wichtigste auf einen Blick

Wenn du neue Bettwäsche aus Biber kaufen möchtest, bietet dir diese Liste eine Orientierungshilfe:

  • Biber besteht in der Regel aus aufgerauten Baumwollfasern. Das wärmt und isoliert ausgezeichnet.
  • Dieses Material ist atmungsaktiv und saugfähig. Das sorgt beim Schlafen für ein ausgeglichenes Körperklima.
  • Biber-Bezüge gibt es in vielen attraktiven Farben und Mustern.
  • Wendebettwäsche sorgt mit zwei unterschiedlichen Seiten zusätzlich für Abwechslung im Schlafzimmer.
  • Du kannst wählen, ob du Zipper oder Knöpfe als Verschluss haben möchtest.
  • Um Biber-Garnituren zu bestellen, benötigst du lediglich die Größe deiner Bettdecke. Neben dem Standardmaß 135 x 200 Zentimeter und Bezügen für Kinderdecken stehen einige Komfortgrößen zur Wahl.
  • Achte beim Waschen auf die Hinweise des Herstellers. Drehe die einzelnen Teile zudem vor dem Waschen auf Links, um die Fasern zu schonen.
  • Verzichte auf Waschmittel mit optischen Aufhellern.
  • Nutze beim Wäschetrockner ein Schonprogramm mit niedriger Temperatur.
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!