Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Halbtransparente Raffrollos gehören zu den beliebtesten Fensterdekorationen: Sie sind schnell angebracht, leicht zu bedienen und preiswert. Lerne die praktischen Modelle in unserem Ratgeber näher kennen.


Raffrollo halbtransparent

Raffrollos verfügen meist über Zugbänder, die an der Aufhängung mit Schnüren verbunden sind. Zieht man am Zugband, wird das Rollo locker nach oben gerafft. Manche Raffrollos verfügen zusätzlich über eingearbeitete Stäbchen, die den Stoff straffen. In der halbtransparenten Variante sorgen Raffrollos dafür, dass neugierige Blicke erschwert werden, ohne dabei den Raum unnötig abzudunkeln.

Du hast die Wahl zwischen unifarbenen oder gemusterten Stoffen sowie liebevollen Details wie Stickereien, Bordüren und Einfassungen. Du erhälst halbtransparente Raffrollos in verschiedenen Abmessungen und Formen - da ist auch für dein Fenster garantiert das passende Modell dabei. Bei den Materialien kommen ausschließlich hochwertige Stoffe wie edler Batist, strapazierfähiges Polyester oder feine Baumwolle zum Einsatz.

Empfehlungen zur Befestigung und Pflege

Halbtransparente Raffrollos werden meist an zwei Ösen befestigt. Daneben gibt es die Möglichkeit, ein Klettband zu verwenden, dessen Gegenstück oberhalb des Fensters befestigt wird. Modelle, die große Fenster oder Türen abdecken sollen, können auch an Schienensystemen befestigt werden, die an die Wand oder ins Holz gebohrt werden.

Halbtransparente Raffrollos mit Klettband sollten mit der Hand gewaschen werden, damit der Verschluss nicht so schnell verschleißt. Die meisten anderen Modelle lassen sich problemlos in der Waschmaschine bei 30 Grad im Schonwaschgang reinigen. Wir empfehlen dir hierfür die Verwendung von speziellem Gardinenwaschmittel.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!