Wo kommen die Möbel her?

Ich schreib heute mal in eigener Sache. Seit ich für euch die Möbelbeiträge schreibe, zerbreche ich mir ständig um das Thema „Möbel“ den Kopf. Welches Design ist gerade angesagt, was ist neu, welche Farben trägt das Wohnzimmer von heute usw.

Als ich vor ein paar Nächten wegen einem sehr stürmischen und lauten Hitzegewitter nicht schlafen konnte, fing ich an darüber zu philosophieren wie die Möbel entstanden. War das eine Nebenentwicklung der Zivilisation? Jetzt mal ehrlich, wer hat das Bett erfunden? Oder den Schrank??? War das so wie mit dem Rad? Ich denke es ist wie mit der Frage: was war zuerst da, das Ei oder das Huhn? Man dreht sich im Kreis…

Fakt ist, Möbel sind unentbehrlich geworden. Könnt ihr euch ein Leben ohne Bett vorstellen? Essen ohne Tisch…ohne Stuhl? Und mittlerweile gibt es interaktive Möbel – schlaue Möbel. Ein Tisch, der nach Wunsch die Lieblingsmusik abspielt oder ein Spiel startet solange das Essen kocht. Bald kann mir der Schrank sagen, dass alle meine Socken Löcher haben…Oder noch besser: „es befinden sich gerade Grippeviren und Feinstaubpartikel auf der Kleidung im Schrank. Die Entkontaminierung erfolgt in …5…4…3…2…Oh Mann!“

Wird es so sein? Ich denke ja. Bis dahin genieße ich die Ruhe, in der mein Schrank mich nicht nerven kann oder mich auf Facebook daran erinnert die Wäsche zu machen…

Habt ihr Visionen zum Thema, die könnt ihr hier bei mir loswerden. Ich freu mich darauf. :D

Eure Anna.

6 Kommentare zu Wo kommen die Möbel her?

  1. erickkem 19. Juli 2010 um 19:36 #

    Ich sage nur, ich hätte gerne ein Bett der sich selberbezieht!!! :-)

  2. anna 20. Juli 2010 um 08:54 #

    Ja, die Idee gefällt mir! So ganz nach dem Motto: “Tischlein deck dich!” – Zack – Drei-Gänge-Menü drauf! Das wäre mein persönlicher Favorit. :D

  3. Udo 21. Juli 2010 um 15:41 #

    Schwierige Frage: Wer war zuerst da: Das Bett oder der Mensch?

    Haben Betten Erfahrung in Reproduktionsmedizin?

  4. Nastja 21. Juli 2010 um 19:50 #

    Hallo Udo, ich bin mir sicher, die Frage war rhetorisch gemeint ;)))))
    Übrigens toller Beitrag!!! Hätte nicht gedacht, dass man sich dem Thema “Möbel “auch von dieser Seite nähern kann. Merci!!!
    Grüße Nastja

  5. Karl 16. August 2010 um 15:15 #

    Hmm…

    vieleicht ein Ofen, der das Bild des Fernsehers zeigt sobald ich die Küche betrete…?

    Oder eine Waschmaschine die mir verrät, wo denn meine Socken bleiben….?

  6. anna 16. August 2010 um 21:23 #

    Da schliesse ich mich an, würde mir auch gefallen! :D

Hinterlasse eine Antwort