BAUR ist für dich da! Alle Infos zur kontaktlosen Lieferung & zu Serviceleistungen findest du hier.
Finde die perfekte Jeans!
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Jeans für Damen

Ob für die anstehende Partynacht, beim gemeinsamen Familienausflug oder im legeren Businesslook. Dieses It-Piece braucht einfach jede Frau in ihrer Garderobe: Gut sitzende und lässige Damen-Jeans. Verschaffe dir einen Überblick über die verschiedenen Arten und Designs und bestelle Dein Lieblingsteil noch heute zu dir nach Hause.

Unsere Modelle setzen deine Figur stilsicher in Szene

Vom schlichten Klassiker bis zum auffälligen Hingucker mit Löchern oder Glitzereffekt – die Damen-Jeanshosen von BAUR haben es in sich. Bei uns steht dir eine große Auswahl von unterschiedlichen Jeanstypen zur Verfügung wie beispielsweise:

Welches Modell für dich in Frage kommt, hängt von Figurtyp und Kleidungsstil ab. Generell gilt jedoch: Kombiniere enganliegende Tops oder Shirts immer zu weiten Damen-Jeans und enge Hosen zu luftigen Oberteilen wie Tuniken oder Sweatern.

Nicht nur modisch, sondern vor allem bequem

Gut sitzen müssen sie! Das ist für die meisten Damen das Hauptkriterium beim Jeanskauf. Gerade an den Hüften und den Oberschenkeln muss es einfach passen. Sonst können die Jeans noch so gut aussehen - du wirst im Alltag trotzdem nicht glücklich mit ihnen werden. Siehst du genauso? Dann bist du mit den Produkten von BAUR stets auf der sicheren Seite. Mit ein paar Tipps findest du deine neuen Lieblingsjeans ganz einfach in unserem Online-Shop. Du möchtest ein kleines Wohlfühlbäuchlein kaschieren? Kein Problem für unsere angesagten High Waist-Jeans. Diese reichen bis zur Taille und zaubern damit nicht nur einen flachen Bauch, sondern ebenso eine feminine Silhouette. Die Röhrenjeans von BAUR sind wie geschaffen für Frauen mit langen, schlanken Beinen. Diese kommen in den hautengen Hosen besonders gut zur Geltung. Für Frauen, die mit einem sexy Hintern gesegnet wurden, sind hingegen Bootcut Jeans die bessere Wahl. Oben enganliegend und nach unten hin weit geschnitten, setzen diese Modelle deine Kurven hervorragend in Szene. Welcher Figurtyp du auch bist – wichtig ist, dass du dich in deinen Jeans rundum wohlfühlst. Draußen herrscht Schmuddelwetter und du bist mit Freunden zum gemeinsamen Film- und Spieleabend verabredet. Die perfekte Gelegenheit für unsere super-bequemen Jeansleggings! Sie sehen nicht nur toll aus, sondern verhindern auch, dass es auf der Couch nicht unangenehm am Bauch zwickt.

Ein Teil – viele Styles

Jeanshosen gehen einfach immer. Sie sind äußerst kombinationsfreudig und heißen sowohl schicke als auch legere Oberteile als Outfitpartner willkommen.

  • Elegant: Ja, unsere Damen-Jeans können auch chic! Beispielsweise eine High Waist-Jeans aus dunkelblauem oder schwarzem Denim-Stoff. In Kombination mit sexy Spitzenbody und edlem Blazer darüber ist der Partylook bereits beinahe komplett. Fehlen nur noch die High Heels für Endlos-Beine und schon kannst du dich ins aufregende Nachtleben stürzen!
  • Alltagstauglich: Du magst es in deiner Freizeit vor allem bequem? Dann solltest auf lockere Damen-Jeans im Boyfriend-Stil zurückgreifen. Dein Lieblingshoodie oder ein kuscheliger Strickpulli dazu, Sneakers an die Füße, fertig!
  • Lässig: Damen, die einen androgynen Kleidungsstil bevorzugen, können ihre Jeanshosen gut mit weiten Holzfäller- oder Karohemden kombinieren. Dafür eignen sich beispielsweise Jeans im trendigen Used Look. Diese erkennst du an Löchern, aufgerauten oder ausgebleichten Stellen im Stoff.

Echte Fashionistas wissen es längst: Jeans ist nicht gleich Jeans! Welche Färbungen, Waschungen und Schnitte im Trend liegen, ändert sich immer wieder. Ob echte Designer-Lieblinge und Jeans für alle Tage - in unserem Jeans-Guide erfährst du alles über die gängigsten Jeansmodelle, wie du deine Jeans Größe ermittelst sowie Tipps zu Jeans für jeden Figurtyp.

Diese Waschungen sind bei Jeans ideal

Auch bei den Waschungen gilt: Du kannst tragen, was dir gefällt. Dunkle, gleichmäßige Färbungen sehen eleganter aus und eignen sich auch gut fürs Büro. Lässig und individuell zeigen sich Jeans im Used-Look oder mit leichten Destroyed-Effekten. Wenn du ein bisschen mehr Volumen zaubern möchtest, wählst du helle Waschungen oder Modelle mit auffälligen Details wie Ziernähten, Pailletten und aufgesetzten Taschen. Diese Jeans für große, schlanke Frauen lassen dünne Beine ein wenig femininer wirken.

Wem stehen Bleached Denim Jeans?

Bleached Denim Jeans zeichnen sich durch ihren hellblau bis weißen Farbton aus. Er entsteht, indem blaue Jeans gebleicht werden. Meist kommt als Bleichmittel heute umweltfreundliche Glucose zum Einsatz. Früher verwendete man dafür Chlor. Es gibt Modelle, die großflächig entfärbt sind und solche, bei denen die Bleicheffekte nur an bestimmten Stellen auftreten. Da helle Farben generell etwas auftragen, stehen Bleached Jeans vor allem Damen mit schlanken Beinen.

Was ist das Besondere an Dark Denim Jeans?

Dark Denim ist eine Trendfarbe, die sich durch ihren satten, tiefblauen Ton auszeichnet. Sie entsteht, indem die Jeans mehrfach hintereinander mit Indigo gefärbt wird oder ein besonders intensiver Farbstoff zum Einsatz kommt. Die dunkelblauen Hosen lassen sich sowohl lässig als auch elegant kombinieren. Außerdem hat der dunkle Farbton einen attraktiven Schlankmach-Effekt.

Wie entstehen Black Denim Jeans?

Als Black Denim bezeichnet man Jeans-Waschungen, die blauschwarz bis schwarz wirken. Dafür werden entweder bereits beim Weben schwarze Garne verwendet oder man färbt blaue Jeans nachträglich schwarz. Durch Ausbleichen oder zusätzliche weiße Garne entstehen graue und melierte Effekte. Black Denim Jeans haben durch ihre dunkle Farbe eine edlere Anmutung als helle Waschungen und lassen sich auch hervorragend zum Business-Look kombinieren. Sie lassen die Beine zudem schlanker wirken - ideal bei kräftigeren Oberschenkeln.

Wie wirken Coloured Denim Jeans?

Du magst es gerne bunt? Coloured Denim Jeans gibt es in vielen angesagten Trendfarben, von leuchtendem Orange bis Grasgrün. Je auffälliger die Farbe, desto mehr zieht die Jeans die Blicke auf sich - eine tolle Möglichkeit für Fashionistas, ihren individuellen Style zu unterstreichen. Gedeckte Töne wie Weinrot, Grau, Beige oder Dunkelbraun sorgen dagegen für einen eleganteren Look. Wer kleine Problemzonen kaschieren möchte, greift am besten zu dunklen Farben. Coloured Denim Jeans lassen sich hervorragend zu schlichten Oberteilen, etwa einer weißen Bluse, kombinieren.

Worauf sollte ich beim Used-Look achten?

Der Used-Look verleiht einer Jeans einen lässigen, individuellen Touch. Er zeichnet sich durch Effekte wie ausgebleichte Partien, aufgeraute Stellen und Abschabungen bis hin zu Löchern aus. Da solche Details immer die Blicke auf sich ziehen, sollten sie nicht an Stellen auftreten, die du lieber kaschieren möchtest. Kräftige Oberschenkel wirken mit ausgebleichten Hosenbeinen zum Beispiel noch prominenter. Vorteilhaft sind dagegen Ablenkungsmanöver, zum Beispiel Used-Effekte am Knie.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!