Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren nach
Sortieren
Sortieren

Weitere Ankle Jeans & 7/8 Jeans

Rote 7/8-Jeans
Schwarze 7/8-Jeans

Der Artikel wurde zu Ihrem Merkzettel hinzugefügt
Der Artikel wurde von Ihrem Merkzettel entfernt
Seite
Seite
Seite
1
Newsletteranmeldung

Ankle Jeans & 7/8 Jeans

Diese Saison steht der Fokus vor allem auf der schmalsten Stelle Ihrer Beine: den Fesseln. Am besten betont werden Sie durch sogenannten Cropped Jeans, zu Deutsch auch abgeschnittene Jeans genannt. Diese Hosen sind wie normale Jeans geschnitten, haben allerdings eine 7/8 Länge und legen somit die Knöchel frei. Die neuen verkürzten Jeans gibt es mittlerweile in allen Formen, Farben und Materialen und sind aus vielen Kleiderschränken nicht mehr wegzudenken. Von Skinny, Slimfit, Zigaretten oder Schlaghosen ist für jedermann etwas dabei. Was früher als Hochwasserhose verspottet wurde, ist jetzt total trendy! Hollywood-Stars wie Jessica Alba, Kristen Stewart und Emma Roberts lieben die stylishen verkürzten Jeansmodelle, die wir Ihnen hier gerne etwas näher vorstellen.

So stylen Sie die knöchelfreie Jeans richtig

Generell ist zu sagen, wenn Sie eine enge Variante tragen, sollten Sie oben rum etwas Weites tragen z.B. eine Tunika oder einen Strickpullover. Ist die Hose weit geschnitten, können Sie dagegen engere Oberteile tragen. Mögen Sie es gerne bunt und möchten eine Hose in knalligen Farben oder sogar mit Mustern und Prints tragen, kombinieren Sie dazu ein eher dezenteres Oberteil. Durch die verschiedensten Formen, Farben und Materialen können diese Hosen sehr vielseitig gestyled werden. Mögen Sie den lässigen, sportiven Look am liebsten, dann können Sie die Cropped Jeans mit Ihrem Lieblingsshirt und sporltichen Sneakern kombinieren. Weitgeschnittene Modelle mit heller Waschung wirken dabei besonders lässig. Mögen Sie es eher körperbetont, tragen Sie dazu eine leichte Bluse, Stiefeletten oder schicke Ledersandalen. Für einen feminineren Touch eignen sich High Heels besonders gut. Im Sommer kann es dagegen farbenfroher werden. Bunte Ankle Jeans sehen am besten zu schlichteren Oberteilen aus wie z.B. Longtops oder extra langen Blusen.​

Wem stehen 7/8 Jeans am besten?

Ankle Jeans verkürzen durch Ihren Schnitt an den Knöchel die Beine optisch. Daher ist es besonders wichtig die richtige Passform zu finden. Denn oft kann die falsche Größe als „Hochwasserhose“ abgestempelt werden. Auf gar keinen Fall dürfen kleinere Frauen 7/8 Jeans als normale Jeans tragen, denn auch hier ist es wichtig, dass die Hose z.B. am Schritt gut passt.

Frauen mit kurzen oder stämmigeren Beinen sollten daher Cropped Jeans mit hoher Taille tragen und diese mit schicken High Heels kombinieren, um die Beine optisch etwas in die Länge zu ziehen. Haben Sie allerdings lange, schlanke Beine können Sie sich freuen, denn Ihnen passen diese Jeans in allen Varianten. Sogar in der Schuhwahl sind Ihnen keine Grenzen gesetzt und Sie können von hohen Pumps bis zu flachen Schuhen wie Sneakers oder Ballerinas alles dazu tragen.

Ankle Jeans für kleine Frauen

Kleinere Frauen sollten Cropped Jeans immer mit High Heels, Wedges oder Schuhen mit Plateau-Sohle tragen. Sollten Sie allerdings nicht der Typ für hohe Schuhe sein können Sie flache Ballerinas versuchen, die spitz zu laufen und weit ausgeschnitten sind. Sollten Sie sich erst langsam an den neuen Schnitt ran wagen, können Sie auch einfach Ihre derzeitige Lieblingsjeans etwas hochkrempeln und schauen, ob dieser Style Ihnen zusagt.

Flared, Destroyed und mehr: Die schönsten Modelle

Knöchelfreie Jeans gibt es in vielen modischen Varianten. Zu den Klassikern gehört die Röhrenhose, auch Skinny Jeans genannt, die sich auch in der verkürzten Form großer Beliebtheit erfreut. Doch seit einiger Zeit bekommt diese 7/8 Jeans von der Cropped Flare ordentlich Konkurrenz: Sie hat ein leicht ausgestelltes Bein, meist einen ausgefransten Saum und gehört zu den größten Sommer-Trends des Jahres. Daneben finden Sie bei BAUR Boyfriend Jeans und gerade geschnittene Jeans mit verkürztem Bein. Wer rockige Styles liebt, sollte sich für eine Ankle Jeans im Destroyed Look entscheiden: Risse und Löcher machen sie zu einem echten Hingucker! Extra-Tipp: Besonders gefragt sind derzeit Hosenröcke und Culottes im Jeans-Look, die ebenfalls den Knöchel freilegen.

Cropped Jeans für Damen richtig kombinieren

Die angesagte Cropped Flare, die auch unter dem Namen Kick Flare bekannt ist, passt besonders gut zu Pumps und Sandaletten: Diese hohen Schuhmodelle strecken das Bein optisch und sorgen für einen verführerischen Hüftschwung. Flache Schuhe wie Mules und Loafer geben dem Look etwas betont Lässiges. Sommerliche Skinny Jeans in 7/8 Länge können Sie zum Beispiel zu Wedges, Sandalen mit Blockabsätzen und Low-Top-Sneakern tragen. Bei kühleren Temperaturen machen elegante Stiefeletten, derbe Schnürstiefel oder schmale Ankle Boots Ihre Ankle Jeans herbsttauglich. Damit die Proportionen stimmen, sollten Sie 7/8 Jeans nicht mit überlangen Oberteilen kombinieren. Hüftlange Tops, die vorne in den Hosenbund gesteckt werden, sehen besonders gut zu Ankle Jeans aus: Hierfür eignen sich Blusen und Shirts aus weich fließenden Stoffen gleichermaßen.

Die perfekte Passform finden

Ankle Jeans sitzen dann optimal, wenn der Knöchel gerade so zu sehen ist. Fallen die Hosen zu kurz aus, droht tatsächlich der gefürchtete „Hochwasser“-Effekt. An Knie und Oberschenkel sollten Cropped Jeans schön eng geschnitten sein, das sorgt für eine ausgeglichene Silhouette – dies gilt insbesondere für Cropped Flares mit ausgestelltem Bein. Wer mit lästigem Hüftspeck zu kämpfen hat, sollte auf tiefsitzende Hosen verzichten und zu Highwaist-Modellen greifen. So vermeiden Sie die ungeliebten „Love Handles“, also über dem Bund zum Vorschein kommende Röllchen. Aber auch kleinen Frauen stehen Cropped Jeans mit hoher Taille besonders gut: Denn sie verlängern die Beine optisch und schaffen dadurch ausgeglichene Proportionen.

7/8 Jeans für Frauen mit breiten Hüften

Frauen mit breiten Hüften sind Ankle Jeans auf keinen Fall verwehrt. Sie können die etwas legere Variante, der Boyfriend Jeans, versuchen und mit extravagen Accessoires von Ihrer Problemzone ablenken. Versuchen Sie es mit einem Blazer mit Statement-Schultern oder einfach einer modischen Statement Kette. So haben Sie gleichzeitig auch ein super Outfit fürs Büro.

Für einen lockeren Look können Sie die Jeans mit einem Oversize Pullover kombinieren. Dieser kaschiert wunderbar Ihre Hüften. Dazu können Sie lässige Accessoires wie einen kleinen Lederrucksack oder Sneakers tragen.

Trends, Neuigkeiten & 5,95 € Gutschein sichern
Jetzt zum Newsletter anmelden und keinen Vorteil verpassen.