Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Jeggings: Trendige und bequeme Allrounder

Die angesagten Jeggings sind eine Kombination aus Jeans und Leggings. Sie sehen so stylish aus wie eine Jeans und bieten hohen Tragekomfort, da sie sich wie eine Leggings bequem an die Trägerin anpassen. Elasthan sorgt für den perfekten Sitz.

Baur bietet dir Jeggings von namhaften Herstellern, die je nach Modell mit Knopf oder Reißverschluss geschlossen werden oder einen Dehnbund haben. Wie bei Jeans ist es auch bei Jeggings möglich, unterschiedliche Leibhöhen und Waschungen zu wählen. Die figurbetonten Jeggings sind besonders in dunklen Blautönen und mit Used-Waschungen sehr beliebt. Einige Jeggings haben aufgesetzte Taschen, bei anderen Modellen sind die Taschen nur angedeutet.

Die Jeggings sind die idealen Begleiter für jeden Tag. Am besten kombiniert man sie zu langen Tuniken, Oversized-Shirts oder Longtops. Dazu passen High Heels. Jeggings peppen auch trendige Disco-Outfits auf. Es gibt z. B. Jeggings mit coolem Leoprint oder mit gold- oder silberfarbener Beschichtung. Diese coolen und edlen Hosen sind ein wahrer Hingucker und lassen sich toll mit schwarzen Tops kombinieren. So erhält man ein trendiges und bequemes Outfit. Stöbere jetzt im Onlineshop von Baur nach Kleider Große Größen oder Abendmode und bestelle deine neue Jeggings noch heute!

Auf die richtige Passform der Jeggings achten

Jeansleggings sind herrlich bequem, wenn sie richtig sitzen und von der Größe her passen. In der Regel kannst du dich problemlos an deiner herkömmlichen Konfektionsgröße orientieren, denn Jeggings werden genauso wie andere Hosen nach den gängigen europäischen Passformen angefertigt. Da Jeggings einen sehr hohen Anteil an elastischen Fasern enthalten, können sie auch in der kleineren Nummer noch passen.

Tipp: Soll die Jeansleggings knackig-eng am Körper anliegen, nimm eine Nummer kleiner. Wer es gerne lässiger mag, sollte seine übliche Größe wählen.

Durch ihre körpernahe Passform sehen Jeansleggings am besten zu wohlgeformten Beinen aus. Große, schlanke Frauen machen in den engen Hosen eine tolle Figur. Mit hohen Schuhen können auch zierliche Damen den Jeggings-Look gut tragen. Pölsterchen an Bauch und Hüften oder kräftigere Schenkel verzeiht diese Hosenform leider nicht. Auch für sehr dünne Frauen sind Jeansleggings weniger vorteilhaft.

Was versteht man unter Jeansleggings?

Jeansleggings werden häufig auch als Jeggings bezeichnet (eine Wortkombination aus Jeans und Leggings) und vereinen die Vorteile beider Kleidungsstücke: Sie sitzen knackig wie eine hautenge Skinny Jeans, bieten dabei aber den Tragekomfort einer Leggings. Die figurbetonten Hosen haben einen hohen Stretchanteil im Jeansstoff und schmiegen sich dadurch weich an den Körper an. Ein Gummizug oder Kordelband im Bund sorgt für perfekten Sitz. Jeansleggings können über aufgesetzte oder nur optisch angedeutete Taschen verfügen.

Welche Waschung ist die richtige?

Wie herkömmliche Jeans gibt es auch Jeansleggings in allen gängigen Waschungen. Welche am besten passt, hängt unter anderem davon ab, zu welchem Anlass du die Hose trägst und wie du sie kombinierst. Dunkle, gleichmäßige Waschungen wirken elegant und passen zum Beispiel auch zum Office-Look. Used-Washed-Leggings sind eher für die Freizeit geeignet.

Welche Oberteile passen dazu?

Am besten kombiniert man Jeggings mit weiten, überlangen Oberteilen. Sie sollten mindestens bis über den Po reichen. Ideal sind Longpullis, lässige Tuniken oder weite Hemden im Boyfriend-Style. Mit Accessoires wie einem schicken Gürtel oder Tuch um die Taille setzt du Akzente. Auch ein hübsches Strickkleid lässt sich schön kombinieren. Junge Frauen, die mit einer Modelfigur gesegnet sind und gerne Blicke auf sich ziehen, dürfen zur Jeggings auch kurze oder gar bauchfreie Tops tragen.

Welche Schuhe sollte ich dazu tragen?

Jeggings sehen am besten zu Schuhen mit Absätzen aus. Sie bringen schöne Beine noch besser zur Geltung. Für den Herbst und Winter empfehlen sich Stiefel, Ankle Boots oder Stiefeletten. Im Sommer passen Pumps oder hochhackige Sandalen. Für einen lässigen Auftritt können große Frauen Jeggings auch mit Chucks oder anderen sportlichen Schuhen kombinieren. Für kleine Damen sind hohe Schuhe zur Jeansleggings vorteilhafter als flache, da sie das Bein optisch verlängern.

Was habe ich bei der Pflege zu beachten?

Der erste Schritt zur richtigen Pflege einer Jeansleggings ist der Blick aufs Pflege-Etikett. Halte dich genau an die Pflegeangaben, um das Material nicht unnötig zu strapazieren. Jeggings sollten aufgrund des hohen Elasthan-Anteils bei höchstens 40 Grad gewaschen werden. Vermeide den Einsatz von Weichspüler, da die darin enthaltenen Weichmacher die Elastizität und Formstabilität des Gewebes zerstören. Auch im Trockner kann die Jeggings Schaden nehmen, da die empfindlichen Fasern die hohen Temperaturen nicht vertragen. Es genügt völlig, wenn du die Jeggings etwas in Form ziehst, anschließend auf ein Handtuch legst und sie dort an der Luft trocknen lässt.

Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern