Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Sportbekleidung für Damen

Wenn du Sportbekleidung für Damen suchst, aber nicht genau weißt, was du benötigst, bist du hier richtig. Im Kaufberater geben wir dir eine Übersicht über Sportmode für Frauen und erklären dir die unterschiedlichen Kategorien. Ob Sweatpants, Outdoorjacke, Sportwäsche oder Fahrradtrikot: Hier findest du bequeme Sportklamotten für Damen aus modernen, atmungsaktiven Materialien.


Kaufberatung Sportbekleidung für Damen: Finde das passende Sport-Outfit

Sportbekleidung für Damen gibt es für verschiedene Sportarten und in großer Auswahl. Sweatshirts und -hosen, Sportshirts, Trikots, Badeanzüge und Sportjacken sind auf die Bedürfnisse aktiver Frauen zugeschnitten. Dank moderner Funktionstextilien wird Feuchtigkeit abtransportiert, und eine robuste Verarbeitung hält selbst heftigeren Belastungen stand. Praktische Sport-Accessoires ergänzen das modische Outfit. In unserem Kaufberater zeigen wir dir, welche Sportmode für Frauen es gibt, welche zusätzlichen Artikel nützlich sind und worauf du beim Kauf achten solltest. So machst du auch beim Sport eine gute Figur.

Sportshirt, Top oder Trikot? Wichtige Basics für den Oberkörper

Während du Sport treibst, schwitzt du vor allem am Oberkörper. Ein bequemes Oberteil, das die Feuchtigkeit aufnimmt, ist gut geeignet – oft tut es ein einfaches Baumwollshirt. Spezielle Sportshirts haben allerdings einige Vorteile.

  • Sportshirtund Tops: Ein klassisches, eng anliegendes oder die Figur umspielendes Shirt gibt dir Bewegungsfreiheit und ist dank des dynamischen Schnitts beim Sport angenehm zu tragen. Für Handball oder Radfahren gibt es spezielle Trikots.
  • Hemdbluse: Dieses Kleidungsstück ist beim Wandern beliebt. Figurbetont, aber luftig geschnitten, bedeckt es die Schultern und schützt vor der Sonne. Funktionsmaterialien ermöglichen größtmögliche Luftzirkulation.

Viele der Shirts sind aus speziell verarbeiteter Baumwolle hergestellt, die Feuchtigkeit gut aufnimmt und wieder abgibt – die Haut bleibt trocken. Auch Viskose, Polyester und Elastan kommen in modernen Funktionsmaterialien zum Einsatz. Die synthetischen Fasern sind sehr robust, elastisch und atmungsaktiv.

Mit der richtigen Hose von maximaler Bewegungsfreiheit profitieren

Wer schon einmal versucht hat, mit einer Jeans zu joggen oder zu wandern, weiß, dass es geeignetere Hosen dafür gibt – eine elastische Sporthose zum Beispiel.

  • Klassische Radlerhosen reichen bis kurz über das Knie und sind eng anliegend. Sie bestehen aus einem robusten Stoff, der an der Sitzfläche zusätzlich gepolstert ist. Das Material ist elastisch und atmungsaktiv. Für Mountainbiker sind die Hosen weiter geschnitten.
  • Sportleggings, oft Tights genannt, sind beim Fitnesstraining und beim Joggen beliebt. Sie sind elastisch und geben größtmögliche Beinfreiheit. Atmungsaktive und robuste Materialien sorgen für Komfort und Langlebigkeit.
  • Die klassische Jogginghose, auch Sweatpants genannt, ist locker geschnitten, verfügt über einen Beinabschluss mit Bund und hat Seitentaschen. Gefüttert ist sie ideal für sportliche Aktivitäten draußen bei niedrigeren Temperaturen. Da diese Hosen sehr bequem sind, eignen sie sich außerdem als Freizeitkleidung.
  • In den Bergen ist nicht nur Bewegungsfreiheit gesucht, sondern robuste, atmungsaktive und wasserfeste Materialien. Wanderhosen trocknen außerdem schnell. Bei ruppigem Wetter ist eine winddichte Hose von Vorteil, und sollte es in große Höhen gehen, empfiehlt sich eine Thermohose. Großzügige Taschen hinten, an der Seite und oft noch am Bein ermöglichen dir, alles Wichtige in Griffweite zu behalten. Eine Zip-Trekkinghose kannst du nach Belieben zu Shorts kürzen: Dank eines Reißverschlusses lässt sich ein Teil des Beines abnehmen. Hosen aus Softshell sind enger geschnitten und elastisch.
  • Zum Skifahren oder Snowboarden benötigst du eine Wintersporthose, die deine Beine warmhält. Ein winddichter, wasserfester Stoff sorgt dafür, dass du dich auf dem Skilift wohlig warm fühlst. Feuchtigkeit wird aus dem Inneren abtransportiert, sodass die Haut nach langen und schweißtreibenden Abfahrten trocken bleibt. Dank bequemer Hosenträger ist Halt garantiert. Und für Snowboarder gibt es Hosen, die am Knie verstärkt sind.

Pullover, Jacken und Westen: isolierende Sportbekleidung für Damen

Auch wenn du beim Sport ins Schwitzen gerätst: Für das Training im Herbst oder Winter solltest du einen wärmenden Pullover oder ein dickeres Sweatshirt parat haben. Eine leichte Fütterung isoliert, und Baumwolle oder moderne synthetische Materialien nehmen Feuchtigkeit auf und geben sie wieder ab. Mit einem Hoodie hast du eine wärmende Mütze integriert und dank eines Reißverschlusses legst du den Pullover schnell wieder ab, falls es dir doch zu warm wird. Mit der passenden Hose hast du einen Trainingsanzug, mit dem du vollständig ausgerüstet bist.

Draußen kann dir mit einer geeigneten Sportjacke schlechtes Wetter nichts anhaben. Beim Wandern oder Joggen sind eine leichte Regenjacke oder eine Outdoorjacke hilfreich, die den Wind abhalten. Im Winter sorgt eine isolierende und wasserfeste Winterjacke für ein Wohlgefühl. Gefütterte Sportwesten wärmen, geben dir gleichzeitig die nötige Bewegungsfreiheit und gehören zur klassischen Sportmode für Frauen.

Bademoden für sportliche Gelegenheiten

Nicht nur im Urlaub ist Schwimmen angesagt. Wer sich mit sportlichen Ambitionen ins Nass stürzt, sollte auf einen entsprechenden Badeanzug nicht verzichten. Ein klassischer Badeanzug ist beim Sportschwimmen dank des ergonomischen Schnitts gut geeignet. Er verrutscht nicht. Möchtest du nicht auf einen Bikini verzichten, finden sich entsprechende Modelle, die zuverlässig sitzen. Mit Shorts bist du für das Strandvolleyballmatch passend ausgerüstet. Zum Wellenreiten und Surfen greifst du am besten zum Neoprenanzug, der dich warmhält und bequem ist.

Accessoires und Sportwäsche für ein rundum angenehmes Körpergefühl

Zur Damen-Sportbekleidung gehört bei vielen Sportarten ein Sport-BH. Er liegt eng an, besteht aus atmungsaktivem Material und kommt ohne Bügel aus – für optimale Bewegungsfreiheit. Er wird üblicherweise in den Klassen leichter, mittlerer und fester Halt angeboten. Mit Sportsocken bist du beim Joggen, Wandern und Outdoorsportarten bestens gerüstet. Als Sneakersocken passen sie gut zu Shorts, und verstärkte Fersen- und Zehenbereiche sorgen für Komfort in den Sportschuhen.

Runde dein Sportoutfit mit praktischen Accessoires ab. Beim Wandern sind ein Cap zum Sonnenschutz oder eine wärmende Mütze nützlich. Mit einem Sporttuch für Damen und Herren kannst du bei Sonne die Haare wegbinden oder ihn im Winter als Schal benutzen. Handschuhe sind bei niedrigen Temperaturen notwendig. Ein Fitnessarmband oder eine Sportuhr helfen dir, deine Bestzeiten zu ermitteln.

Fazit: Darauf solltest du beim Kauf von Sportbekleidung für Damen achten

Egal, welcher Sportart du nachgehst: Im Online-Shop findest du eine große Auswahl an Sportklamotten für Damen, die deinen Bedürfnissen gerecht wird. Worauf du beim Kauf der Fitness-Kleidung achten solltest, fassen wir hier noch einmal zusammen.

  • Du suchst gemütliche Damen-Sportbekleidung für Yoga und ähnliche Sportarten? Eine locker sitzende, elastische Sporthose und ein leichtes Funktionsshirt eignen sich dafür gut.
  • Du weißt nicht, welche Jogginghose die beste für dich ist? Du hast die Auswahl zwischen eng anliegenden Tights oder locker sitzenden Jogginghosen, unter die im Winter noch deine Leggings passt.
  • Dich zieht es in die Berge? Eine Wanderhose, eine Funktionsbluse und eine leichte Outdoorjacke sind eine geeignete Ausstattung.
  • Beim Schwimmen hast du die Wahl zwischen einem Bikini oder klassischem Badeanzug. Fürs Surfen gibt es lässige Shorts und wärmende Neoprenanzüge.

Mit der richtigen Sportmode für Frauen macht jede Aktivität Spaß. Stöbere jetzt im Online-Shop, finde schicke SportbekleidungfürDamen von bekannten Marken und kaufe dein neues Fitness-Outfit zum fairen Preis noch heute online!

Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern