Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Dein Guide für Damensneaker

Wie du stilvoll und bequem unterwegs bist

Mit dem Chuck Taylor All Star fing alles an: Die weltweite Erfolgsgeschichte der Sneaker, die bis heute ungebrochen ist. Ein regelrechter Kult ist mittlerweile um die leisen Treter entstanden: Private Sammler machen mit dem Weiterverkauf bestimmter Kollektionen ein Vermögen; es gibt spezielle Shops wie Sneakernstuff, Messen wie Sneakerness sowie Events wie Kicks-N-Coffee, die sich allesamt exklusiv dem Sneaker-Lifestyle widmen. Sogar Designer von Luxusmarken haben die Schuhe für sich entdeckt und bringen regelmäßig schicke Entwürfe heraus – vor allem Sneaker für Damen sind momentan richtig angesagt. Aber was genau macht Sneaker so besonders? Was du wissen musst – von der richtigen Pflege über verschiedene Styling-Varianten bis hin zu den neuesten Trends – erfährst du hier.

Sneaker - nicht nur normale Turnschuhe

Nein, Sneaker unterscheiden sich sowohl optisch als auch funktional von Turnschuhen. Sie besitzen zwar eine ähnliche sportive Optik, die meisten Sneaker sehen jedoch um einiges schicker und modischer aus. Das lässt sich z.B. daran erkennen, dass in vielen Diskotheken und Clubs Sneaker als Dresscode akzeptiert werden, Turnschuhe hingegen nicht. Letztere sind auf rein sportliche Aktivitäten ausgerichtet; Sneaker hingegen werden vorrangig im alltäglichen Freizeitbereich getragen.

Die Herstellung von Sneakern erfolgt auf Basis des Oxfordschnitts. Als Sohle besitzen die Sneaker einen Sandwichboden, der aus mehreren Kunststoffschichten besteht. Das sorgt einerseits für eine hervorragende Dämpfung, andererseits entstehen weitere Vorteile wie eine gut funktionierende Schweißaufnahme.

Außerdem: Wer will sich schon tagtäglich auf High Heels oder Pumps quälen? Mit Sneakern gehst du ganz relaxt durch deinen Tag. Langfristig kommt das der Gesundheit deines Fußes zugute. Noch dazu verleihen Sneaker deinem Outfit einen lässigen und dennoch geschmackvollen Look – du siehst also weder zu sportlich (so wie es in klassischen Turnschuhen der Fall wäre) noch zu overdressed aus.

Sneaker Arten und Hersteller

Bei den meisten großen Sportherstellern findest du coole Sneaker im Angebot, so z.B. Adidas, Puma, Nike, Vans und Converse. Aber auch Premium-Modelabels wie Diesel oder Tommy Hilfiger stellen Sneaker für Damen her. Bei uns im Shop kannst du oben ganz bequem auswählen, welche Marken dir angezeigt werden sollen.

Der High Sneaker umschließt deinen Knöchel und sorgt damit für einen stabilen Stand. Im Gegensatz dazu erlaubt der Low Sneaker Bewegungsfreiheit. Der Keilsneaker besitzt als Absatzform einen stylischen Keilabsatz – perfekt, wenn du auf eine gewisse Absatzhöhe nicht verzichten magst. All diese verschiedenen Schuhschnitte kannst du bei uns im Shop oben in der Suchleiste eingeben, um den für dich perfekten Damen Sneaker zu finden.

Pflege für Damensneaker

Der Pflegeaufwand hält sich zum Glück in Grenzen. Da Sneaker vorwiegend aus pflegeleichten Materialien wie Baumwolle, Leinen oder Polyester bestehen, bedarf es keiner speziellen, aufwendigen Pflege.

Um die Sneaker vor Umwelteinflüssen wie feuchter Witterung oder Matsch optimal zu schützen, ist ein Pflegespray und eine Bürste sehr zu empfehlen. Bestehen sie komplett aus Leder, behandle sie vor dem ersten Tragen mit einem Imprägnierspray. In der Regel wird die Sneaker-Sohle am stärksten schmutzig. Was hilft? Reibe mit einem speziellen Schwamm drüber. Nicht zu vergessen die Schnürsenkel: Hier bleibt dir nichts anderes übrig, als sie hin und wieder auszufädeln und in der Waschmaschine wieder lupenrein zu waschen.

Wie halte ich meine weißen Sneaker so strahlend weiß wie möglich?

Weiße Sneaker sind zeitlos schön und passen zu vielen Outfits. Gerade im Frühling oder Sommer sehen sie richtig schick aus, kombiniert zu Skinny Jeans und Lederjacke oder zu einem luftigen, romantischen Sommerkleid. Bewahre sie in deinem Schuhschrank am besten gesondert im Karton auf, sodass sie nicht in Berührung mit dem Schmutz anderer Schuhe kommen.

Bestehen deine Sneaker aus Leder, greife vor dem ersten Tragen zum Imprägnierspray, um die empfindlichen Treter bestmöglich vor Nässe und Schmutz zu schützen. Danach hilft eine farblose oder weiße Schuhcreme dabei, kleine Verschmutzungen zu entfernen und den Glanz zu erhalten. Damensneaker aus Stoff gibst du im Wäschesack in die Waschmaschine und stellst den Schonwaschgang an. Anschließend hilft ein Schuhspanner, deine Sneaker in ihre normale Form zurückzubringen. Ein Schmutzradierer sorgt dafür, dass du bequem Striemen am Gummi entfernen kannst. Ebenso nützlich: Reibe die Partien mit Nagellackentferner ein.

Wie vermeide ich Schweißfüße?

Fährst du im Sommer barfuß in deine Sneaker, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du mit der Zeit Schweißfüße bekommst. Nicht sehr sexy! Beuge daher am besten mit speziellen Schuhdeos oder Fußpuder vor. Zusätzlich kannst du deine Sneaker mit feuchtigkeitsabsorbierenden Einlegesohlen ausstaffieren.

Styling Tipps zu Sneakern

Es kommt natürlich immer darauf an, zu welcher Gelegenheit du deine Sneaker trägst. Generell gilt jedoch, dass der Rest deines Stylings gepflegt und schick sein sollte, damit du nicht zu leger rüberkommst und den lässigen Look der Schuhe insgesamt aufwertest. Wie wäre es z.B. mit einer engen Jeans, einer eleganten Seidenbluse und hochwertigen Accessoires wie Statement-Kette und Tasche? Oder du kombinierst einen Bleistiftrock zu deinen Sneakern; derartige Stilbrüche bewirken Spannung und lassen dein Gesamtstyling zum Hingucker werden.

Außerdem gilt: Entscheidest du dich für dezente Sneaker in weiß oder schwarz, kann der Rest deines Outfits ruhig auffälliger sein, z.B. in Form einer gemusterten Hose. Sind deine Sneaker mit ausgefallenen Mustern oder Deko-Elementen wie Blumen bedruckt, empfiehlt es sich, wenn du dein Outfit zurückhaltender gestaltest bzw. dich in der Farbauswahl an deinen Sneakern orientierst.

Im Büro: Erlaubt oder No-Go?

Es hängt selbstverständlich von der jeweiligen Branche ab, in der du arbeitest. Generell sind Sneaker im Büro durchaus erlaubt; in Kombination zu Blazer und Anzughose, dunklen Jeans oder Bleistiftrock können Sneaker richtig schick aussehen. Wähle jedoch möglichst schlicht gehaltene Modelle ohne auffällige Musterungen oder knallige Farben aus.

Fehlt nur noch ein dezentes Make-up und hochwertiger, auf das Outfit abgestimmter Schmuck, um den sportiven Touch deiner Damen Sneaker zu verringern! Und natürlich: Damit dein Business-Look professionell bleibt, müssen die Schuhe stets sauber, farbintensiv und in einwandfreier Qualität sein.

Fazit: Damen Sneaker als vielseitig einsetzbares Styling-Element

Ob High- oder Low-Modelle, mit Keilabsatz oder klassisch flach, elegant oder sportlich, komplett aus Leder oder mit Stoff: Das Angebot an Damensneakern ist so vielfältig, dass du garantiert dein Lieblingsmodell finden wirst, passend zu deinem Lifestyle und Geschmack. Du kannst Sneaker nicht nur in deiner Freizeit tragen, sondern auch richtig kombiniert im Büro oder zu anderen Anlässen wie After-Work-Events oder Dates. Nutze die Filterfunktionen im Shop, um schnell und einfach den für dich passenden Sneaker ausfindig zu machen. Viel Spaß beim Recherchieren, Testen, Tragen und Verschönern!

  • Sneaker sind keine Turnschuhe
  • Sneaker sind bequem, sorgen richtig eingesetzt aber auch für einen stil- und geschmackvollen Look
  • Sneaker gibt es nicht nur von den bekannten Sportartikelherstellern, sondern auch von zahlreichen Fashion-Labels
  • Der Pflegeaufwand für Sneaker hält sich in Grenzen
  • Sneaker lassen sich mit fast jedem Look kombinieren
  • Es gibt sie in sehr verschiedenen Styles und aus unterschiedlichsten Materialien
  • 2019 sind besonders bunte, glitzernde oder Modelle im Metallic-Look angesagt.

Sneaker lassen sich ganz einfach selbst kreativ aufwerten oder umgestalten

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!