X-Typ
Verführerisch gerundet: der X-Typ

Ihre weibliche Figur ist Verführung pur! Sie können eigentlich alles tragen – nur eins sollten Sie nicht tun: Ihre wunderbaren Kurven unter weiter Kleidung verstecken. Greifen Sie zum Beispiel zu:
Kurzen Blazern oder in der Taille gebundenen Jacken
Hosen und Röcken im High-Waist-Style
Figurbetonten Kleidern, Cocktail- und Corsagenkleidern
Schlichten Absatzschuhen
Dezenten mittellangen Ketten und schmalen Taillengürteln
Halbschalen- oder Balconette-BHs und normale geschnittenen Slips
Locker bleiben: Ein legeres Outfit für den Alltag schaffen Sie mit einem angesagten Oversized-Shirt und einer tollen Skinny-Jeans. Achten Sie darauf, dass Ihr Outfit Ihre Figur umspielt, also nicht zu eng und nicht zu weit ist.
Mehr Informationen zum X-Typ finden Sie hier

8 Tipps für den X-Typ

  1. Anliegende und figurbetonte Kleidungsstücke sind grundsätzlich die beste Wahl für den X-Typ. Dabei darf die Kleidung zwar gern eng anliegen, aber nicht einengen oder in eine Form pressen. Am besten eignen sich mittelschwere, fließende Stoffe, die der Körperform problemlos folgen, ohne auf etwaigen Fettpölsterchen aufzuliegen.

  2. Grundsätzlich können Sie als X-Typ alles tragen, doch um Ihre wunderbare Figur in Szene zu setzen, sollten Sie auf weite und formlose Kleidung im Schlabberlook verzichten. Diese lässt die Silhouette nicht nur unförmig wirken, sondern schummelt ganz schnell ein paar Kilos mehr an Stellen, wo eigentlich gar keine sind.

  3. Ihr Motto: Alle Augen auf die Taille! Am besten mit Gürteln, Taillen-Abnähern und Jacken, Blusen oder Tops mit stark tailliertem Schnitt. Cocktail- und Corsagenkleider (knieumspielende Etui-& Wickelkleider) unterstreichen perfekt Ihre Kurven. Das Gleiche gilt für Hosen und Röcke im High-Waist-Style, die Sie am besten mit Crop-Tops oder in den Bund gesteckten Oberteilen kombinieren.

  4. Gerade kleinere Frauen können ihrer Größe gerne mit Absatzschuhen nachhelfen.

  5. Dabei helfen auch monochrome Outfits, die durch geschickten Materialmix noch wirkungsvoller sind. Optimal angebrachte Ziernähte bzw. Taillen-Abnäher sind hier noch wichtiger, da sie beim unifarbenen Outfit den Fokus trotz allem auf der Taille lassen.

  6. Der wichtigste Rat für jeden X-Typ ist: Kurven wollen inszeniert, nicht versteckt werden! Auffällige Accessoires, Statement-Ketten, farbige Oberteile und taillierte Schnitte formen die Sanduhr-Silhouette zur Perfektion, unabhängig von Konfektionsgröße oder Bauchumfang. Der selbstbewusste Umgang mit der eigenen Figur ist immer noch das schönste Fashionstatement!

  7. Als X-Typ stehen Ihnen Halbschalen- oder Balconette-BHs mit Außenträgern. Etwas züchtiger und alltagstauglicher sind Vollschalen-BHs mit Mittelträgern.

  8. Glückwunsch: Sie haben die typische Bikini- Figur. Ein Zweiteiler betont die Taille, schlichte, unifarbene Bademode lenkt den Blick aufs Wesentliche. Bei Badeanzügen stehen Ihnen unifarbene, gleichmäßige und durchgehende Muster.
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!