Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Seite
1

Herren-Badeshorts: Im Strandbad eine gute Figur machen

Am Strand oder im Schwimmbad sind Herren-Badeshorts ein perfekter Begleiter. Streifen, Karomuster oder unifarben - mit vielen individuellen Designs setzte ein modisches Statement. Plakative Logoprints namhafter Sportbekleidungshersteller wie Adidas sind ein optischer Hingucker.

Große Auswahl bei BAUR im Online Shop durchstöbern

Die Herren-Badeshorts aus dem Onlineshop von Baur bestechen durch eine hohe Funktionalität: Gefertigt aus einer hautfreundlichen Mikrofaser-Qualität, gewähren sie Herren einen sehr guten Tragekomfort. Durch einen doppelten Elastikbund sitzt das Kleidungsstück auch bei hohem Wellengang an der richtigen Stelle. Zur Feinjustierung verfügen Herren-Badeshorts über Kordeln, die verdeckt an der Innenseite der Hose angebracht sind. Einige Modelle weisen dekorative Außenkordeln auf. Auch für den Besuch an der Strandbar sind Herren mit den schicken Hosen aus dem Sortiment bei Baur gut gerüstet: Praktische Taschen an der Innen- und Außenseite, teilweise mit Klettverschluss, bieten Platz für Handy, Schlüssel und Kreditkarte. Die langen Badehosen mit legerem Sitz besitzen die nötige Beinfreiheit, um auch beim Sport am Badestrand oder auf dem Surfbrett eine gute Figur zu machen.

Was zeichnet sie aus?

Die klassischen Badeshorts reichen bis zur Mitte der Oberschenkel, sie sind leger geschnitten und in vielen Farben, Mustern und Varianten erhältlich. Mal sind sie etwas enger, mal mit modernen Prints versehen, aber stets lässig und aktuell. Mit Badeshorts liegt Mann immer richtig, denn sie sind ein echter Allrounder ohne Altersbeschränkung. Fashion-Fauxpas ausgeschlossen!

Welchem Figurtyp stehen Badeshorts?

Das Schöne an den Badeshorts ist: Sie stehen einfach jedem Figurtyp - ob flacher Po oder kräftige Oberschenkel, ob schmal oder muskulös, ob groß gewachsen oder eher von kleiner Statur. Bei einem Bauchansatz und starken Beinen solltest du lediglich darauf achten, dass du ein luftiges Modell wählst, das nicht zu eng sitzt. Kleine Männer greifen am besten zu kurzen Schnitten - bis maximal Oberschenkelmitte ist bei ihnen die Regel. Groß gewachsene Männer können längere Schnitte wählen, die z. B. eine Hand breit über dem Knie enden. Allerdings sollten die Shorts körpernah sein.

Strandoutfit: Was passt dazu?

Für den Spaziergang auf der Strandpromenade oder den Weg zum Freibad kombiniere die Badeshorts mit einem Polo-Shirt, das farblich auf die Shorts abgestimmt ist. Dazu angesagte Espadrilles oder Zehentrenner, eine lässige Sonnenbrille und für modebewusste Männer ein Sommerhut. Absolutes Muss: immer Sonnenschutz auf den freien Hautstellen tragen!

Aus welchem Material werden sie hergestellt?

Bademode aus Polyamid oder Polyester zeichnet sich durch gute Wassereigenschaften und schnelles Trocknen nach dem Schwimmen aus. Meist sind die Materialien der Badekleidung ein Gemisch und haben zudem einen Anteil Elasthan. Das sorgt für eine gute Passform. Baumwolle hingegen ist nicht zum Schwimmen geeignet. Investiere also lieber in qualitativ hochwertige Bademode - und ziehe auch deinem Nachwuchs keine normale Unterhose am Strand an.

Soll ich Modelle mit oder ohne Innenfutter kaufen?

Das kommt ganz darauf an, mit welcher Ausführung du dich persönlich wohler fühlen. Die meisten Herren der Schöpfung bevorzugen Bade-Shorts mit integriertem Innenfutter bzw. Innerslip. Insbesondere bei weit geschnittenen Modellen ist hier ein klarer Trend zu verzeichnen, da ein Innerslip dafür sorgt, dass alles an seinem Platz bleibt. Du gehörst auch zu denjenigen, die auf Innenfutter bei einer Badeshorts Wert legen? Dann achte darauf, dass dein Wunsch-Modell mit einem sogenannten Mesh-Einsatz versehen ist. So kann die Luft gut zirkulieren, die Haut überall atmen und genügend Halt ist auch gegeben.

Welche Farbe passt zu mir?

Die Farbwahl für Ihre Badeshorts solltest du nicht nur von deinem persönlichem Stilempfinden abhängig machen. Denn auch deine Hautfarbe spielt dabei eine Rolle, welche Farbe dir gut steht. Für Männer mit hellem, sonnenempfindlichem Teint gilt daher: Intensive Farben wie Weiß, Schwarz, Dunkelbraun, Rot oder Blau wirken an Ihnen vorteilhaft. Gelb- und Orangetöne lassen dich jedoch blasser erscheinen. Herren mit ungebräunter Haut können sowohl zu dunklen Tönen als auch zu Pastellfarben greifen. Leuchtende Farben sehen unvorteilhaft an ihnen aus. Am besten machen sich Grau-, Rosa- und Türkisnuancen. Gehörst du zu den Glücklichen, die schnell braun werden? Dann sind warme Töne wie Goldbraun, Gelb, Orange und Schokolade ideal für dich. Sonnengebräunte Männer können die gesamte Farbpalette für sich beanspruchen. Vor allem starke Kontrastfarben bringen deine männliche Silhouette wunderbar zur Geltung.

Wie wäscht man Badeshorts?

Die Badeshorts sollten nach jedem Badetag gründlich durchgespült werden. Am besten verwendest du dazu kaltes Wasser. Je nach Bedarf kann ein wenig Feinwaschmittel zu Hilfe genommen werden. Spüle die Badeshorts gut aus und lege sie zum Trocknen in den Schatten, damit die Sonne die Farbe nicht ausbleicht und auch die Elastizität erhalten bleibt. In der Waschmaschine verwende ein Feinwaschmittel und ein Schonprogramm bis maximal 30 Grad.

Trends, Neuigkeiten & 5,95 € Gutschein sichern
Jetzt zum Newsletter anmelden und keinen Vorteil verpassen.