BH für jedes Oberteil
BH für jedes Oberteil
Welcher BH passt unter welches Oberteil?

Jeder BH passt zu jedem Oberteil – diese Annahme ist leider falsch. Je nach Form, Ausschnitt und Farbe deines Oberteils gibt es den richtigen BH, der dein Dekolleté perfekt in Szene setzt. Erfahre hier, welcher BH zu welchem Oberteil passt.

Der perfekte BH für jede Shirt- und Ausschnittform
BH: tiefer Ausschnitt

Ein tiefer Ausschnitt – egal ob an Dekolleté oder Rücken – ist für uns meist eine Herausforderung. Sichtbare BH-Bänder sind hier ein absolutes No-Go. Klebe-BHs sind für beide Ausschnittvarianten eine gute Alternative – sie sind allerdings nur für kleinere Körbchen Größen – bis Körbchen Größe C – geeignet.

Für einen tiefen Rückenausschnitt gibt es zudem spezielle BH-Verlängerungen. Sie werden über Kreuz am Rücken nach vorn gelegt und am Bauch verschlossen.

Tipp:

Ein tiefes Dekolleté schaffst du zusätzlich mit speziellen Plunge-BHs. Sie haben einen extratiefen Steg und sind deshalb super geeignet.

Vorher/Nachher
BH für schulterfreie Oberteile

Schulterfreie Oberteile und Kleider sind gerade total angesagt, aber welcher BH passt perfekt darunter? Für eine schöne Schulterpartie sorgen trägerlose BHs. Sie stützen durch ein breiteres Rückenteil und seitlich eingearbeitete Stäbchen. Dank Silikonstreifen am Rücken können sie nicht verrutschen. Achte darauf, dass der BH gut sitzt und Halt bietet. Dann ist er für alle Größen geeignet. Bei einem großen Busen ist vor allem ein breites Rückenband wichtig. Es trägt ca. 80% des Gewichts deiner Oberweite.

Schulterfreie Blusen
Schulterfreie Blusen
BH für V-Ausschnitt

V-Ausschnitte zaubern ein schönes Dekolleté. Wähle dafür einen BH mit tiefem Steg und schräg geschnittenen Cups, die sich der Ausschnittform anpassen. Total angesagt sind jetzt auch elegante Spitzen-BHs. Die Spitze darf gerne hervorschauen und macht dein Dekolleté so zum Hingucker.

BH unter T-Shirt

Für T-Shirts ist ein schlichter BH die perfekte Wahl. Damit sich unter dem glatten Stoff nichts abzeichnet, greife zu BHs ohne Verzierungen oder Spitze. Wie der Name schon sagt, eignen sich T-Shirt-BHs perfekt, da sie ohne Nähte verarbeitet sind. Für eine kleine Oberweite gibt es sie auch mit Push-up-Effekt.

Die richtige BH-Farbe wählen
Welche BH-Farbe unter Weiß tragen?

Einer der größten Fehler ist, unter einem weißen Oberteil einen weißen BH zu tragen. Er zeichnet sich nämlich extrem ab, da an den zwei weißen Stoffschichten ein deckender Effekt entsteht. Für weiße Oberteile sind schlichte T-Shirt- und Schalen-BHs in Nude-Tönen und Rotnuancen perfekt. Weiß neutralisiert Rotpigmente, wodurch deine Unterwäsche so gut wie unsichtbar wird. Zu hellen Hauttypen passen helle Rosa- oder Rottöne. Dunkle Hauttypen greifen zu Rost- oder Dunkelrot. Verzichte auf Nähte und Verzierungen, damit sich der BH nicht unter enganliegender Bekleidung abzeichnet.